filmmedienchinafernseheninternetvorausmeldung

Wien (OTS) - Oktoskop, das von Robert Buchschwenter kuratierte Filmformat auf Okto, steht im Mai ganz im Zeichen des chinesischen Spielfilms. An den kommenden vier Sonntagen präsentiert Buchschwenter gemeinsam mit der in China lebenden Filmexpertin Katharina Schneider jeweils einen Filmemacher aus dem Reich der Mitte und bringt so das junge chinesische Kino - selbstverständlich OmU - in alle Okto-Haushalte!

"Made in China" startet am kommenden Sonntag mit dem Spielfilm Xin XIN in der Regie von Sheng Zhimin.

07.05.2006 / Beginn: 20:00 / Endzeit: 21:45 Xin XIN (Two Hearts). C 2002, 93 Min / Regie: Sheng Zhimin. DarstellerInnen: Jin Xin, Qin Qin, Li Bin, Li Wei

Xin Xin gehört zu jenen jungen Leuten, die sich Tag und Nacht in der Stadt herumtreiben. Ihre reichen Eltern wollen sie zum Studium nach Kanada schicken. Eigenmächtig verschiebt Xin ihre Abreise, weil sie zuvor noch mit ihrem Exfreund schlafen will. Doch dazu muss sie ihn erst gefunden haben.... (Text: Filmarchiv)

Die weiteren Spielfilme im Rahmen von "Made in China" (Beginn jeweils 20:00 Uhr):

Sonntag 14.05.06: Yi zhi hua nainiu (The Black and White Milk Cow). Regie: Yang JIN Sonntag, 21.05.06: Searching for Mao'er. Regie: Wang LU Sonntag, 28.05.06: Alian. Regie: Wei Xueqi

Okto läuft im Wiener Telekabel und als websteam auf www.okto.tv

Rückfragen & Kontakt:

Okto Öffentlichkeitsarbeit Tel. 01/786 2442 -17 0 pr@okto.tv (Renate Billeth)

Über Okto

Als nichtkommerzieller TV-Sender ist Okto seit Herbst 2005 mediale Plattform für eine pluralistische Gesellschaft. Der Mitmachsender bietet interessierten Menschen und Communities die Möglichkeit, ihre Themen und Anliegen selbstbestimmt ins Fernsehen zu bringen. Okto vermittelt das entsprechende Know-how und stellt die technische Infrastruktur sowie die Programmplätze bereit. Mit seinen vielfältigen, immer wieder ungewöhnlichen und oft widerspenstigen Inhalten bietet das partizipative Medium seinen Zuseher*innen ein interessantes Komplementärangebot, in dem vieles Platz hat, was weder im öffentlich-rechtlichen noch im privat-kommerziellen Fernsehen zu sehen ist.

Weitere Informationen über Okto erhalten Sie hier: Über Okto.