Derzeit auf Okto

#Europa4me - Wer hilft mir bei psychischen Belastungen und Krisensituationen? (ep. 83)

Die Auswirkungen der Pandemie, des Krieges gegen die Ukraine und der Energiekrise bringen Menschen an ihre Grenzen. Belastungen nehmen zu und psychische Erkrankungen werden verstärkt. Wie man in Krisensituationen Hilfe findet, thematisiert Benedikt Weingartner mit Christine Piriwe (Beraterin bei „Rat auf Draht“), Beatrice Frasl (Autorin, Podcasterin, Kulturwissenschafterin und Feministin) sowie Susanne Skriboth-Schandl (Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendärztin).

Nächste Sendungen

  • Die EU sei in einem Korsett neoliberaler Verträge gefangen, die systematisch Konzerninteressen Vorrang vor sozialen Standards, Menschenrechten und Umweltschutz geben, so Lisa Mittendrein. Eine sozial-ökologische Reform der Union sei faktisch unmöglich. Auf der anderen Seite biete ein Ausstieg aus EU oder Euro in den meisten Fällen keine Lösung. Um diesem Dilemma zu entrinnen, brauche es strategischen Ungehorsam, um öffentliche Interessen durchzusetzen, auch wenn sie mit EU-Recht in Konflikt geraten. Im Gespräch mit Fabian Scheidler ist Lisa Mittendrein, Soziologin und Ökonomin, Attac Österreich, und Mitautorin des Buches "Entzauberte Union".
  • Von Donnerstag, 31.3. bis Samstag, 2.4. 2022 fand in der alten Schieberkammer im 15. Wiener Gemeindebezirk die erste Keyframe-Ausstellung statt. 36 Künstler:innen aus der ganzen Welt nahmen an der digitalen Ausstellung teil und schufen neue Werke zum Thema "Creative Blackout". OKTO war vor Ort und hat sich umgesehen.
  • Im Rahmen des Veni Vidi Video VJ Magazins präsentieren Studierende der Ausbildung zum/zur Videojournalist:in am Wifi Wien ihre Abschlussarbeiten. Es sind bewegende Geschichten wie zum Beispiel die über einen Wanderzirkus im Wiener Prater. In einzelnen Fragmenten geben die Künstler:innen Einblicke in die Geschichte von Zirkus und Prater. Außerdem werfen wir einen Blick auf einen der bekanntesten Legenden in Wien: den lieben Augustin. Wir beantworten die Frage, wie sich die Geschichte des Dudelsackpfeifers wirklich abgespielt hat. Ob man von Kunst leben kann, zeigen wir euch anhand eines Porträts über Michael Mollay. Seine Werke kann man direkt in der neu eröffneten Galerie kaufen. Der Ukraine-Krieg hat schwerwiegende Folgen, besonders für Kinder. Wir gehen der Frage nach, wie man die Kleinsten nach einer Traumatisierung unterstützen kann. Die zwei Modedesignerinnen Katarina Tutić und Dina Mohrs erobern nicht nur den internationalen Laufsteg, sondern sie verbindet auch eine dicke Freundschaft. Wir haben die beiden in ihrem Atelier besucht. Und: Reparieren statt Kaufen. Das schont nicht nur den CO2-Ausstoß, sondern lässt auch die Müllberge schrumpfen. Wir zeigen euch, wie das Wiener Reparaturnetzwerk funktioniert.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 27.01.2023, 05:10
  • "Wir leben in der entscheidenden Phase der Menschheitsgeschichte", sagt Kumi Naidoo im Interview. Die nächsten zehn Jahre bestimmen über unsere Zukunft. Es gibt aber weiter eine große Kluft zwischen dem, was gegen die Klimakrise getan werden muss, und dem, was die Politik macht. Währenddessen läuft uns die Zeit immer mehr davon. Die Regierungen, oft beeinflusst von fossilen Industrien, bieten nur Trippelschritte an, aber keine nachhaltige Transformation. Doch es gibt auch eine Welle an Widerstand gegen diesen Kurs...
    Wiederholungen am
    • Freitag, 27.01.2023, 05:40
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 14:00
  • Wir haben das Interessanteste, Spannendste und Spektakulärste aus unseren Sendungen 2022 in einem Best-of für euch zusammengefasst – lasst uns das alte Jahr gemeinsam vor dem Fernseher Revue passieren!
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 15:00
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Ein Event für die Integration und Partizipation durch Begegnung, Austausch sowie Vernet­zung.
  • Wir geben exklusive Einblicke in die Wiener Rockband rund um das Gitarren-Duo Roland Vogl und Dietmar Baumgartner. Im exklusiven Mulatschag-Interview mit Biggie Kiara Waite erzählen sie über Wolfgang Ambros, das Café Jetzt, Drahdiwaberl und das Ende der Welt. Performing the Songs: Wien, Rächer aus Kagran, Der Überfall, Da Hendrix, Mitanand.
  • Das Kunsthistorische und Naturhistorische Museum in Wien sind spiegelbildlich gebaut. Es sind Museen von Weltruf, also höchste Zeit, dass der kleine Stadtstreicher sie mal besuchte …
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Bewegen wir uns genug? Machen wir ausreichend Sport? Unsere Vorsätze sind oft sehr hochgesteckt. Wie wichtig Bewegung und Sport vorsorgend für unsere Gesundheit sind, diskutiert Benedikt Weingartner mit Christiane Grötzl (Diplomierte Lauftrainerin & Yogalehrerin, Hobbysportlerin) und Lucas Laschober (Leitender Physiotherapeut bei „focusYou“ & Triathlet).
  • Von ihrem Debüt "Sammlung der Leidenschaften" bis zum jüngsten Roman "Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde" steckt Natalka Sniadankos Prosa voll Wortwitz und Ironie. In ihrem absurden Lemberg-Roman beschreibt sie das Leben des exzentrischen Wilhelms von Habsburg, der einst König der Ukraine werden wollte, und mischt dabei historische Fakten und literarische Fiktionen kräftig durch. Sie entwirft ein tragikomisches Panorama über Generationen und soziale Schichten, politische Systeme und geographische Grenzen hinweg. „Wie ein böser Traum“ mutet der Krieg in ihrer Heimat Ukraine an, sagt Natalka Sniadanko nach dem kriegerischen Angriff Russlands auf ihr Land. Im Gespräch mit Katja Gasser spricht sie über die Gegenwart in Europa, die widerständige Zivilgesellschaft in der Ukraine wie auch über die Frage, ob und wie der Krieg ihren Sinn für Komik und Humor verändert hat. Natalka Sniadanko, Geboren 1973, ist eine ukrainische Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin. Sie übersetzt deutschsprachige und polnische Literatur ins Ukrainische. Sie schreibt u. a. für die Süddeutsche Zeitung. Ihre Romane handeln in Lwiw/Lemberg. Zuletzt auf Deutsch erschienen: „Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde“.
  • Ein Event für die Integration und Partizipation durch Begegnung, Austausch sowie Vernet­zung.
  • Wir geben exklusive Einblicke in die Wiener Rockband rund um das Gitarren-Duo Roland Vogl und Dietmar Baumgartner. Im exklusiven Mulatschag-Interview mit Biggie Kiara Waite erzählen sie über Wolfgang Ambros, das Café Jetzt, Drahdiwaberl und das Ende der Welt. Performing the Songs: Wien, Rächer aus Kagran, Der Überfall, Da Hendrix, Mitanand.
  • Das Kunsthistorische und Naturhistorische Museum in Wien sind spiegelbildlich gebaut. Es sind Museen von Weltruf, also höchste Zeit, dass der kleine Stadtstreicher sie mal besuchte …
  • In der BSA-Diskussionsrunde mit dem Titel „Akute medienpolitische Versäumnisse“ trafen einander am 7.12.22 Vertreter der österreichischen Medienbranche. Dabei wurden vier Themenbereiche, zu denen aktuell Gesetzesentwürfe vorliegen behandelt, nämlich die Einstellung der Wiener Zeitung als gedruckte Tageszeitung, die Einführung einer staatlichen Journalistenausbildung, die Weiterführung der „Korruption“ im Bereich der Regierungsinserate und die Förderung von Qualitätsjournalismus.
  • Die preisgekrönte österreichische Clip-Show.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Kurz nach dem Lockdown haben sich der filmende Fotograf Fritz Salek und die schreibende Schauspielerin und Regisseurin Eva Billisich zusammengeschlossen, um diese Zeit der erzwungenen Arbeitslosigkeit für gemeinsame Projekte zu nutzen. Innerhalb von knapp drei Monaten haben sie elf Kurzfilme realisiert. Corona und die Maßnahmen, die die beiden beruflich zusammengeführt haben, werden allerdings nur im kleineren Teil ihrer Arbeiten unter die Lupe genommen und kommentiert. Generell sind sie thematisch und genremäßig nicht festzulegen: Ihre Mini-Kinopalette reicht von ungewohnten Natur- und Stadtansichten, schräger Berichterstattung und lyrischen Schauermärchen bis hin zu Musik-Clips und Stummfilm. Hin und wieder sind Billisichs Schauspielerfreund:innen und Weggefährt:innen der ersten Stunde, wie Andrea Händler und Reinhard Nowak, mit von der Partie. Und da beide Filmemacher:innen auch musikalisch tätig sind, spielt Musik in ihren Videos eine wesentliche Rolle: Unterstützung fanden sie bei geschätzten Musiker:innen wie Walther Soyka, Martina Rittmannsberger und Alexander Jost.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 27.01.2023, 04:45
  • Im Rahmen des Veni Vidi Video VJ Magazins präsentieren Studierende der Ausbildung zum/zur Videojournalist:in am Wifi Wien ihre Abschlussarbeiten. Es sind bewegende Geschichten wie zum Beispiel die über einen Wanderzirkus im Wiener Prater. In einzelnen Fragmenten geben die Künstler:innen Einblicke in die Geschichte von Zirkus und Prater. Außerdem werfen wir einen Blick auf einen der bekanntesten Legenden in Wien: den lieben Augustin. Wir beantworten die Frage, wie sich die Geschichte des Dudelsackpfeifers wirklich abgespielt hat. Ob man von Kunst leben kann, zeigen wir euch anhand eines Porträts über Michael Mollay. Seine Werke kann man direkt in der neu eröffneten Galerie kaufen. Der Ukraine-Krieg hat schwerwiegende Folgen, besonders für Kinder. Wir gehen der Frage nach, wie man die Kleinsten nach einer Traumatisierung unterstützen kann. Die zwei Modedesignerinnen Katarina Tutić und Dina Mohrs erobern nicht nur den internationalen Laufsteg, sondern sie verbindet auch eine dicke Freundschaft. Wir haben die beiden in ihrem Atelier besucht. Und: Reparieren statt Kaufen. Das schont nicht nur den CO2-Ausstoß, sondern lässt auch die Müllberge schrumpfen. Wir zeigen euch, wie das Wiener Reparaturnetzwerk funktioniert.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 27.01.2023, 05:10
  • "Wir leben in der entscheidenden Phase der Menschheitsgeschichte", sagt Kumi Naidoo im Interview. Die nächsten zehn Jahre bestimmen über unsere Zukunft. Es gibt aber weiter eine große Kluft zwischen dem, was gegen die Klimakrise getan werden muss, und dem, was die Politik macht. Währenddessen läuft uns die Zeit immer mehr davon. Die Regierungen, oft beeinflusst von fossilen Industrien, bieten nur Trippelschritte an, aber keine nachhaltige Transformation. Doch es gibt auch eine Welle an Widerstand gegen diesen Kurs...
    Wiederholungen am
    • Freitag, 27.01.2023, 05:40
  • 1) Ein Leben für den Tanz aus dem TCF 2) Chaim und Adolf aus der Freien Bühne Wieden 3) Blaulicht trifft Rotlicht aus dem TCF 4) ein toller Tag aus der SCALA 5) Vom Winde verweht aus dem TCF 6) Dennis Jale von der Donauparkbühne
    Wiederholungen am
    • Montag, 30.01.2023, 10:30
  • Die aktuelle Sendung beginnt mit dem Piloten von "Drei Schätze", einer von Studierenden der Masterklasse Film & TV entwickelte Comedyserie, die auch auf einigen Festivals gezeigt wurde. Sie handelt von einer erfolglosen Schriftstellerin namens Eva Freitag, die aufgrund einiger unerwarteter Zwischenfälle anfängt, in einem Chinarestaurant zu arbeiten. Danach gehts weiter mit einem Portrait über den Bildhauer Ulrich Mertel aus Wien.
    Wiederholungen am
    • Freitag, 27.01.2023, 00:15
  • Mein heutiger Gast ist die interessante, wirkungsvolle Unternehmerin Bianka Grobert aus Berlin, sie hat einen besonderen Friseursalon, wo sie während eines tiefen Gesprächs mit ihren Kunden/innen Frisuren und Haarschnitte entwickelt, so nach dem Credo: Wie im Innen auch im Aussen. Auf der politischen Ebene, durch ihre eigenen Familiengeschichte und Erlebten, auch da hat sie Spannendes zu berichten
    Wiederholungen am
    • Freitag, 27.01.2023, 00:45
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 14:00
  • Schwach, unmuskulös, nicht männlich genug. Mit Vorurteilen wie diesen werden Männer mit Essstörungen oftmals konfrontiert. Nach wie vor gelten Essstörungen als typische „Frauenkrankheit“, doch tatsächlich sind auch sehr viele Männer davon betroffen. Das wird in der Gesellschaft allerdings gerne tabuisiert. Der Musiker Tino Romana hat schon seit seiner Kindheit mit Essstörungen zu kämpfen. Traumatisierende Ereignisse sind oftmals Auslöser für die Krankheit. Im Fall von Tino waren es ein Gehirntumor im Alter von 6 Jahren, familiäre Umstände und Mobbing in der Schule. Heute fühlt er sich dazu bereit, mit dem VORLAUT Kollektiv offen vor der Kamera über seine Essstörung zu sprechen. In dieser Reportage erzählt der Cis-Mann, wie ihn seine Krankheit geprägt hat und mit welchen gesellschaftlichen Vorurteilen er konfrontiert wird.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Bewegen wir uns genug? Machen wir ausreichend Sport? Unsere Vorsätze sind oft sehr hochgesteckt. Wie wichtig Bewegung und Sport vorsorgend für unsere Gesundheit sind, diskutiert Benedikt Weingartner mit Christiane Grötzl (Diplomierte Lauftrainerin & Yogalehrerin, Hobbysportlerin) und Lucas Laschober (Leitender Physiotherapeut bei „focusYou“ & Triathlet).
  • Die Auswirkungen der Pandemie, des Krieges gegen die Ukraine und der Energiekrise bringen Menschen an ihre Grenzen. Belastungen nehmen zu und psychische Erkrankungen werden verstärkt. Wie man in Krisensituationen Hilfe findet, thematisiert Benedikt Weingartner mit Christine Piriwe (Beraterin bei „Rat auf Draht“), Beatrice Frasl (Autorin, Podcasterin, Kulturwissenschafterin und Feministin) sowie Susanne Skriboth-Schandl (Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendärztin).
  • Danke für 1000 Folgen Fieberträume, wir bleiben für euch laut.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • 1) Ein Leben für den Tanz aus dem TCF 2) Chaim und Adolf aus der Freien Bühne Wieden 3) Blaulicht trifft Rotlicht aus dem TCF 4) ein toller Tag aus der SCALA 5) Vom Winde verweht aus dem TCF 6) Dennis Jale von der Donauparkbühne
    Wiederholungen am
    • Montag, 30.01.2023, 10:30
  • Die aktuelle Sendung beginnt mit dem Piloten von "Drei Schätze", einer von Studierenden der Masterklasse Film & TV entwickelte Comedyserie, die auch auf einigen Festivals gezeigt wurde. Sie handelt von einer erfolglosen Schriftstellerin namens Eva Freitag, die aufgrund einiger unerwarteter Zwischenfälle anfängt, in einem Chinarestaurant zu arbeiten. Danach gehts weiter mit einem Portrait über den Bildhauer Ulrich Mertel aus Wien.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 13:00
  • Mein heutiger Gast ist die interessante, wirkungsvolle Unternehmerin Bianka Grobert aus Berlin, sie hat einen besonderen Friseursalon, wo sie während eines tiefen Gesprächs mit ihren Kunden/innen Frisuren und Haarschnitte entwickelt, so nach dem Credo: Wie im Innen auch im Aussen. Auf der politischen Ebene, durch ihre eigenen Familiengeschichte und Erlebten, auch da hat sie Spannendes zu berichten
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 13:30
  • Bewegen wir uns genug? Machen wir ausreichend Sport? Unsere Vorsätze sind oft sehr hochgesteckt. Wie wichtig Bewegung und Sport vorsorgend für unsere Gesundheit sind, diskutiert Benedikt Weingartner mit Christiane Grötzl (Diplomierte Lauftrainerin & Yogalehrerin, Hobbysportlerin) und Lucas Laschober (Leitender Physiotherapeut bei „focusYou“ & Triathlet).
  • Die Auswirkungen der Pandemie, des Krieges gegen die Ukraine und der Energiekrise bringen Menschen an ihre Grenzen. Belastungen nehmen zu und psychische Erkrankungen werden verstärkt. Wie man in Krisensituationen Hilfe findet, thematisiert Benedikt Weingartner mit Christine Piriwe (Beraterin bei „Rat auf Draht“), Beatrice Frasl (Autorin, Podcasterin, Kulturwissenschafterin und Feministin) sowie Susanne Skriboth-Schandl (Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendärztin).
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Kurz nach dem Lockdown haben sich der filmende Fotograf Fritz Salek und die schreibende Schauspielerin und Regisseurin Eva Billisich zusammengeschlossen, um diese Zeit der erzwungenen Arbeitslosigkeit für gemeinsame Projekte zu nutzen. Innerhalb von knapp drei Monaten haben sie elf Kurzfilme realisiert. Corona und die Maßnahmen, die die beiden beruflich zusammengeführt haben, werden allerdings nur im kleineren Teil ihrer Arbeiten unter die Lupe genommen und kommentiert. Generell sind sie thematisch und genremäßig nicht festzulegen: Ihre Mini-Kinopalette reicht von ungewohnten Natur- und Stadtansichten, schräger Berichterstattung und lyrischen Schauermärchen bis hin zu Musik-Clips und Stummfilm. Hin und wieder sind Billisichs Schauspielerfreund:innen und Weggefährt:innen der ersten Stunde, wie Andrea Händler und Reinhard Nowak, mit von der Partie. Und da beide Filmemacher:innen auch musikalisch tätig sind, spielt Musik in ihren Videos eine wesentliche Rolle: Unterstützung fanden sie bei geschätzten Musiker:innen wie Walther Soyka, Martina Rittmannsberger und Alexander Jost.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 10:30
  • Im Rahmen des Veni Vidi Video VJ Magazins präsentieren Studierende der Ausbildung zum/zur Videojournalist:in am Wifi Wien ihre Abschlussarbeiten. Es sind bewegende Geschichten wie zum Beispiel die über einen Wanderzirkus im Wiener Prater. In einzelnen Fragmenten geben die Künstler:innen Einblicke in die Geschichte von Zirkus und Prater. Außerdem werfen wir einen Blick auf einen der bekanntesten Legenden in Wien: den lieben Augustin. Wir beantworten die Frage, wie sich die Geschichte des Dudelsackpfeifers wirklich abgespielt hat. Ob man von Kunst leben kann, zeigen wir euch anhand eines Porträts über Michael Mollay. Seine Werke kann man direkt in der neu eröffneten Galerie kaufen. Der Ukraine-Krieg hat schwerwiegende Folgen, besonders für Kinder. Wir gehen der Frage nach, wie man die Kleinsten nach einer Traumatisierung unterstützen kann. Die zwei Modedesignerinnen Katarina Tutić und Dina Mohrs erobern nicht nur den internationalen Laufsteg, sondern sie verbindet auch eine dicke Freundschaft. Wir haben die beiden in ihrem Atelier besucht. Und: Reparieren statt Kaufen. Das schont nicht nur den CO2-Ausstoß, sondern lässt auch die Müllberge schrumpfen. Wir zeigen euch, wie das Wiener Reparaturnetzwerk funktioniert.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 10:55
  • "Wir leben in der entscheidenden Phase der Menschheitsgeschichte", sagt Kumi Naidoo im Interview. Die nächsten zehn Jahre bestimmen über unsere Zukunft. Es gibt aber weiter eine große Kluft zwischen dem, was gegen die Klimakrise getan werden muss, und dem, was die Politik macht. Währenddessen läuft uns die Zeit immer mehr davon. Die Regierungen, oft beeinflusst von fossilen Industrien, bieten nur Trippelschritte an, aber keine nachhaltige Transformation. Doch es gibt auch eine Welle an Widerstand gegen diesen Kurs...
    Wiederholungen am
    • Samstag, 28.01.2023, 11:25
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Ein Event für die Integration und Partizipation durch Begegnung, Austausch sowie Vernet­zung.