tvcommunitytvappstreamenprogrammvielfaltmobiltabletiosappletvtvappandroid

Zum 15. Geburtstag schenkt OKTO sich und der Welt eine eigene OKTO Android Smart TV App zum Streamen des vielfältigen OKTO-Programms auf allen Geräten (Mobil, Tablet & Android TV)! Außerdem wird fleißig an der Entwicklung einer OKTO iOS & Apple TV App gearbeitet.

Was euch erwartet:

Vielfältige, mitunter auch ungewöhnliche und widerspenstige Inhalte, die (heraus-) fordern. Denn OKTO tritt immer wieder aufs Neue den Beweis an, dass selbst die schrägsten TV-Neu- und -Einzigartigkeiten ihr Publikum finden.

Geboten wird ein komplementäres Programmangebot zum öffentlich-rechtlichen und privat-kommerziellen Fernsehen. Mit viel Herz, Hirn, Humor und manchmal auch dem nötigen Augenzwinkern wird es von unterschiedlichsten Menschen und Communities produziert.

Bei OKTO kommt die Welt zu Wort. Ob Wienerisch oder Hochdeutsch, Bosnisch, Kroatisch oder Serbisch, Englisch, Spanisch oder Französisch, Zazaki, Türkisch, Bulgarisch, Chinesisch oder Farsi: unser Programm spricht viele Sprachen.

OktoGeburtstagfernsehentvprogramm

Österreichs erstes Community TV versorgt die Zuseher*innen seit 15 Jahren mit einzigartigem Programm jenseits des Mainstreams.

Vor 15 Jahren –  am 28. November 2005 um exakt 20:00 Uhr – ging OKTO erstmals on air. Zu sehen war damals Afrika TV. Das mehrsprachige Magazin aus der afrikanischen Community in Wien ist als eine von über 100 Sendereihen nach wie vor auf OKTO aktiv.

Pandemiekonformes Feiern

Anstelle eines rauschenden Geburtstagsfestes konzentrieren sich die Jubiläumsfeierlichkeiten heuer aufs Fernsehen. Am Sa., 28.11.2020, führen Yvonne Gaspar und Katharina Obermayer durch ein prall gefülltes Geburtstagsprogramm bestehend aus zahlreichen Specials, Rückschauen und Highlights aus 15 Jahren OKTO-Geschichte. Zwischendurch treffen Glückwünsche von OKTO-Produzent*innen sowie befreundeten TV-Stationen und -Macher*innen aus aller Welt ein – etwa von Amy Goodman (Ikone des unabhängigen Politikjournalismus und Host des Nachrichtenformats "Democracy Now!"). "Aber auch aus Bosnien & Herzegowina, China, Deutschland, Brasilien und Kamerun werden uns Videobotschaften erreichen", verrät OKTO-Geschäftsführer Christian Jungwirth.

In einer Spezialausgabe der erfolgreichen Sendereihe "#Europa4me" (Sa., 28.11., 10:00-11:00 Uhr) spricht Benedikt Weingartner mit Nina Horaczek (FALTER-Chefreporterin & OKTO-Vorstandsvorsitzende), Barbara Eppensteiner (OKTO-Redakteurin & Community Managerin) sowie dem OKTO-Geschäftsführer über die Besonderheiten, Chancen und Herausforderungen des Communityfernsehens.

Hier geht's zur vollständigen Presseaussendung.