Veni Vidi Video

"Veni Vidi Video" zeigt die Abschlussarbeiten des akademischen Lehrgangs für Videojournalismus an der FH Wien in Zusammenarbeit mit dem WIFI Wien. Innerhalb eines Jahres haben die AbsolventInnen berufsbegleitend das Handwerk des/der VideojournalistIn gelernt. VideojournalistInnen sind übrigens echte AllrounderInnen: Konzeption, Dreh, Schnitt, Text, Grafik, Vertonung und die abschließende Konvertierung der Filme liegen in einer Hand.

weiterlesen

Im Rahmen des VENI VIDI VIDEO VJ Magazins präsentieren Studierende des Lehrgangs für Videojournalismus am Wifi Wien ihre Abschlussarbeiten. Es sind Geschichten, die sich teilweise mit den Auswirkungen der Corona-Lockdowns auseinandersetzen: In Oberösterreich ist ein Zirkus gestrandet und in der Gastronomie boomt das Essen zum Mitnehmen.
Außerdem wird geklärt, woher der Wiener Honig kommt, was ein kooperativer Supermarkt ist, und warum die Stadtplanung mehr Rücksicht auf Frauen nehmen muss. Passend zur Zeit des Homeoffice gibt es einen Bericht darüber, wie man von Online-Streaming leben kann. Mit Tagtool wird zudem ein Werkzeug vorgestellt, mit dem Künstler live Animationen erstellen.

VENI VIDI VIDEO

Im Rahmen des VENI VIDI VIDEO VJ Magazins präsentieren Studierende des Lehrgangs für Videojournalismus am Wifi Wien ihre Abschlussarbeiten. Es sind Geschichten, die sich teilweise mit den Auswirkungen der Corona-Lockdowns auseinandersetzen: In Oberösterreich ist ein Zirkus gestrandet und in der Gastronomie boomt das Essen zum Mitnehmen. Außerdem wird geklärt, woher der Wiener Honig kommt, was ein kooperativer Supermarkt ist, und warum die Stadtplanung mehr Rücksicht auf Frauen nehmen muss. Passend zur Zeit des Homeoffice gibt es einen Bericht darüber, wie man von Online-Streaming leben kann. Mit Tagtool wird zudem ein Werkzeug vorgestellt, mit dem Künstler live Animationen erstellen.

Mehr aus dieser Sendereihe