Derzeit auf Okto

Jukebox - Österreich/Türkei - Wie entstehen die Images der Länder?

Am Donnerstag dem 7. März 2019 lud der Verein Österreichisch Türkische Zusammenarbeit (ÖTZ) zu einem Kommunikationsworkshop in den Presseclub Concordia ein. Diskutiert wurde über das Image Österreichs und der Türkei und wie diese Images entstehen bzw. welche Rolle vor allem die Medienberichterstattung dabei spielt.

Nächste Sendungen

  • Das intermediale Literaturformat.
  • Diesmal präsentiert Christina Nemec Aivery mit 'Disregard'.
  • Zu Gast bei Benedikt Weingartner ist die österreichische Theaterschauspielerin Lotte Tobisch-Labotýn: „Die Europäische Union ist für mich die einzige Friedensgarantie für das durch Jahrhunderte an nationalen Interessenskriegen leidende Europa, deren Ende immer wieder Not und Elend für die Bevölkerung bedeutete!“ Aufzeichnung vom 10. November 2015 im Haus der Europäischen Union.
  • Gegründet 1990 im Cafe Europa in Wien. Alle Bandmitglieder haben am selben Tag Geburtstag. Eine der bedeutensten Rockbands im dt. Sprachraum. Stefan Bernheimer (guit.) Michael "Mike" Majzen (b., voc.) Titus Vadon (dr.) Gedreht am Filmset zu “BORN IN 68" (A, 2019) Additional Clips created by Amor Schläggen.
  • Das 2005 gegründete Wiener HipHop-Duo Klitclique, alias Mirjam $chwanger & G-udit Rhrmoser, rekonstruiert anhand von neo-elektronischen low-tech Soundgewölben und kosmischer Wortmunition die Klänge des weiblichen Sex. Zwischen Kunst und Musik mäandrierend zeigen sie rappend dem Establishment ihren Kitzler und stilisieren das mit derben Realismen gefüllte Klangspiel geschickt zum Clique-Jargon.
  • Die Vienna D.C. Timberwolves stehen seit Jahren für qualitativ hochstehende Nachwuchsarbeit im Basketball. Aldin Saračević ist seit dem Alter von 12 Jahren ein Timberwolf, lernte als Spieler im Wolves-Nachwuchs die Vereinsgrundsätze kennen. Im Sommer 2015 wurde er Leiter der Nachwuchsakademie und Sportlicher Leiter. Im Mai 2018 übernahm er zusätzlich das Manageramt.
  • Zu Gast in unserem heutigen Kitchen Talk ist Dr. iur. Erhard Busek – langjähriger ÖVP-Politiker, ehemaliger Vizekanzler, Vorstandsvorsitzender des “Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa“, Ehrenpräsident des “Europäischen Forums Alpbach” (seit 2012) sowie Kuratoriumsmitglied der Initiative “A Soul for Europe“. Busek erzählt von seinen Konfrontationen mit der Kronen Zeitung, den Verbindungen zwischen Journalisten und Politikern und der zunehmenden Aggressivität im Umgangston, die sowohl zwischen Politik und Medien als auch allgemein innerhalb der Gesellschaft zu beobachten sei. “Nachrichten waren gestern, heute liest man Meinungen“, kritisiert der ehemalige Vizekanzler und vormalige Bundesparteiobmann der ÖVP an den (Print-)Medien. Als “glühender Europäer” sieht der Jurist die progressiven nationalen Tendenzen übrigens als sehr kritisch. Buseks Leitsatz: zusammenkommen, reden und etwas miteinander umsetzen.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: HUNGER, RAINHARD FENDRICH, KTEE, MAN VS MONKEY und NO BROS.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 23.08.2019, 11:00
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Afrika TV präsentiert im ersten Teil über die "Wasser Revolution in Afrika" die Veränderung der aktuellen Entwicklungshilfe durch Medienarbeit und Diaspora Engagement. Die Rolle der afrikanischen Diaspora, die die Brücke zwischen Österreich und den afrikanischen Ländern bildet und festigt, steht im Mittelpunkt dieser Entwicklung. Als lokale ExpertInnen in Afrika sind die Mitglieder der Diaspora in der Lage, nicht nur die besten Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren, sondern auch die regionalen Barrieren, vor denen ÖsterreichInnen (oder Westeuropäer im Allgemeinen) in Afrika leben, gekonnt zu bewältigen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 23.08.2019, 05:20
    • Freitag, 23.08.2019, 12:00
    • Samstag, 24.08.2019, 10:00
    • Samstag, 24.08.2019, 23:45
    • Sonntag, 25.08.2019, 08:00
    • Montag, 26.08.2019, 08:00
  • An welchem Ort wird ein ausgestelltes Bild angespuckt und der Künstler fühlt sich dadurch trotzdem nicht beleidigt? Wo stehen die Busen in Richtung Himmel? Welche "Bibliothek" ist in Wien die ganze Nacht offen? Mit welchem Auto war Yoko Ono in der österreichischen Bundeshauptstadt? Das sind nur einige der Fragen, auf die dieser Film über Karl Heinz Bloyer Antworten gibt. Außerdem überrascht das Art Movement Team den Künstler mit Aufnahmen seines Geburtsortes. Dabei stellt es sich heraus, dass er selbst seit 57 Jahren nicht mehr dort war. Ein Film ganz im Zeichen der Bildenden Kunst.
  • Wohnzimmerkonzerte mit "Wenn ich ein Vöglein wär" von Ilse Kilic, "Ich geh noch zur Schule" von Grzegorz Kielawski und abschließend ein Lied aus Pippi im Taka-Tuka Land von jopa.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 23.08.2019, 05:50
    • Freitag, 23.08.2019, 13:00
    • Samstag, 24.08.2019, 11:00
    • Sonntag, 25.08.2019, 00:45
    • Sonntag, 25.08.2019, 09:00
    • Montag, 26.08.2019, 09:00
  • Zu Gast ist diesmal ein echtes Hamburger Deern - Sophie Rosentreter. Ob es Lars gelingt ihr zu entlocken, ob sie als ehemalige MTV-Moderatorin mit Marilyn Manson oder den Red Hot Chilli Peppers mehr als nur beruflichen Kontakt hatte, erfahrt ihr bei der aktuellen Folge Königsbissen.
  • Ihr seid wieder eingeladen mit euren Wortspenden (unter www.ClubDerMenschen.at) aktiv am Geschehen teilzunehmen. Diesmal mit dem fantastischen CDM-Orchester in stilechter Streetmanier!
  • Verträumt, ein bisschen psychedelisch, ein bisschen exotisch. So klingt der Sound der Berliner Band Strand Child, gespickt mit fragenden Texten. In der Popsession sprechen die vier Jungs über ihre musikalischen Entwicklungen und kulturelle Inspirationen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 23.08.2019, 14:45
    • Samstag, 24.08.2019, 05:35
    • Samstag, 24.08.2019, 12:45
    • Sonntag, 25.08.2019, 02:30
    • Sonntag, 25.08.2019, 10:45
    • Montag, 26.08.2019, 10:45
    • Dienstag, 27.08.2019, 08:45
  • Portrait der Stadt Shen-Zhen im Süden Chinas, die 1980 als Puffer zur Freihandelszone Hongkong, als Sonderwirtschaftszone konstituiert wurde. Dieser Status, durch den die Stadt mitten im Kommunismus, Kapitalismus spielen durfte, bescherte der Stadt einen ungeheuren Boom, einen gewaltigen Bevölkerungszuwachs und eine Reihe von tag- und nachtaktiven Themenparks, von denen einer porträtiert wird.
  • Die südchinesishe Fluglinie China Southern ist erstmals den Flughafen Wien angeflogen. Die Eröffnung der direkten Luftbrücke zwischen Südchina und Wien wurde feierlich im Prunksaal der Nationalbibliothek begangen. Der größte Schienenverkehrshersteller Chinas CRRC hat in Wien ein Forschungszentrum eröffnet. Damit wird die Entwicklung von Hochgeschwindigkeitszügen auch in Österreich vorangetrieben. Außerdem bringen wir einen historischen Abriss über Chinas Moderne und stellen das neue Buch von Li Shuhung mit dem Titel "Der chinesische Zauberhut" vor.
  • Das Unterhaltungsmagazin taucht ein in das Nachtleben der ex-jugoslawischen Community in Wien, begleitet Kultur- und Konzertveranstaltungen mit der Kamera und lässt auch das Publikum vor dem Fernsehschirm kräftig mitfeiern. Für kulinarische Hochgenüsse sorgen Profi-KöchInnen aus der Community, denen Moderator Boban Buligović regelmäßig Tipps und Geheimnisse der Balkanküche entlockt.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 23.08.2019, 16:00
    • Freitag, 23.08.2019, 23:35
    • Samstag, 24.08.2019, 14:00
    • Sonntag, 25.08.2019, 03:45
    • Sonntag, 25.08.2019, 12:00
    • Montag, 26.08.2019, 12:00
    • Dienstag, 27.08.2019, 04:50
    • Dienstag, 27.08.2019, 10:00
    • Mittwoch, 28.08.2019, 08:00
  • DJs aller Genres präsentieren ihr Können.
  • Politik-Nachrichten jenseits des Medien-Mainstreams.
  • Am Donnerstag dem 7. März 2019 lud der Verein Österreichisch Türkische Zusammenarbeit (ÖTZ) zu einem Kommunikationsworkshop in den Presseclub Concordia ein. Diskutiert wurde über das Image Österreichs und der Türkei und wie diese Images entstehen bzw. welche Rolle vor allem die Medienberichterstattung dabei spielt.
  • Das intermediale Literaturformat.
  • Live im Studio ertönen Klänge aus karibisch bunten Küstenregionen, ausgedehnten Savannen und tropischen Urwäldern. Moderatorin Ana María García begrüßt den venezolanischen Musiker Gustavo Ovalles bei LatinoTV, der in seiner Musik unterschiedliche Rhythmen aus seinem Herkunftsland vereint. Im Gespräch erzählt der Künstler über sein Projekt "Sonidos del Orinoco" und betont, dass die kulturelle Vielfalt der größte Reichtum Lateinamerikas ist.
  • Das Abwenden von einer klassischen Rockband-Besetzung führte zur nun erneut Früchte tragenden Kollaboration der beiden jungen Deutschen, die Wien als Heimat wählten und hier ihren Sound begründeten. Durch ausgiebige Tüftelei kreieren die beiden im Jahr 2015 erstmalig ihre einprägsame und von Synthesizern und elektronischen Beats getragene Interpretation von Post-Rock und Dreampop. Im Studio noch als Duo, sind MELA mittlerweile auf der Bühne mit Drummer unterwegs und erwirken so eine druckvolle Live-Show, die dem „OnRecord“-Erlebnis um nichts nachsteht. Mit der Single „Ravine“ begründete das Duo überdies die Zusammenarbeit mit dem noch jungen Wiener Indie Label Kleio Records (u.a. Please Madame, Listen To Leena).
    Wiederholungen am
    • Samstag, 24.08.2019, 02:35
    • Samstag, 24.08.2019, 18:30
    • Sonntag, 25.08.2019, 16:30
    • Montag, 26.08.2019, 16:30
    • Dienstag, 27.08.2019, 14:30
    • Mittwoch, 28.08.2019, 00:05
    • Mittwoch, 28.08.2019, 12:30
    • Donnerstag, 29.08.2019, 05:25
    • Donnerstag, 29.08.2019, 10:30
    • Freitag, 30.08.2019, 08:30
  • Musik, Bilder, Farbenrausch. Popkultur gegen Sozialdarwinismus!
  • Gerhard Potuznik, erfolgreicher Elektronik-Musiker und Artdirector (Verlagsgruppe Österreich), besinnt sich seiner großen Liebe, dem Rock'n'Roll! Im exklusiven MULATSCHAG-Interview erzählt der gefeierte Rockstar, warum er am Klo vom Schikaneder eingeschlafen ist, und was er von Prof. Stefan Weber (DRAHDIWABERL) gelernt hat. THE HAPPY SUN Josef Zorn: Schlagzeug, Christoph Baumgartner: Bass /vocals, Gerhard Potuznik: Gitarre / Vocals Songs: 1. Evil Heart, 2. Rabbit Gang, 3. Stars Without Fame, 4. Summerrain 5. Red Riff White Cliff
  • Der Verein volley16wien ist ein Volleyballverein aus Wien. volley16wien verfolgt nicht nur den Zweck Leistungsmannschaften zu bilden, sondern bietet für alle motivierten Mädchen, unabhängig von deren körperlichen und sozialen Voraussetzungen den für sie am besten geeigneten Platz im Verein unter sozial kompetenter Betreuung zu schaffen. Soziales Miteinander unter fachgerechter Betreuung ist das Kredo des Vereins.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Die Existenz parapsychologischer Phänomene gilt als hinlänglich belegt und erwiesen, sagt Peter Mulacz, Präsident der ÖGP. Im Kitchen Talk spricht er über die Geschichte der Parapsychologie als anerkannte wissenschaftliche Disziplin und erklärt, wie ernsthafte Forschungsarbeit an und in diesen Grenzbereichen heute aussieht.
  • DJs aller Genres präsentieren ihr Können.
  • Live im Studio ertönen Klänge aus karibisch bunten Küstenregionen, ausgedehnten Savannen und tropischen Urwäldern. Moderatorin Ana María García begrüßt den venezolanischen Musiker Gustavo Ovalles bei LatinoTV, der in seiner Musik unterschiedliche Rhythmen aus seinem Herkunftsland vereint. Im Gespräch erzählt der Künstler über sein Projekt "Sonidos del Orinoco" und betont, dass die kulturelle Vielfalt der größte Reichtum Lateinamerikas ist.
  • Das Abwenden von einer klassischen Rockband-Besetzung führte zur nun erneut Früchte tragenden Kollaboration der beiden jungen Deutschen, die Wien als Heimat wählten und hier ihren Sound begründeten. Durch ausgiebige Tüftelei kreieren die beiden im Jahr 2015 erstmalig ihre einprägsame und von Synthesizern und elektronischen Beats getragene Interpretation von Post-Rock und Dreampop. Im Studio noch als Duo, sind MELA mittlerweile auf der Bühne mit Drummer unterwegs und erwirken so eine druckvolle Live-Show, die dem „OnRecord“-Erlebnis um nichts nachsteht. Mit der Single „Ravine“ begründete das Duo überdies die Zusammenarbeit mit dem noch jungen Wiener Indie Label Kleio Records (u.a. Please Madame, Listen To Leena).
    Wiederholungen am
    • Samstag, 24.08.2019, 02:35
    • Samstag, 24.08.2019, 18:30
    • Sonntag, 25.08.2019, 16:30
    • Montag, 26.08.2019, 16:30
    • Dienstag, 27.08.2019, 14:30
    • Mittwoch, 28.08.2019, 00:05
    • Mittwoch, 28.08.2019, 12:30
    • Donnerstag, 29.08.2019, 05:25
    • Donnerstag, 29.08.2019, 10:30
    • Freitag, 30.08.2019, 08:30
  • Musik, Bilder, Farbenrausch. Popkultur gegen Sozialdarwinismus!
  • Gerhard Potuznik, erfolgreicher Elektronik-Musiker und Artdirector (Verlagsgruppe Österreich), besinnt sich seiner großen Liebe, dem Rock'n'Roll! Im exklusiven MULATSCHAG-Interview erzählt der gefeierte Rockstar, warum er am Klo vom Schikaneder eingeschlafen ist, und was er von Prof. Stefan Weber (DRAHDIWABERL) gelernt hat. THE HAPPY SUN Josef Zorn: Schlagzeug, Christoph Baumgartner: Bass /vocals, Gerhard Potuznik: Gitarre / Vocals Songs: 1. Evil Heart, 2. Rabbit Gang, 3. Stars Without Fame, 4. Summerrain 5. Red Riff White Cliff
  • Der Verein volley16wien ist ein Volleyballverein aus Wien. volley16wien verfolgt nicht nur den Zweck Leistungsmannschaften zu bilden, sondern bietet für alle motivierten Mädchen, unabhängig von deren körperlichen und sozialen Voraussetzungen den für sie am besten geeigneten Platz im Verein unter sozial kompetenter Betreuung zu schaffen. Soziales Miteinander unter fachgerechter Betreuung ist das Kredo des Vereins.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Ihr seid wieder eingeladen mit euren Wortspenden (unter www.ClubDerMenschen.at) aktiv am Geschehen teilzunehmen. Diesmal mit dem fantastischen CDM-Orchester in stilechter Streetmanier!
  • Verträumt, ein bisschen psychedelisch, ein bisschen exotisch. So klingt der Sound der Berliner Band Strand Child, gespickt mit fragenden Texten. In der Popsession sprechen die vier Jungs über ihre musikalischen Entwicklungen und kulturelle Inspirationen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 23.08.2019, 14:45
    • Samstag, 24.08.2019, 05:35
    • Samstag, 24.08.2019, 12:45
    • Sonntag, 25.08.2019, 02:30
    • Sonntag, 25.08.2019, 10:45
    • Montag, 26.08.2019, 10:45
    • Dienstag, 27.08.2019, 08:45
  • Portrait der Stadt Shen-Zhen im Süden Chinas, die 1980 als Puffer zur Freihandelszone Hongkong, als Sonderwirtschaftszone konstituiert wurde. Dieser Status, durch den die Stadt mitten im Kommunismus, Kapitalismus spielen durfte, bescherte der Stadt einen ungeheuren Boom, einen gewaltigen Bevölkerungszuwachs und eine Reihe von tag- und nachtaktiven Themenparks, von denen einer porträtiert wird.
  • Die südchinesishe Fluglinie China Southern ist erstmals den Flughafen Wien angeflogen. Die Eröffnung der direkten Luftbrücke zwischen Südchina und Wien wurde feierlich im Prunksaal der Nationalbibliothek begangen. Der größte Schienenverkehrshersteller Chinas CRRC hat in Wien ein Forschungszentrum eröffnet. Damit wird die Entwicklung von Hochgeschwindigkeitszügen auch in Österreich vorangetrieben. Außerdem bringen wir einen historischen Abriss über Chinas Moderne und stellen das neue Buch von Li Shuhung mit dem Titel "Der chinesische Zauberhut" vor.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Die Existenz parapsychologischer Phänomene gilt als hinlänglich belegt und erwiesen, sagt Peter Mulacz, Präsident der ÖGP. Im Kitchen Talk spricht er über die Geschichte der Parapsychologie als anerkannte wissenschaftliche Disziplin und erklärt, wie ernsthafte Forschungsarbeit an und in diesen Grenzbereichen heute aussieht.