Ewigkeitsgasse

„EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum“ zeigt Lesungen, Ausstellungen, Performances, Konzerte und Projekte, die im „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ (Welt&Co/Kulturverein) realisiert werden. Der Kunstraum, der einen Teil des kulturellen Klimas rund um den Wiener Yppenplatz ausmacht, will durch seinen lebendigen Bezug zur Geschichte auch zur kulturpolitischen Vermittlung des jüdisch-geistigen Erbes beitragen.

weiterlesen

Am 16. Juli ist der 10. Todestag des aus Kärnten stammenden Schriftstellers Bernhard C. Bünker. Er nannte sich selbst „Hamatdichta“. Seine konfliktbereite Auseinandersetzung mit den politischen Verhältnissen in Kärnten zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben und Werk. Sein 1979 erschienener Aufsatz „Untersuchungen zur Korrelation des Kärntner Anzuges und dessen Trägern“ steht im Mittelpunkt der virtuellen zweisprachigen Lesung „Koroški gvant / Kärntneranzug“ (slowenisch/deutsch).

Am 16. Juli ist der 10. Todestag des aus Kärnten stammenden Schriftstellers Bernhard C. Bünker. Er nannte sich selbst „Hamatdichta“. Seine konfliktbereite Auseinandersetzung mit den politischen Verhältnissen in Kärnten zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben und Werk. Sein 1979 erschienener Aufsatz „Untersuchungen zur Korrelation des Kärntner Anzuges und dessen Trägern“ steht im Mittelpunkt der virtuellen zweisprachigen Lesung „Koroški gvant / Kärntneranzug“ (slowenisch/deutsch).

Mehr aus dieser Sendereihe