Auf den Spuren des Panda, der Wiener Sängerknaben und des Corona-Virus

Seit 10 Jahren gibt es „Tandem“, das chinesisch-österreichische TV-Magazin. Die 42. Ausgabe beschäftigt sich aktuell mit der Situation rund um das Corona-Virus in China und Österreich. Außerdem berichten wir exklusiv über die Vorbereitung der Olympischen Winterspiele im kommenden Jahr in und um Peking und welche Rolle dabei die Seilbahnen des österreichischen Unternehmens Doppelmayr spielen. Wir besuchen eine chinesische Apotheke, die Kaffee zum Heilmittel macht.

(18:52) Eigentlich wollten die Wiener Sängerknaben im vergangenen Jahr viele Konzerte im Ausland geben, aber Corona schränkte das Leben im ältesten Knabenchor der Welt ein. Der Wiener Tiergarten im Schlossgarten von Schönbrunn engagiert sich auch im internationalen Wiederaufzuchtsprogramm für den großen Panda und hat dabei große Erfolge aufzuweisen. Wir haben die Pandas besucht.

  • 108
  • 1

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe