Derzeit auf Okto

Mein Weg - Marcus Strahl

In dieser Ausgabe gibt uns Marcus Strahl (Schauspieler/Regisseur) spannende Einblicke hinter die Kulissen seiner neuesten Projekte, teilt persönliche Anekdoten aus seinem beeindruckenden Karriereweg und spricht über die Herausforderungen und Freuden des Theaters und Films.

Nächste Sendungen

  • Das EU-Programm Erasmus+ fördert die europaweite Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen. Jungen Menschen bietet Erasmus+ neue Perspektiven. Der Europäische Solidaritätskorps (ESK) ermöglicht jungen Menschen die Teilnahme an Projekten, die Gemeinschaften im Ausland oder in ihrem eigenen Land zugutekommen. Junge Menschen sollen inspirierende und bereichernde Erfahrungen machen und außerdem die Chance bekommen, etwas zu verändern und ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiterzuentwickeln. Im Gespräch mit Benedikt Weingartner schildern Nadine Schuller (ESK-Botschafterin & Start-up-Gründerin), Adina Hoffmann-Reumüller (Stv. Leiterin Presse & Kommunikation der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich) und Andreas Moser (EU Jugendaktivist & Studierender) ihre persönlichen Erfahrungen im Ausland.
  • Christian Zehetgruber wollte kein Korbflechter, sondern Informatiker werden. Trotz starker Sehbehinderung machte er Matura und stieg bei Videbis vom Praktikanten zum Geschäftsführer auf (www.videbis.at). Wichtig sei „das Mindset und sich etwas trauen", sagt der Hobbysportler, der leidenschaftlich Blindentennis und Torball spielt. Warum gibt es nur wenige Führungskräfte mit Behinderung? Wie können wir eine inklusive Arbeitswelt umsetzen? Und Welche Rolle spielen künstliche Intelligenz und Hilfsmittel für seine Kund*innen? Das und noch mehr haben wir Christian Zehetgruber gefragt, der auch Mitbegründer der „Association of Entrepreneurs with Disabilities“ ist.
  • Während Ariela, Marlene und Brodi nach Luft ringen, treffen wir mit Peter einen alten Bekannten aus Kindertagen wieder. Zwischen Druck, Ausgrenzung und Panik erleben wir - in zwei Kurzfilmen - die Protagonisten dieser Ausgabe von c-tv, wie sie, stellvertretend für einige hundert Millionen, ihren ganz persönlichen, täglichen Kampf austragen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 15:00
  • Sie haben Fragen und Ärgernisse zB rund um Ihre Eigentumswohnung? Mein heutiger Gesprächspartner ist: Mag. Jur. Britta Dessovic Consulting Freue mich auf viele interessante Fragen und Antworten über Wohn-Rechts-Wachstums-Coaching.
  • (R: Madeleine Geosits, AUT 2019) Vor 30 Jahren wurde an der Grenze zwischen Ungarn und Österreich Geschichte geschrieben – das Paneuropäische Picknick nahmen knapp 700 DDR-Bürger*innen als Anlass zur Flucht in den Westen, dank des Grenzoffiziers Arpad Bella verlief der Grenzübertritt friedlich. Das Paneuropäische Picknick ging als Auftakt eines geeinten Europas in die Geschichte ein und riss ein großes Loch in den bereits brüchigen Eisernen Vorhang. Die Dokumentation "Nur einen Steinwurf entfernt" skizziert die Ereignisse rund um den 19. August 1989 an der ungarisch-österreichischen Grenze.
  • Interior: a cinema at a film festival. A Director and an Actor are on stage being interviewed about their latest film when suddenly tempers begin to flare and things spin out of control. (R: Shoshana Rae Stark, A: 2016)
  • Zwei unserer Sendungen wurden auf Kreta gedreht. In dieser Folge lernten wir in einer bezaubernden Bäckerei in Plakiás, Artemis, Maro und Jiota kennen. Auch wenn eine völlig andere Sprache gesprochen wird, unterscheiden uns unsere Wünsche in keinster Weise.
  • Behrouz Boochani is an award-winning Kurdish writer, journalist, cultural advocate, and filmmaker. His memoir No Friend But the Mountains (Pan Macmillan 2018, trans. Omid Tofighian). Ibtisam Azem is a Palestinian novelist, short story writer, and journalist based in New York. Her second novel “The Book of Disappearance” was translated into English, Italian and German. Bilgin Ayata is professor of southeastern European studies at the University of Graz (Austria) and is leading the project Elastic Borders: Rethinking the Borders of the 21st Century.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 17:00
  • Diesmal bei "Film frei!": der französische Kurzfilm "Le Refrain" (R: Benjamin Serero, F 2012). Das einfühlsame Drama handelt von einem Paar, das seit einem Jahr getrennt lebt und doch nicht wirklich getrennte Wege gehen kann...
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Vor zehn Jahren ist Ethiopian Airlines erstmals aus Addis Abeba in Wien gelandet: Über 1 Mio. Passagiere sind seither mit Ethiopian Airlines von und nach Wien gereist. Das 10-jährige Jubiläum wurde gestern, am 6. Juni 2024, im Rahmen eines austro-afrikanischen Galaabends gefeiert.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 10:00
  • In dieser Ausgabe gibt uns Marcus Strahl (Schauspieler/Regisseur) spannende Einblicke hinter die Kulissen seiner neuesten Projekte, teilt persönliche Anekdoten aus seinem beeindruckenden Karriereweg und spricht über die Herausforderungen und Freuden des Theaters und Films.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 12:30
  • Das EU-Programm Erasmus+ fördert die europaweite Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen. Jungen Menschen bietet Erasmus+ neue Perspektiven. Der Europäische Solidaritätskorps (ESK) ermöglicht jungen Menschen die Teilnahme an Projekten, die Gemeinschaften im Ausland oder in ihrem eigenen Land zugutekommen. Junge Menschen sollen inspirierende und bereichernde Erfahrungen machen und außerdem die Chance bekommen, etwas zu verändern und ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiterzuentwickeln. Im Gespräch mit Benedikt Weingartner schildern Nadine Schuller (ESK-Botschafterin & Start-up-Gründerin), Adina Hoffmann-Reumüller (Stv. Leiterin Presse & Kommunikation der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich) und Andreas Moser (EU Jugendaktivist & Studierender) ihre persönlichen Erfahrungen im Ausland.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Zitronenwasser schaut bei einem Fußballspiel von WAT Wien – Behindertensport und Inklusion vorbei. Anschließend wird Gottfried Steinwender, einer der engagiertesten Spieler der Mannschaft, vors Mikro gebeten. Im Interview mit Zitronenwasser gewährt Gottfried sehr persönliche Einblicke in seine Lebenswelt.
  • A group of community media producers and coordinators from Austria, Germany, Spain, Italy and Slovenia met in Vienna (at Radio Orange and Okto) to share what has worked well in their intercultural work/programs so far, what is needed to make the programs more sustainable/visible, and to jointly develop some creative ideas for new outreach initiatives on a grass-roots level. This seminar was organized by Community Media Forum Europe (CMFE) within the project "New Neighbours".
  • Eheliche Idylle und häusliche Gewalt stehen sich in Maschas Musikvideo zu »Liebe siegt« so nahe wie in der alltäglichen Wirklichkeit vieler Frauen in Österreich.
  • A video performance with and by Nigar Hasib (concept, camera, video editing, composition and vocal). November 2021. A project of Lalish Theaterlabor, Vienna/Austria
  • The Last Internationale, Rockband from New York, about the "Coffee Story", Van got broken into, Tom Morello (Friend, Mentor and guest on the 2nd Album), Native Americans, Coolatschag, F**king Pandemic, Rock'n'Roll Memorabilia, new technologies, hating politicians, seeing Neil Young eating cherries, and that it doesn't matter if you are right wing, left wing or chicken wing.
  • Rhonda verspricht uns einen frischen, Retro-orientierten, deshalb aber keineswegs angestaubten Vintage-Sound zwischen Dusty Springfield und Amy Winehouse, den Ronettes und Duffy, den Detroit Cobras und Adele, mit Melodien zum Verlieben und einer lächelnden Lässigkeit, die Menschen unmittelbar tanzen lässt.
  • Die Steinschnitzerei aus Qingtian, mit einer langen Geschichte und einzigartiger Handwerkskunst, ist eine der ersten immateriellen Kulturerben Chinas. Diese Kunst hat unverwechselbare Handwerks-und Schnitzmerkmale, ist voll von hervorragendem künstlerischem Ausdruck und hat einen hohen kulturellen Sammlungswert.
  • Vor zehn Jahren ist Ethiopian Airlines erstmals aus Addis Abeba in Wien gelandet: Über 1 Mio. Passagiere sind seither mit Ethiopian Airlines von und nach Wien gereist. Das 10-jährige Jubiläum wurde gestern, am 6. Juni 2024, im Rahmen eines austro-afrikanischen Galaabends gefeiert.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 10:00
  • In dieser Ausgabe gibt uns Marcus Strahl (Schauspieler/Regisseur) spannende Einblicke hinter die Kulissen seiner neuesten Projekte, teilt persönliche Anekdoten aus seinem beeindruckenden Karriereweg und spricht über die Herausforderungen und Freuden des Theaters und Films.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 12:30
  • Das EU-Programm Erasmus+ fördert die europaweite Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen. Jungen Menschen bietet Erasmus+ neue Perspektiven. Der Europäische Solidaritätskorps (ESK) ermöglicht jungen Menschen die Teilnahme an Projekten, die Gemeinschaften im Ausland oder in ihrem eigenen Land zugutekommen. Junge Menschen sollen inspirierende und bereichernde Erfahrungen machen und außerdem die Chance bekommen, etwas zu verändern und ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiterzuentwickeln. Im Gespräch mit Benedikt Weingartner schildern Nadine Schuller (ESK-Botschafterin & Start-up-Gründerin), Adina Hoffmann-Reumüller (Stv. Leiterin Presse & Kommunikation der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich) und Andreas Moser (EU Jugendaktivist & Studierender) ihre persönlichen Erfahrungen im Ausland.
  • Christian Zehetgruber wollte kein Korbflechter, sondern Informatiker werden. Trotz starker Sehbehinderung machte er Matura und stieg bei Videbis vom Praktikanten zum Geschäftsführer auf (www.videbis.at). Wichtig sei „das Mindset und sich etwas trauen", sagt der Hobbysportler, der leidenschaftlich Blindentennis und Torball spielt. Warum gibt es nur wenige Führungskräfte mit Behinderung? Wie können wir eine inklusive Arbeitswelt umsetzen? Und Welche Rolle spielen künstliche Intelligenz und Hilfsmittel für seine Kund*innen? Das und noch mehr haben wir Christian Zehetgruber gefragt, der auch Mitbegründer der „Association of Entrepreneurs with Disabilities“ ist.
  • Mi 10. - So 14. Juli 2024. Moorbad Harbach im Waldviertel (NÖ) Das Festival umgeben von waldviertler Natur - Badeteich inklusive!!! Workshops, Vorträge, Jam Sessions, ein phantasievolles Kinderprogramm, sowie Bazar und Kulinariisches geben einen spannenden Einblick in die Kulturelle Vielfalt des afrikanischen Kontinents. Abends verwandeln Konzerte internationaler und heimischer Stars, sowie auch Newcomer, das Festival in eine große Tanzparty.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 14:00
  • Während Ariela, Marlene und Brodi nach Luft ringen, treffen wir mit Peter einen alten Bekannten aus Kindertagen wieder. Zwischen Druck, Ausgrenzung und Panik erleben wir - in zwei Kurzfilmen - die Protagonisten dieser Ausgabe von c-tv, wie sie, stellvertretend für einige hundert Millionen, ihren ganz persönlichen, täglichen Kampf austragen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 15:00
  • Sie haben Fragen und Ärgernisse zB rund um Ihre Eigentumswohnung? Mein heutiger Gesprächspartner ist: Mag. Jur. Britta Dessovic Consulting Freue mich auf viele interessante Fragen und Antworten über Wohn-Rechts-Wachstums-Coaching.
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 16:00
  • Der Kurzfilm "Zurück in die Wirklichkeit" entstand im Rahmen vom Film-Workshop bei den eljub Europäischen Jugendbegegnungen 2024 in Krems an der Donau. In kreativen Brainstorming-Sitzungen entwickelten die Jugendlichen verschiedene Ideen für den Film und konnten in verschiedenen Workshops diverse Bereiche einer Filmproduktion kennenlernen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 16:30
  • (Psychothriller, R: Michél Komzak) Aufgrund eines tragischen Suizides verlor eine Mutter ihr geliebtes Kind. Als sie eines Tages in ihrem Haus eine versteckte Holzschatulle findet, welche scheinbar ihrem Sohn gehörte, eröffnete sich ihr eine ganz neue Welt. Eine Welt, überwältigt von Gefühlen, welche sie auf eine Reise schickt, um ihrem Sohn wieder ganz nah zu sein. Doch was sie zu finden vermag, stellt ihre Welt erneut auf den Kopf und nichts wird danach sein, wie es einmal war...
  • Wie müssen wir der drohenden Klimakatastrophe entgegenwirken? Können wir die Klimakrise sogar als Chance nützen? Benedikt Weingartner im Gespräch mit der renommierten Meteorologin und Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb (emeritierte Professorin an der Universität für Bodenkultur Wien).
  • (R: Madeleine Geosits, AUT 2019) Vor 30 Jahren wurde an der Grenze zwischen Ungarn und Österreich Geschichte geschrieben – das Paneuropäische Picknick nahmen knapp 700 DDR-Bürger*innen als Anlass zur Flucht in den Westen, dank des Grenzoffiziers Arpad Bella verlief der Grenzübertritt friedlich. Das Paneuropäische Picknick ging als Auftakt eines geeinten Europas in die Geschichte ein und riss ein großes Loch in den bereits brüchigen Eisernen Vorhang. Die Dokumentation "Nur einen Steinwurf entfernt" skizziert die Ereignisse rund um den 19. August 1989 an der ungarisch-österreichischen Grenze.
  • Interior: a cinema at a film festival. A Director and an Actor are on stage being interviewed about their latest film when suddenly tempers begin to flare and things spin out of control. (R: Shoshana Rae Stark, A: 2016)
  • Zwei unserer Sendungen wurden auf Kreta gedreht. In dieser Folge lernten wir in einer bezaubernden Bäckerei in Plakiás, Artemis, Maro und Jiota kennen. Auch wenn eine völlig andere Sprache gesprochen wird, unterscheiden uns unsere Wünsche in keinster Weise.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • #girlsCan ist ein Projekt zur Stärkung von Mädchen und Frauen in der Gesellschaft! Mit Graffitikunst und Workshops werden inhaltlich gewaltpräventive Maßnahmen ergfriffen und Mädchen und Frauen sensiblisiert.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 01:30
  • Dokumentarfilm über die 24-Stunden-Betreuung in Österreich mit verschiedenen Expert*innen aus dem gewerkschaftlichen Umfeld der 24-Stunden-Betreuung, aus Medizin und Pflege sowie mit betroffenen Familien und Betreuerinnen.
  • Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 02:00
  • Seit 25 Jahren ist das Happy Neddles Tattoo Studio kompetente und prominente Adresse für Tattoos, Piercings and Art. Regentin Monika Weber (Tochter von Stefan Weber, Kapellmeister der Rocktheater Gruppe DRAHDIWABERL) feierte in der Szene Wien mit aktuellen und ehemaligen MitarbeiterInnen, KundInnen, sowie Tattoo Legenden aus nah und fern. Poldedance by Killerqueen, Liveacts: Four Libras und Stereo Deathray.
  • Es mag „unspektakulär“ wirken, doch das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz bietet unzählige liebenswerte Details – und denen war der kleine Stadtstreicher auf der Spur …
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 04:25
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Buchvorstellung und Gespräch über den Stammtisch jüdischer Emigranten in New York mit der Autorin Patricia PAWELETZ Moderation: Peter WEINBERGER Trudy Jeremias ist Gastgeberin des Stammtisches deutschsprachiger jüdischer Emigranten in New York. 1938 verließ sie mit ihrer Familie ihre Heimatstadt Wien und floh über Umwege in die USA. Mit großer Lebendigkeit berichtet eine der letzten jüdischen Emigrant*innen aus Wien vom Leben in Österreich während der Nazizeit, vom Ankommen in der „Neuen Welt“, von dem, was ihr Halt gab und was sie immer noch vermisst. Patricia Paweletz: 1969 in Hamburg geboren, hat am Wiener Max-Reinhardt-Seminar Schauspiel studiert. Neben dem Theaterspielen begann sie zu schreiben und veröffentlichte seitdem diverse Erzählungen und Bücher. Sie ist zudem systemische Familientherapeutin. Ihre Dokumentation „Unterwegs zu Gaby Glückselig“ erschien 2018.
  • Wie müssen wir der drohenden Klimakatastrophe entgegenwirken? Können wir die Klimakrise sogar als Chance nützen? Benedikt Weingartner im Gespräch mit der renommierten Meteorologin und Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb (emeritierte Professorin an der Universität für Bodenkultur Wien).
  • #girlsCan ist ein Projekt zur Stärkung von Mädchen und Frauen in der Gesellschaft! Mit Graffitikunst und Workshops werden inhaltlich gewaltpräventive Maßnahmen ergfriffen und Mädchen und Frauen sensiblisiert.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 01:30
  • Dokumentarfilm über die 24-Stunden-Betreuung in Österreich mit verschiedenen Expert*innen aus dem gewerkschaftlichen Umfeld der 24-Stunden-Betreuung, aus Medizin und Pflege sowie mit betroffenen Familien und Betreuerinnen.
  • Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 02:00
  • Seit 25 Jahren ist das Happy Neddles Tattoo Studio kompetente und prominente Adresse für Tattoos, Piercings and Art. Regentin Monika Weber (Tochter von Stefan Weber, Kapellmeister der Rocktheater Gruppe DRAHDIWABERL) feierte in der Szene Wien mit aktuellen und ehemaligen MitarbeiterInnen, KundInnen, sowie Tattoo Legenden aus nah und fern. Poldedance by Killerqueen, Liveacts: Four Libras und Stereo Deathray.
  • Es mag „unspektakulär“ wirken, doch das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz bietet unzählige liebenswerte Details – und denen war der kleine Stadtstreicher auf der Spur …
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.07.2024, 04:25
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Sie haben Fragen und Ärgernisse zB rund um Ihre Eigentumswohnung? Mein heutiger Gesprächspartner ist: Mag. Jur. Britta Dessovic Consulting Freue mich auf viele interessante Fragen und Antworten über Wohn-Rechts-Wachstums-Coaching.
  • Während Ariela, Marlene und Brodi nach Luft ringen, treffen wir mit Peter einen alten Bekannten aus Kindertagen wieder. Zwischen Druck, Ausgrenzung und Panik erleben wir - in zwei Kurzfilmen - die Protagonisten dieser Ausgabe von c-tv, wie sie, stellvertretend für einige hundert Millionen, ihren ganz persönlichen, täglichen Kampf austragen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 15:00
  • Mi 10. - So 14. Juli 2024. Moorbad Harbach im Waldviertel (NÖ) Das Festival umgeben von waldviertler Natur - Badeteich inklusive!!! Workshops, Vorträge, Jam Sessions, ein phantasievolles Kinderprogramm, sowie Bazar und Kulinariisches geben einen spannenden Einblick in die Kulturelle Vielfalt des afrikanischen Kontinents. Abends verwandeln Konzerte internationaler und heimischer Stars, sowie auch Newcomer, das Festival in eine große Tanzparty.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 12.07.2024, 14:00
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Der 45-minütige Dokumentarfilm „Verführerische Liaison – Wenn Hotpot auf Schokolade trifft“ ist eine Koproduktion von der China Media Group und Community TV OKTO. Da China und Österreich eine lange Geschichte der Interaktion verbindet, zeigt der Dokumentarfilm durch Analogien sowie Parallelen die Resonanz zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Infrastruktur und Lebensunterhalt der Menschen und präsentiert damit die Wechselbeziehung zwischen den beiden Ländern sowohl auf individueller als auch auf staatlicher Ebene. Während die Wiener Symphoniker in China Mozart spielen, präsentieren chinesische Künstlerinnen und Künstler moderne chinesische Kunst in Österreich. Während österreichische Seilbahnen auf den steilen Gipfeln mehrerer chinesischer Berge gebaut werden, fahren Elektroroller aus China auf den großen und kleinen Straßen der Alpenrepublik. Während österreichische Schokolade den Chinesen süße Freude bereitet, bringen Hotpots aus Sichuan den Österreichern Chinas feurige Begeisterung. Während die vom Ausgangspunkt der antiken Seidenstraße ausgehenden China-Europa-Züge die beiden Länder verbinden, florieren auch österreichische Logistikunternehmen in der Volksrepublik. Von Wien bis Beijing, von Shanghai bis Riegersburg, von Changzhou bis Großharras, von Wolfurt bis Wangmangling in Shanxi – Die verführerische Symphonie zwischen China und Österreich spielt unermüdlich weiter.