Derzeit auf Okto

Democracy Now!

Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.

Nächste Sendungen

  • Anlässlich des 15-jährigen Sendungsjubiläums präsentiert das diesjährige Mädchen-Special von CU television eine Mischung aus älteren und neuen Beiträgen. Produziert wurde es wie immer ausschließlich von Mädchen und jungen Frauen. Die Themen der Sendung: Weltfrauentag 2020 JUST Wienerberg | CU Seniors Luminita Damaschin | London-Reise 2014 19kmH | Rundgang durchs C2G | Virtueller Frauenlauf JUST Wienerberg | Studiotalk mit Susanne Halbeisen | Im Waldseilpark mit JUST Wienerberg | Zusammenschnitt der Mädchentanzfeste | Fußballturnier 2014 JZ-12 / J.at | Girlpower in Ottakring 2017 | Ferienfahrt mit JUST Wienerberg.
  • Die preisgekrönte österreichische Clip-Show.
  • Diesmal bei Musica Femina: ein Rundgang durch Clara Schumanns Wien. Wo konzertierte und wo unterrichtete sie? Wo wurde sie gefeiert und geehrt? Außerdem: Susanna Ridler im Portrait. Die Komponistin, Performerin und Sängerin war mit der Uraufführung ihrer Vertonung des H.C. Artmann Textes "Noch ana Sindflud" im Rahmen der Reihe Zykan+ beim Wiener Kultursommer 2021 vertreten.
  • Kultur und Folklore aus dem Balkanraum und darüber hinaus.
  • Diesmal geht es bei "Wien. Nachhaltigkeit: Jetzt!" um Recycling und Upcycling. Sechs Tonnen Wiener Elektroschrott werden pro Tag im DRZ (Demontage- und Recycling-Zentrum) verarbeitet – getrennt, repariert, in neue Produkte verwandelt. Noch dazu soll damit Langzeitarbeitslosen beim Wiedereinstieg in die Berufswelt geholfen werden. Bei "Miststück" in Ottakring werden aus weggeworfenen Möbeln und sonstigen Fundstücken Einzelwerke geschaffen, deren Ursprung nicht immer zu erkennen ist.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 12:30
    • Dienstag, 26.10.2021, 04:40
    • Dienstag, 26.10.2021, 10:30
    • Mittwoch, 27.10.2021, 08:30
  • Wir leben in einer Zeit, wo es jederzeit möglich ist, dass unsere Lieblingsclubs für immer sperren, da sie es wirtschaftlich nicht mehr schaffen. Clubs dürfen seit Beginn der Krise ihre Räume nicht mehr öffnen und sind dazu verurteilt abzuwarten, da es auch keine Regelungen oder Aussichten gibt wann eine Änderung eintreten kann. Diese Clubs und ihre Betreiber werden in dieser Sendereihe vor die Kamera gebeten und erzählen ihre Geschichte, Bedeutung und was ihre Forderungen sind.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 12:50
    • Dienstag, 26.10.2021, 05:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 10:50
    • Mittwoch, 27.10.2021, 08:50
  • Zu Gast bei Martin Schenk ist Vanessa Lechinger (Forschungsinstitut Economics of Inequality, Wirtschaftsuni Wien).
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 13:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 05:10
    • Dienstag, 26.10.2021, 11:00
    • Mittwoch, 27.10.2021, 09:00
  • Gerry Edmond, Doris Ellen und Ernst Hefter erzählen von ihrer gemeinsamen Zeit: von 1976, dem Start der Studioarbeit für das österreichische Musikprojekt Ganymed, über internationale Erfolge und Background Stories bis hin zum Jahr 1983.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 13:30
    • Dienstag, 26.10.2021, 05:40
    • Dienstag, 26.10.2021, 11:30
    • Mittwoch, 27.10.2021, 09:30
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • LatinoTV ist aus der Sommerpause zurück und Moderatorin Ana Maria Garcia hat wieder interessante Gäst*innen. Dieses Mal plaudert Sie mit Juanita Guerra Arellano und Angie Lucía Gualy Montealegre.
  • Pauls Jets tauchen relativ plötzlich im zweiten Drittel der 2010er-Jahre in Wien auf. Bald schon ist der seltsame Sound der Band, die irgendwie nicht so richtig produziert klingt, eine kleine neue Größe in der österreichischen Musiklandschaft. FM4 spielt Songs wie "Diese Villa ist verlassen" und "Üben üben üben", die Jets treten in "Willkommen Österreich" auf. Mit ihrer neuen Single "Jazzfest" (2021) und dem Signing beim Berliner Label Staatsakt schlagen die Jets eine neue Richtung ein und kündigen ein drittes Album für 2022 an. Heute sind Romy Jakovcic, Paul Buschnegg, Xavier Plus und Kilian Hanappi live zu Gast im OKTO-Studio.
  • Musik, Bilder, Farbenrausch. Popkultur gegen Sozialdarwinismus!
  • Der Autor Georg Biron liest aus den Tagebüchern von Prof. Stefan Weber. Aufgenommen im Rahmen der Feierlichkeiten zu „50 Jahre Drahdiwaberl“ im Gasometer Wien (Oktober 2019) und in der Szene Wien (1. Lesung, März 2019). Das Interludium bestreitet der mit am längsten dienende Drahdiwaberl und bedeutende Zeitzeuge, General Guglhupf.
  • Ausgewählte Klänge aus der Welt des gepflegten Headbangens. Mit Ministry, Painkiller Party, Relent.
  • Mit dabei: Wolfgang Ambros sowie die Austro-Pop-Formation "Wir vier" (Ulli Bäer, guit | Gary Lux, keyb | Harald Fendrich, bass | Harry Stampfer, drums).
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Eine wirksame Klimapolitik muss alle Lebensbereiche umfassen, sonst werden sämtliche Klimaziele verfehlt. Seit Monaten protestieren Umwelt- und Klimaaktivist*innen gegen die geplante Wiener Lobau-Autobahn. Sie fordern einen Baustopp, weil auch eine Verkehrswende notwendig ist. Über die Dringlichkeit einer verantwortungsvolle Klima- und Umweltpolitik spricht Benedikt Weingartner mit Lena Schilling (Aktivistin und Sprecherin von „Jugendrat“), Lucia Steinwender (Aktivistin von „System Change not Climate Change“) und Mathias Krams (Universitätsassistent am Institut für Politikwissenschaft der Uni Wien).
    Wiederholungen am
    • Donnerstag, 28.10.2021, 20:05
    • Freitag, 29.10.2021, 01:10
    • Freitag, 29.10.2021, 18:00
    • Samstag, 30.10.2021, 16:00
    • Sonntag, 31.10.2021, 06:00
    • Sonntag, 31.10.2021, 14:00
    • Montag, 01.11.2021, 14:00
    • Montag, 01.11.2021, 23:05
    • Dienstag, 02.11.2021, 12:00
    • Mittwoch, 03.11.2021, 04:10
    • Mittwoch, 03.11.2021, 10:00
    • Donnerstag, 04.11.2021, 08:00
  • Efe Turumtay, geboren in Istanbul, und Nikola Zarić, geboren in Wien mit serbisch-stämmigen Wurzeln, sind Meister auf ihren Instrumenten – Violine und Akkordeon. Gemeinsam finden sie zu ihren Wurzeln, den vielschichtigen Rhythmen und Klänge von Orient sowie Balkan und tragen sie in die Weite des Tangos, Jazz oder der Klassik. Wien macht diese Zusammenarbeit möglich!
  • LatinoTV ist aus der Sommerpause zurück und Moderatorin Ana Maria Garcia hat wieder interessante Gäst*innen. Dieses Mal plaudert Sie mit Juanita Guerra Arellano und Angie Lucía Gualy Montealegre.
  • Pauls Jets tauchen relativ plötzlich im zweiten Drittel der 2010er-Jahre in Wien auf. Bald schon ist der seltsame Sound der Band, die irgendwie nicht so richtig produziert klingt, eine kleine neue Größe in der österreichischen Musiklandschaft. FM4 spielt Songs wie "Diese Villa ist verlassen" und "Üben üben üben", die Jets treten in "Willkommen Österreich" auf. Mit ihrer neuen Single "Jazzfest" (2021) und dem Signing beim Berliner Label Staatsakt schlagen die Jets eine neue Richtung ein und kündigen ein drittes Album für 2022 an. Heute sind Romy Jakovcic, Paul Buschnegg, Xavier Plus und Kilian Hanappi live zu Gast im OKTO-Studio.
  • Musik, Bilder, Farbenrausch. Popkultur gegen Sozialdarwinismus!
  • Der Autor Georg Biron liest aus den Tagebüchern von Prof. Stefan Weber. Aufgenommen im Rahmen der Feierlichkeiten zu „50 Jahre Drahdiwaberl“ im Gasometer Wien (Oktober 2019) und in der Szene Wien (1. Lesung, März 2019). Das Interludium bestreitet der mit am längsten dienende Drahdiwaberl und bedeutende Zeitzeuge, General Guglhupf.
  • Ausgewählte Klänge aus der Welt des gepflegten Headbangens. Mit Ministry, Painkiller Party, Relent.
  • Mit dabei: Wolfgang Ambros sowie die Austro-Pop-Formation "Wir vier" (Ulli Bäer, guit | Gary Lux, keyb | Harald Fendrich, bass | Harry Stampfer, drums).
  • Die preisgekrönte österreichische Clip-Show.
  • Diesmal ist der deutsche Maler Josef Hasenöhrl im Porträt. Seine surrealen Seelenlandschaften entstehen in seiner Heimat Deutschland sowie in Ungarn. Der Künstler last uns teilhaben an seinen Gedanken über das Leben. So meint dieser, das Leben sei einfach: der Mensch wächst auf, wird heiraten, wird eine Tochter und einen Sohn haben …und fertig! Wo wir „ausschlüpfen“ werden, können wir nicht beeinflussen, doch wohin wir geraten, das ist von einem selbst abhängig. Weiters wird der Frage nachgegangen, wie aus einem phantastischen Realisten ein „fantastischer Minimalist“? Aber es wird nicht nur philosophiert, Hasenörhl verrät uns auch, wo man echte „Nuss-Pogatscherl“ mit Marmelade essen kann.
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Einblicke in die Arbeit verschiedener NGOs.
  • Auf dem Podium diskutieren Barbara Blaha (Leiterin des Momentum Institutes) und Roland Düringer (Schauspieler & Kabarettist) unter Moderation von Sebastian Wilken. Im Anschluss sorgt die Konzertpianistin Olga Klimesch für musikalische Unterhaltung. Im Zuge der Veranstaltung wurden Spenden für den Effenberg Help Club gesammelt.
  • Diesmal bei Musica Femina: ein Rundgang durch Clara Schumanns Wien. Wo konzertierte und wo unterrichtete sie? Wo wurde sie gefeiert und geehrt? Außerdem: Susanna Ridler im Portrait. Die Komponistin, Performerin und Sängerin war mit der Uraufführung ihrer Vertonung des H.C. Artmann Textes "Noch ana Sindflud" im Rahmen der Reihe Zykan+ beim Wiener Kultursommer 2021 vertreten.
  • Mulatschag presents: Headbanger Viertelstunde.
  • Die Sendung für Tango-Tänzer*innen und alle, die es noch werden wollen.
  • Organhandel steht in Ägypten nicht zuletzt aufgrund von Regierungskorruption an der Tagesordnung. Involviert sind dutzende private Krankenhäuser und eine Mafia von Ärzt*innen, die Verträge mit Makler*innen auf der ganzen Welt abschließen. Dazu im Gespräch: Mostafa Gaweesh (ehemaliger Staatssekretär des ägyptischen Ministeriums für Gesundheit).
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 10:30
    • Dienstag, 26.10.2021, 08:30
  • Aus der Begegnungszone Kärnten, Slowenien und Italien soll die "Friedensregion Alpen-Adria" werden. An diesem Projekt wird schon länger gearbeitet. Einer der Initiator*innen, Werner Wintersteiner, stellt es im Beitrag "War is over" vor. Dazu passend hat Ewigkeitsgasse ein Symposium zum Thema Friedensbildung im italienischen Staranzano besucht. Außerdem sehen wir zwei Performance-Filme, die sozusagen grenzüberschreitend entstanden sind, sowie eine Vorstellung der Kipppunkte.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 11:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 09:00
  • Kultur und Folklore aus dem Balkanraum und darüber hinaus.
  • Diesmal geht es bei "Wien. Nachhaltigkeit: Jetzt!" um Recycling und Upcycling. Sechs Tonnen Wiener Elektroschrott werden pro Tag im DRZ (Demontage- und Recycling-Zentrum) verarbeitet – getrennt, repariert, in neue Produkte verwandelt. Noch dazu soll damit Langzeitarbeitslosen beim Wiedereinstieg in die Berufswelt geholfen werden. Bei "Miststück" in Ottakring werden aus weggeworfenen Möbeln und sonstigen Fundstücken Einzelwerke geschaffen, deren Ursprung nicht immer zu erkennen ist.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 12:30
    • Dienstag, 26.10.2021, 04:40
    • Dienstag, 26.10.2021, 10:30
    • Mittwoch, 27.10.2021, 08:30
  • Wir leben in einer Zeit, wo es jederzeit möglich ist, dass unsere Lieblingsclubs für immer sperren, da sie es wirtschaftlich nicht mehr schaffen. Clubs dürfen seit Beginn der Krise ihre Räume nicht mehr öffnen und sind dazu verurteilt abzuwarten, da es auch keine Regelungen oder Aussichten gibt wann eine Änderung eintreten kann. Diese Clubs und ihre Betreiber werden in dieser Sendereihe vor die Kamera gebeten und erzählen ihre Geschichte, Bedeutung und was ihre Forderungen sind.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 12:50
    • Dienstag, 26.10.2021, 05:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 10:50
    • Mittwoch, 27.10.2021, 08:50
  • Zu Gast bei Martin Schenk ist Vanessa Lechinger (Forschungsinstitut Economics of Inequality, Wirtschaftsuni Wien).
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 13:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 05:10
    • Dienstag, 26.10.2021, 11:00
    • Mittwoch, 27.10.2021, 09:00
  • Gerry Edmond, Doris Ellen und Ernst Hefter erzählen von ihrer gemeinsamen Zeit: von 1976, dem Start der Studioarbeit für das österreichische Musikprojekt Ganymed, über internationale Erfolge und Background Stories bis hin zum Jahr 1983.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 13:30
    • Dienstag, 26.10.2021, 05:40
    • Dienstag, 26.10.2021, 11:30
    • Mittwoch, 27.10.2021, 09:30
  • Im Hinblick auf das Urteil des polnischen Verfassungsgericht, Teile des EU-Rechts seien nicht mit Polens Verfassung vereinbar, warnt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen: „Wir werden die Rechtsstaatlichkeit und die Verträge der Europäischen Union mit allen Mitteln verteidigen.“ Mit der gebürtigen Polin Martyna Czarnowska (Europa-Redakteurin der „Wiener Zeitung“) analysiert Benedikt Weingartner den zunehmend eskalierenden Konflikt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 14:00
    • Montag, 25.10.2021, 23:10
    • Dienstag, 26.10.2021, 12:00
    • Mittwoch, 27.10.2021, 04:15
    • Mittwoch, 27.10.2021, 10:00
    • Donnerstag, 28.10.2021, 08:00
  • Politpolterer Rudi Fussi kommentiert das aktuelle Wochengeschehen. Niemand ist vor seiner scharfen Zunge sicher.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 15:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 13:00
    • Mittwoch, 27.10.2021, 11:00
    • Donnerstag, 28.10.2021, 09:00
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Mulatschag presents: Headbanger Viertelstunde.
  • Die Sendung für Tango-Tänzer*innen und alle, die es noch werden wollen.
  • Organhandel steht in Ägypten nicht zuletzt aufgrund von Regierungskorruption an der Tagesordnung. Involviert sind dutzende private Krankenhäuser und eine Mafia von Ärzt*innen, die Verträge mit Makler*innen auf der ganzen Welt abschließen. Dazu im Gespräch: Mostafa Gaweesh (ehemaliger Staatssekretär des ägyptischen Ministeriums für Gesundheit).
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 10:30
    • Dienstag, 26.10.2021, 08:30
  • Aus der Begegnungszone Kärnten, Slowenien und Italien soll die "Friedensregion Alpen-Adria" werden. An diesem Projekt wird schon länger gearbeitet. Einer der Initiator*innen, Werner Wintersteiner, stellt es im Beitrag "War is over" vor. Dazu passend hat Ewigkeitsgasse ein Symposium zum Thema Friedensbildung im italienischen Staranzano besucht. Außerdem sehen wir zwei Performance-Filme, die sozusagen grenzüberschreitend entstanden sind, sowie eine Vorstellung der Kipppunkte.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 11:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 09:00
  • Im Hinblick auf das Urteil des polnischen Verfassungsgericht, Teile des EU-Rechts seien nicht mit Polens Verfassung vereinbar, warnt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen: „Wir werden die Rechtsstaatlichkeit und die Verträge der Europäischen Union mit allen Mitteln verteidigen.“ Mit der gebürtigen Polin Martyna Czarnowska (Europa-Redakteurin der „Wiener Zeitung“) analysiert Benedikt Weingartner den zunehmend eskalierenden Konflikt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 14:00
    • Montag, 25.10.2021, 23:10
    • Dienstag, 26.10.2021, 12:00
    • Mittwoch, 27.10.2021, 04:15
    • Mittwoch, 27.10.2021, 10:00
    • Donnerstag, 28.10.2021, 08:00
  • Politpolterer Rudi Fussi kommentiert das aktuelle Wochengeschehen. Niemand ist vor seiner scharfen Zunge sicher.
    Wiederholungen am
    • Montag, 25.10.2021, 15:00
    • Dienstag, 26.10.2021, 13:00
    • Mittwoch, 27.10.2021, 11:00
    • Donnerstag, 28.10.2021, 09:00
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Einblicke in die Arbeit verschiedener NGOs.
  • Auf dem Podium diskutieren Barbara Blaha (Leiterin des Momentum Institutes) und Roland Düringer (Schauspieler & Kabarettist) unter Moderation von Sebastian Wilken. Im Anschluss sorgt die Konzertpianistin Olga Klimesch für musikalische Unterhaltung. Im Zuge der Veranstaltung wurden Spenden für den Effenberg Help Club gesammelt.
  • Diesmal bei Musica Femina: ein Rundgang durch Clara Schumanns Wien. Wo konzertierte und wo unterrichtete sie? Wo wurde sie gefeiert und geehrt? Außerdem: Susanna Ridler im Portrait. Die Komponistin, Performerin und Sängerin war mit der Uraufführung ihrer Vertonung des H.C. Artmann Textes "Noch ana Sindflud" im Rahmen der Reihe Zykan+ beim Wiener Kultursommer 2021 vertreten.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • LatinoTV ist aus der Sommerpause zurück und Moderatorin Ana Maria Garcia hat wieder interessante Gäst*innen. Dieses Mal plaudert Sie mit Juanita Guerra Arellano und Angie Lucía Gualy Montealegre.