Oktojubiläumchinaösterreicheser akbabaHeinz FischerFred TurnheimXiaosi LiÖJCinternationale beziehungenkooperation

Der Wiener Communitysender OKTO widmet sich am Fr., 28.5., 20:00-22:40 Uhr mit hochkarätigen Gästen den chinesisch-österreichischen Beziehungen.

Vor 50 Jahren haben China und Österreich diplomatische Beziehungen aufgenommen. Vor 15 Jahren beschlossen der Österreichische Journalist*innen Club (ÖJC) und China Radio International (CRI) eine Zusammenarbeit und vor 10 Jahren wurde die erste "Tandem"-Sendung ausgestrahlt.

Anlässlich dieses mehrfachen Jubiläums widmet sich das Wiener Communityfernsehen OKTO in Kooperation mit der China Media Group, China Radio International (CRI) und dem Österreichischen Journalist*innen Club (ÖJC) am Fr., 28.5., ab 20:00 Uhr ausführlich der Geschichte der chinesisch-österreichischen Zusammenarbeit.

Thematisiert werden die diplomatischen Beziehungen sowie der kulturelle und wissenschaftliche Austausch zwischen Österreich und dem Reich der Mitte. "Einblicke in andere Kulturen als Beitrag zur Völkerverständigung sind uns seit jeher ein großes Anliegen", unterstreicht OKTO-Geschäftsführer Christian Jungwirth die Bedeutung des Blicks über den eigenen Tellerrand.

Zu Gast bei Eser Akbaba im OKTO-Studio sind Heinz Fischer (Bundespräsident a. D. der Republik Österreich), Li Xiaosi (Botschafter der Volksrepublik China in Österreich), Fred Turnheim (sendungsverantwortlicher "Tandem"-Redakteur in Österreich) sowie – aus China zugeschaltet – Chen Yan (sendungsverantwortliche "Tandem"-Redakteurin in China).

Acht kurze TV-Porträts geben abschließend Einblick in das Leben verschiedener Generationen (X bis Z) in beiden Kulturen.


Das Special im Detail:

Tandem China-Österreich: Das Jahr der Jubiläen

Fr., 28.5., 20:00-22:40 Uhr auf OKTO

Empfangbar via: A1 TV | Magenta TV | kabelplus | simpliTV | Livestream | OKTO Android Smart TV App | OKTO iOS & Apple TV App.

Und anschließend zum Nachschauen in der Oktothek: https://www.okto.tv/de/sendung/tandem


Bildmaterial:

https://www.okto.tv/uploads/promo/60af65e474a81.JPG Li Xiaosi (l.) und Heinz Fischer (r.) zu Gast im OKTO-Studio. CREDIT: OKTO.

https://www.okto.tv/uploads/promo/60af65e4c92b4.jpg Li Xiaosi (l.) und Heinz Fischer (r.) zu Gast im OKTO-Studio. CREDIT: OKTO.

https://www.okto.tv/uploads/promo/60af65e4879e0.JPG Eser Akbaba mit ihren Studiogästen Fred Turnheim, Li Xiaosi und Heinz Fischer (v.l.n.r.). CREDIT: OKTO.

https://www.okto.tv/uploads/promo/60af65e574514.JPG Fred Turnheim, Eser Akbaba, Li Xiaosi und Christian Jungwirth (v.l.n.r.). CREDIT: OKTO.


Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Christian Jungwirth, MBA

OKTO Geschäftsführung

+43 1 786 2442-10

pr@okto.tv

Videos und Sendereihen zum Thema

Über Okto

Als nichtkommerzieller TV-Sender ist Okto seit Herbst 2005 mediale Plattform für eine pluralistische Gesellschaft. Der Mitmachsender bietet interessierten Menschen und Communities die Möglichkeit, ihre Themen und Anliegen selbstbestimmt ins Fernsehen zu bringen. Okto vermittelt das entsprechende Know-how und stellt die technische Infrastruktur sowie die Programmplätze bereit. Mit seinen vielfältigen, immer wieder ungewöhnlichen und oft widerspenstigen Inhalten bietet das partizipative Medium seinen Zuseher*innen ein interessantes Komplementärangebot, in dem vieles Platz hat, was weder im öffentlich-rechtlichen noch im privat-kommerziellen Fernsehen zu sehen ist.

Weitere Informationen über Okto erhalten Sie hier: Über Okto.