filmkulturmedienfernsehenSteiermark

Wien/Graz (OTS) - Alljährlich lockt das Festival des österreichischen Films tausende Cineasten in die steirische Landeshauptstadt. Diagonale-Medienpartner Okto ist in diesem Jahr nicht nur mit seinem Filmformat Oktoskop zu Gast in Graz, sondern begleitet die Diagonale auch mit einem spannenden TV-Programm vor, während und nach dem Festival.

Zur Einstimmung zeigt Okto am kommenden Samstag ab 20:00 Uhr Highlights der Diagonale 2009 und präsentiert experimentelle Werke aus der Diagonale FILMklasse. Am Tag darauf ist Diagonale Leiterin Barbara Pichler zu Gast bei Oktoskop und gibt - ebenfalls ab 20:00 Uhr - einen Ausblick auf das bevorstehende Festivalprogramm.

In Kooperation mit dem Online Magazin allesfilm.com bringt Okto auch einen täglichen Festivalbericht in die heimischen Wohnzimmer. Die Sendung "Alles Film: Diagonale" ist während der gesamten Festivaldauer jeweils um 22:05 Uhr auf Okto und als Stream auf www.allesfilm.com zu sehen.

Oktoskop-Dreh im Space04

Am 17. März übersiedelt das Okto-Studio kurzerhand nach Graz, um im Space04 VertreterInnen des österreichischen Films vor die Fernsehkameras zu holen. Robert Buchschwenter und Lukas Maurer bitten von 16:00 bis 18:00 Uhr FilmemacherInnen aus den Bereichen Kurz-, Dokumentar- und Spielfilm zum Oktoskop-Gespräch, bei dem Zuschauen ausdrücklich erwünscht ist! Die aufgezeichneten Gespräche werden dann nach der Diagonale in der Oktoskop-Leiste jeweils Sonntag um 20:00 Uhr auf Okto ausgestrahlt.

Diagonale Schwerpunkt / Alle Sendetermine:

"Das war die Diagonale 2009" - Sa., 6. März, 20:00 - 21:00 Uhr Eine Rückschau mit Interviews, Diskussionen und Publikumsgesprächen sowie jeder Menge Filmausschnitten. Mit Michael Glawogger, Tina Leisch, Mara Mattuschka, Jakob M. Erwa und anderen.

Diagonale FILMklasse - Sa., 6. März, 21:00 - 21:30 Uhr Im Rahmen der Diagonale FILMklasse gestalteten Jugendliche aus Graz experimentell umgesetzte Filmsequenzen im öffentlichen Raum. Unterstützt wurden sie dabei von Barbara Pichler und dem Filmemacher Siegfried A. Fruhauf. Okto zeigt eine Auswahl dieser Werke.

"Oktoskop: Diagonale 2010 - eine Vorschau" - So., 7. März, 20:00 Uhr

Festivalleiterin Barbara Pichler gibt anhand ausgewählter Filme (u. a. "Marie" von Bernadette Weigel) einen Vorgeschmack auf das diesjährige Diagonale-Programm und spricht mit Robert Buchschwenter unter anderem über den anhaltenden Erfolg österreichischer Filmschaffender auf den großen internationalen Festivalbühnen.

"Alles Film: Diagonale" - Di., 16. März - So., 21. März, jeweils 22:05 - 22:15 Uhr

Die tägliche Berichterstattung von der Diagonale 2010 in Kooperation mit allesfilm.com

Alle Programmpunkte und Sendetermine des Okto Diagonale Schwerpunkts können auf www.okto.tv/diagonale nachgelesen werden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3609

Rückfragen & Kontakt:

Okto - Community TV-GmbH Öffentlichkeitsarbeit: Renate Billeth (pr@okto.tv) Tel.: +43 1 7862442-17 0

Über Okto

Als nichtkommerzieller TV-Sender ist Okto seit Herbst 2005 mediale Plattform für eine pluralistische Gesellschaft. Der Mitmachsender bietet interessierten Menschen und Communities die Möglichkeit, ihre Themen und Anliegen selbstbestimmt ins Fernsehen zu bringen. Okto vermittelt das entsprechende Know-how und stellt die technische Infrastruktur sowie die Programmplätze bereit. Mit seinen vielfältigen, immer wieder ungewöhnlichen und oft widerspenstigen Inhalten bietet das partizipative Medium seinen Zuseher*innen ein interessantes Komplementärangebot, in dem vieles Platz hat, was weder im öffentlich-rechtlichen noch im privat-kommerziellen Fernsehen zu sehen ist.

Weitere Informationen über Okto erhalten Sie hier: Über Okto.