Informelle Märkte - in formelle Räume

Während Informalität für Millionen von Menschen einen Teil des täglichen Lebens ausmacht, prangert die offizielle Politik die informelle Wirtschaft als wachstumshemmend und kriminell an. Akku reist mit Peter Mörtenböck und Helge Mooshammer anhand ihres im Herbst 2015 erschienenen Atlas "Informal Market Worlds – The Architecture Of Economic Pressure" um die Welt, um die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Verknüpfungen von Raumproduktion zu ergründen. Denn auch Raum, der sich nicht materiell manifestiert, ist Architektur und Wert, betrachtet zu werden.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe