TRASHY rausgepustet

Hubert Sielecki spielt Jochen Kuhn! In seinem ebenso wunderbaren, wie dezent ironischen Kurzfilm, inszeniert Hubert Sielecki einen Text des Künstlers Jochen Kuhn. "TRASHY rausgepustet" (2012) kompiliert gekonnt den von Anglizismen durchsetzen Produktionssprech und macht gerade durch die Verdichtung deutlich, wie inhaltsleer und oberflächlich diese technologiezentrierte Herangehensweise an kreative Prozesse daherkommt. Ein großer kleiner Film zu Text und Stimme von Jochen Kuhn.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe