Ewigkeitsgasse

„EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum“ zeigt Lesungen, Ausstellungen, Performances, Konzerte und Projekte, die im „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ (Welt&Co/Kulturverein) realisiert werden. Der Kunstraum, der einen Teil des kulturellen Klimas rund um den Wiener Yppenplatz ausmacht, will durch seinen lebendigen Bezug zur Geschichte auch zur kulturpolitischen Vermittlung des jüdisch-geistigen Erbes beitragen.

weiterlesen

A FINNISH REHEARSAL: In der heutigen Ausgabe der Ewigkeitsgasse besuchen wir die Performance-Künstlerin Josef Ka bei einer öffentlichen Probe ihres Stücks THE FINNISH BRIDE im Kunstraum Ewigkeitsgasse. In der Ewigkeitsgasse treffen wir auch DIE MUTTER DER ASTRONAUTIN: Es lesen Eva Possnig-Pawlik und ihre Tochter Carmen Possnig, die in der Forschungsstation Concordia am Südpol im Rahmen eines ESA-Projekts mögliche Lebensbedingungen im All erforschte. Die Musik stammt von Yedda Lin am Piano.

Kultur aus dem Kunstraum#55: Fremde Welten

A FINNISH REHEARSAL: In der heutigen Ausgabe der Ewigkeitsgasse besuchen wir die Performance-Künstlerin Josef Ka bei einer öffentlichen Probe ihres Stücks THE FINNISH BRIDE im Kunstraum Ewigkeitsgasse. In der Ewigkeitsgasse treffen wir auch DIE MUTTER DER ASTRONAUTIN: Es lesen Eva Possnig-Pawlik und ihre Tochter Carmen Possnig, die in der Forschungsstation Concordia am Südpol im Rahmen eines ESA-Projekts mögliche Lebensbedingungen im All erforschte. Die Musik stammt von Yedda Lin am Piano.

Mehr aus dieser Sendereihe

Mehr Infos über Ewigkeitsgasse gibt es hier!

Kontakt: ewigkeitsgasse@okto.tv