Ungleiche Brüder | Ein Lautgedicht

Hubert Sielecki präsentiert uns am Weihnachtsabend zwei seiner Kurzfilme, die 2007 nach Texten von - und in Zusammenarbeit mit - Gerhard Rühm entstanden sind. Das Gedicht über Kain und Abel "Ungleiche Brüder" sowie das "Lautgedicht" mit Rühms Stimme stellen Musterbeispiele des Poesiefilms dar (Poetryfilm), dem weltweit, auch in Wien, eigene Festivals gewidmet sind: eine Symbiose von Poesie, Text, oder Schrift mit dem Medium Film oder Video - ein Hauptgenre in Sieleckis Filmwerk.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe