musikkulturfernsehenprivateprogramm

Wien (OTS) - Kommenden Donnerstag widmet Okto der in Wien lebenden bosnischen Musikerlegende Jovica Petkovic ein einstündiges Fernsehporträt. Petkovic, der vielleicht berühmteste Akkordeonist Ex-Jugoslawiens, war lange Jahre als Chef des Radio- und Fernsehorchesters in Sarajevo tätig und gilt als der Altmeister der Sevdalinka, einer bosnisch-orientalischen Liedgattung, die dem portugiesischen Fado und spanischen Flamenco durchaus vergleichbar ist. Seit vielen Jahren lebt Jovica Petkovic in Wien, wo er im vergangenen Jahr zusammen mit der Wiener Tschuschenkapelle die Platte "Bosanske Sevdalinke" aufgenommen hat.

Rückfragen & Kontakt:

Okto Öffentlichkeitsarbeit Mag.a Renate Billeth pr@okto.tv

Über Okto

Als nichtkommerzieller TV-Sender ist Okto seit Herbst 2005 mediale Plattform für eine pluralistische Gesellschaft. Der Mitmachsender bietet interessierten Menschen und Communities die Möglichkeit, ihre Themen und Anliegen selbstbestimmt ins Fernsehen zu bringen. Okto vermittelt das entsprechende Know-how und stellt die technische Infrastruktur sowie die Programmplätze bereit. Mit seinen vielfältigen, immer wieder ungewöhnlichen und oft widerspenstigen Inhalten bietet das partizipative Medium seinen Zuseher*innen ein interessantes Komplementärangebot, in dem vieles Platz hat, was weder im öffentlich-rechtlichen noch im privat-kommerziellen Fernsehen zu sehen ist.

Weitere Informationen über Okto erhalten Sie hier: Über Okto.