Derzeit auf Okto

eingSCHENKt - Die soziale Klimakrise

Katharina Rogenhofer, studierte Biologin und Naturschützerin, organisiert das Klimavolksbegehren. Mit Sozialexperte Martin Schenk spricht sie über die sozialen Auswirkungen der Klimakrise und über Maßnahmen, die Klima und Einkommensschwache schützen.

Nächste Sendungen

  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Wie ticken JungpolitikerInnen? Vier der jüngsten Abgeordneten zum Nationalrat, Yannick Shetty (NEOS), Barbara Neßler (Grüne), Süleyman Zorba (Grüne) und Maximilian Köllner (SPÖ) sprechen mit Benedikt Weingartner über ihren Start im Parlament. Was treibt sie an, sich aktiv in die Politik einzubringen? Wie haben sie sich politisch sozialisiert? Welchen Ansprüchen stellen sie sich? Was wollen sie verändern und bewirken? Wie unterscheidet sich ihre Art und Weise, Politik zu machen, von ihren älteren KollegInnen?
  • Wie ticken JungpolitikerInnen? Vier der jüngsten Abgeordneten zum Nationalrat, Yannick Shetty (NEOS), Barbara Neßler (Grüne), Süleyman Zorba (Grüne) und Maximilian Köllner (SPÖ) sprechen mit Benedikt Weingartner über ihren Start im Parlament. Was treibt sie an, sich aktiv in die Politik einzubringen? Wie haben sie sich politisch sozialisiert? Welchen Ansprüchen stellen sie sich? Was wollen sie verändern und bewirken? Wie unterscheidet sich ihre Art und Weise, Politik zu machen, von ihren älteren KollegInnen?
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 08:00
    • Samstag, 29.02.2020, 20:00
  • Born and raised in der „Perle Tirols“, in Kufstein. Seit ihrem Debutalbum „Broken Dreams“ 2012 waren MIDRIFF mehrfach bei MULATSCHAG TV. Diese Rockumentary zeigt die Entwicklung der Tiroler 3Piece Rockband „through the years“. Inklusive Pole-Dance, Schlangen, Bergen und Alpakas. Songs: Playing a Role, Safehouse, Sixtythree, Grassman`s Cottage, Broken Dreams, Simple Man.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 09:00
  • Heute versucht Zwischen_Zeiler, Unausgesprochenes hinter hölzernen Schubladen zu lesen. Was verbirgt sich im Innenleben des kleinen Kästchens: Text oder Textur, Szenen oder Stillleben, Fragment oder Fotobuch? Menschen von gestern oder Menschen von morgen … vielleicht die Utopie Mensch. Willkommen in der Galerie der Kreaturen! Ein Universum gewundener Miniaturen, monochrom und losgelöst von jeglicher Bindung. – Eine Welt für sich. Frank Willuhns Welt. Idee/Konzept Guillermo Tellechea Gilbert Waltl Redaktion Gilbert Waltl Zeichnungen Frank Willuhn Musik Stefan Galler Musik Aufnahme Stefan Voglsinger Kamera/Montage/Produzent Guillermo Tellechea -----
  • Zu Gast im ersten Kitchen Talk 2020 ist Matthias Vavra, der Vorsitzende vom Bund sozialdemokratischer AkademikerInnen Döbling, der sich zwar freut, dass die FPÖ nicht mehr in der Regierung sitzt; allerdings fürchtet er, dass sich die Grünen mit der Regierungsbeteiligung und dem Regierungsprogramm selbst einen Bärendienst erwiesen haben, da es sie inhaltlich vor große interne Probleme stellen wird.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 10:00
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: HEARTS HEARTS, YEMAOZI, OSKA, CHRISTL und DOWNERS & MILK.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 11:00
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Die Start-up Kultur als neuzeitliches Wirtschaftsphänomen. Radio Afrika TV schaut genauer hin und untersucht, wie dadurch positive Wirtschaftsbeziehungen zwischen Europa und Afrika entstehen können.
  • Vor den Kinos starben die Theater. So mussten vor allem in den Jahren 1959–1961 zahlreiche Wiener Theater schließen. Ausgerechnet an einem der ältesten Kinostandorte Wiens, in der Burggasse 71 in Wien Neubau, konnte das wenige Jahre zuvor geschlossene Ateliertheater 2013 wiedereröffnet werden – und drohte alsbald im reinen Theaterbetrieb finanziell zu scheitern. Doch anstatt wieder einmal ein Theater zu begraben, wurde unter der künstlerischen Leitung von Aleksandra Andrejewna die Kleinbühne mitten im 7. ein Ort der breit gefächerten kulturellen Begegnung, von Theater, Kabarett und Konzerten bis zu Ausstellungen und Podiumsdiskussionen. Butterbrot hat Aleksandra im Ateliertheater besucht und erzählt von den Anstrengungen, eine Kleinbühne am Leben zu erhalten, von den großen und kleinen Erfolgen, von Leidenschaft, Kunst und Kommerz.
  • Univ.-Prof. DDr. Stefan Thurner, Leiter des Complexity Science Hub Vienna und Wissenschaftler des Jahres 2017, spricht über das Thema „Komplexitätsforschung“. Er erläutert u.a. Fragen zum Thema Big Data, systemische Risken, Gesundheit sowie Computional Social Science. „Komplexe Systeme sind Systeme, deren Mechanismen wir bis jetzt nicht verstanden haben und die zurzeit quasi unkontrollierbar sind: Wunderbares Neuland, das auf seine Entdeckung wartet“, so Thurner.
  • Katharina Rogenhofer, studierte Biologin und Naturschützerin, organisiert das Klimavolksbegehren. Mit Sozialexperte Martin Schenk spricht sie über die sozialen Auswirkungen der Klimakrise und über Maßnahmen, die Klima und Einkommensschwache schützen.
  • Kultur aus dem Kunstraum. Diesmal: Der Welt&Co/Kulturverein pflegt seit längerem einen Kulturaustausch in Form von Kooperationsprojekten mit dem Kärntner Schriftsteller*innenverband und dem Kunstverein Kärnten. Eines sind "Literaturfrühstücke", bei denen Autor*innen auf die gezeigten Exponate aktueller Ausstellungen reflektieren. Im Vordergrund steht der Austausch mit Kunstschaffenden anderer Sparten und dem Publikum – weil die Runde von Künstler*innen und Literat*innen keine "geschlossene Gesellschaft" sein soll.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 14:00
    • Samstag, 29.02.2020, 04:50
    • Samstag, 29.02.2020, 12:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 03:30
    • Sonntag, 01.03.2020, 10:00
    • Montag, 02.03.2020, 10:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 08:00
  • Die Sendung #145 steht ganz im Zeichen von Animation und fesselt mit unerwarteten Geschichten.  Dies reicht von flotten Tanzeinlagen über bewegende Alltagsschicksale, einer Nachbarschaftsbegegnung der etwas anderen Art, bis hin zu bunten Farbenmeeren, 3D-Animationswünschen und virtuellen Räumen mit audiovisuellen Erfahrungen. Kurz gesagt: Ein interessanter Mix aus der analogen und digitalen Welt.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 15:00
    • Samstag, 29.02.2020, 05:50
    • Samstag, 29.02.2020, 13:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 04:30
    • Sonntag, 01.03.2020, 11:00
    • Montag, 02.03.2020, 11:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 09:00
  • Berichte aus Kaukasus, sowie aus verschiedenen in Wien lebenden kaukasischen Communities. Themen: Vielfältigkeit der Region, Kultur, Tourismus, Immigrationsthemen, Religion und Politik. Das Programm wird in originalsprachen mit deutschen Untertiteln präsentiert.
  • Bühne frei für die "Kids in Fashion Show" 2019! Anlässlich des 25. Jubiläums des beliebten Modedesign-Wettbewerbs hat CU Television dem Spektakel eine komplette Sendung gewidmet. Auf dem Laufsteg werden die kreativen Entwürfe junger Menschen gekonnt zur Schau getragen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 16:00
    • Samstag, 29.02.2020, 14:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 05:30
    • Sonntag, 01.03.2020, 12:00
    • Montag, 02.03.2020, 12:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 04:20
    • Dienstag, 03.03.2020, 10:00
    • Mittwoch, 04.03.2020, 08:00
  • Portraits von Menschen, die ihre Lebensträume verwirklicht haben.
  • Das internationale Magazin mit Interviews und Diskussionen.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 18:00
    • Samstag, 29.02.2020, 16:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 14:00
    • Montag, 02.03.2020, 14:00
    • Montag, 02.03.2020, 23:10
    • Dienstag, 03.03.2020, 12:00
    • Mittwoch, 04.03.2020, 04:10
    • Mittwoch, 04.03.2020, 10:00
    • Donnerstag, 05.03.2020, 08:00
  • Die Sendung der Wiener Straßenzeitung.
  • Kim Cooper spricht mit zwei Männern aus dem Show-Business über Romantik: dem Sänger, Tänzer und Entertainer Michael Seida sowie dem Soul-Sänger Jawara. Wir erfahren, was Männer über Frauen denken und wie sich die Rolle von Männern in den letzten Jahrzehnten verändert hat.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 19:30
    • Samstag, 29.02.2020, 17:30
    • Sonntag, 01.03.2020, 15:30
    • Montag, 02.03.2020, 15:30
    • Dienstag, 03.03.2020, 00:40
    • Dienstag, 03.03.2020, 13:30
    • Mittwoch, 04.03.2020, 05:40
    • Mittwoch, 04.03.2020, 11:30
    • Donnerstag, 05.03.2020, 09:30
  • Wie proeuropäisch ist die neue Bundesregierung? Das Europakapitel des türkis-grünen Regierungsprogramms analysiert Thomas Mayer („Der Standard“-Korrespondent in Brüssel) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Ist das Arbeitsprogramm tatsächlich ein Bruch mit der jüngsten rechtspopulistischen Vergangenheit? Wie möchte Österreich die Europäische Union aktiv mitgestalten? Warum setzt sich Österreich für einen neuen EU-Vertrag ein?
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 01:45
    • Samstag, 29.02.2020, 18:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 16:00
    • Montag, 02.03.2020, 16:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 14:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 23:10
    • Mittwoch, 04.03.2020, 12:00
    • Donnerstag, 05.03.2020, 04:15
    • Donnerstag, 05.03.2020, 10:00
    • Freitag, 06.03.2020, 08:00
  • Roland Vogel und Dietmar Baumgartner sind DIE WÖDMASTA. Bedeutende Vertreter des Midlife Crisis Rock‘n‘Roll präsentieren live in der Kulisse (1170 Wien) ihr Album „Heast“ und erzählen im exklusiven MULATSCHAG TV Interview über lange Freundschaften, Rob Rensenbrink, Ernst Happel, Walter Hendrix und warum Wolfgang Ambros in einigen Dingen ein Vorbild ist.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 02:45
    • Samstag, 29.02.2020, 19:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 17:00
    • Montag, 02.03.2020, 17:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 15:00
    • Mittwoch, 04.03.2020, 00:10
    • Mittwoch, 04.03.2020, 13:00
    • Donnerstag, 05.03.2020, 05:15
    • Donnerstag, 05.03.2020, 11:00
    • Freitag, 06.03.2020, 09:00
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Peter Schreiber präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: SALÒ, AVEC, EDMUND, LISA PAC und ARAMBOA FEAT. AENNA
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 03:15
    • Samstag, 29.02.2020, 09:00
    • Samstag, 29.02.2020, 19:30
    • Montag, 02.03.2020, 17:30
    • Dienstag, 03.03.2020, 15:30
    • Mittwoch, 04.03.2020, 00:40
    • Mittwoch, 04.03.2020, 13:30
    • Donnerstag, 05.03.2020, 05:45
    • Donnerstag, 05.03.2020, 11:30
    • Freitag, 06.03.2020, 09:30
    • Montag, 09.03.2020, 19:00
    • Dienstag, 10.03.2020, 17:00
    • Mittwoch, 11.03.2020, 15:00
    • Donnerstag, 12.03.2020, 13:00
    • Freitag, 13.03.2020, 11:00
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Der Zukunftsforscher Franz Nahrada war in seiner Jugend fasziniert von Utopien und sozialwissenschaftlichen Büchern. Er erkannte früh, dass es für den Menschen wichtig sein sollte, die Ergebnisse seines eigenen Handelns zu antizipieren, was eine gewisse Eigen-Programmierung voraussetzt. Diese Ideen hielt er im Alter von 17 Jahren in seinem unveröffentlichten Buch „Das System des Glücks“. Musil’s Aussage „Der Mensch bringt alles zustande, nur nicht sich selbst“, stand am Anfang jenes Buches.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 08:00
    • Montag, 02.03.2020, 18:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 16:00
    • Mittwoch, 04.03.2020, 14:00
    • Donnerstag, 05.03.2020, 12:00
    • Freitag, 06.03.2020, 04:10
    • Freitag, 06.03.2020, 10:00
  • Portraits von Menschen, die ihre Lebensträume verwirklicht haben.
  • Wie proeuropäisch ist die neue Bundesregierung? Das Europakapitel des türkis-grünen Regierungsprogramms analysiert Thomas Mayer („Der Standard“-Korrespondent in Brüssel) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Ist das Arbeitsprogramm tatsächlich ein Bruch mit der jüngsten rechtspopulistischen Vergangenheit? Wie möchte Österreich die Europäische Union aktiv mitgestalten? Warum setzt sich Österreich für einen neuen EU-Vertrag ein?
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 01:45
    • Samstag, 29.02.2020, 18:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 16:00
    • Montag, 02.03.2020, 16:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 14:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 23:10
    • Mittwoch, 04.03.2020, 12:00
    • Donnerstag, 05.03.2020, 04:15
    • Donnerstag, 05.03.2020, 10:00
    • Freitag, 06.03.2020, 08:00
  • Roland Vogel und Dietmar Baumgartner sind DIE WÖDMASTA. Bedeutende Vertreter des Midlife Crisis Rock‘n‘Roll präsentieren live in der Kulisse (1170 Wien) ihr Album „Heast“ und erzählen im exklusiven MULATSCHAG TV Interview über lange Freundschaften, Rob Rensenbrink, Ernst Happel, Walter Hendrix und warum Wolfgang Ambros in einigen Dingen ein Vorbild ist.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 02:45
    • Samstag, 29.02.2020, 19:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 17:00
    • Montag, 02.03.2020, 17:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 15:00
    • Mittwoch, 04.03.2020, 00:10
    • Mittwoch, 04.03.2020, 13:00
    • Donnerstag, 05.03.2020, 05:15
    • Donnerstag, 05.03.2020, 11:00
    • Freitag, 06.03.2020, 09:00
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Peter Schreiber präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: SALÒ, AVEC, EDMUND, LISA PAC und ARAMBOA FEAT. AENNA
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 03:15
    • Samstag, 29.02.2020, 09:00
    • Samstag, 29.02.2020, 19:30
    • Montag, 02.03.2020, 17:30
    • Dienstag, 03.03.2020, 15:30
    • Mittwoch, 04.03.2020, 00:40
    • Mittwoch, 04.03.2020, 13:30
    • Donnerstag, 05.03.2020, 05:45
    • Donnerstag, 05.03.2020, 11:30
    • Freitag, 06.03.2020, 09:30
    • Montag, 09.03.2020, 19:00
    • Dienstag, 10.03.2020, 17:00
    • Mittwoch, 11.03.2020, 15:00
    • Donnerstag, 12.03.2020, 13:00
    • Freitag, 13.03.2020, 11:00
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Kultur aus dem Kunstraum. Diesmal: Der Welt&Co/Kulturverein pflegt seit längerem einen Kulturaustausch in Form von Kooperationsprojekten mit dem Kärntner Schriftsteller*innenverband und dem Kunstverein Kärnten. Eines sind "Literaturfrühstücke", bei denen Autor*innen auf die gezeigten Exponate aktueller Ausstellungen reflektieren. Im Vordergrund steht der Austausch mit Kunstschaffenden anderer Sparten und dem Publikum – weil die Runde von Künstler*innen und Literat*innen keine "geschlossene Gesellschaft" sein soll.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 14:00
    • Samstag, 29.02.2020, 04:50
    • Samstag, 29.02.2020, 12:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 03:30
    • Sonntag, 01.03.2020, 10:00
    • Montag, 02.03.2020, 10:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 08:00
  • Die Sendung #145 steht ganz im Zeichen von Animation und fesselt mit unerwarteten Geschichten.  Dies reicht von flotten Tanzeinlagen über bewegende Alltagsschicksale, einer Nachbarschaftsbegegnung der etwas anderen Art, bis hin zu bunten Farbenmeeren, 3D-Animationswünschen und virtuellen Räumen mit audiovisuellen Erfahrungen. Kurz gesagt: Ein interessanter Mix aus der analogen und digitalen Welt.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 28.02.2020, 15:00
    • Samstag, 29.02.2020, 05:50
    • Samstag, 29.02.2020, 13:00
    • Sonntag, 01.03.2020, 04:30
    • Sonntag, 01.03.2020, 11:00
    • Montag, 02.03.2020, 11:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 09:00
  • Berichte aus Kaukasus, sowie aus verschiedenen in Wien lebenden kaukasischen Communities. Themen: Vielfältigkeit der Region, Kultur, Tourismus, Immigrationsthemen, Religion und Politik. Das Programm wird in originalsprachen mit deutschen Untertiteln präsentiert.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Der Zukunftsforscher Franz Nahrada war in seiner Jugend fasziniert von Utopien und sozialwissenschaftlichen Büchern. Er erkannte früh, dass es für den Menschen wichtig sein sollte, die Ergebnisse seines eigenen Handelns zu antizipieren, was eine gewisse Eigen-Programmierung voraussetzt. Diese Ideen hielt er im Alter von 17 Jahren in seinem unveröffentlichten Buch „Das System des Glücks“. Musil’s Aussage „Der Mensch bringt alles zustande, nur nicht sich selbst“, stand am Anfang jenes Buches.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 29.02.2020, 08:00
    • Montag, 02.03.2020, 18:00
    • Dienstag, 03.03.2020, 16:00
    • Mittwoch, 04.03.2020, 14:00
    • Donnerstag, 05.03.2020, 12:00
    • Freitag, 06.03.2020, 04:10
    • Freitag, 06.03.2020, 10:00