Derzeit auf Okto

#Europa4me - Medienkompetenz: Welchen Nachrichten vertrauen? (ep. 36)

Ein Overkill an Bildern, Nachrichten und Schlagzeilen prasselt tagtäglich auf uns ein. Welche Relevanz hat die Flut an Informationen für uns? Welchen Nachrichten können wir vertrauen und erkennen wir Fake News? Sind Qualitätsmedien ausreichend verständlich und zugänglich? Darüber diskutiert Benedikt Weingartner mit: Kathrin Pollak (Redakteurin ORF1 Information) | Jakob Wirl (Moderator & Redakteur PULS 24 News) | Georg Eckelsberger (Stellvertretender Chefredakteur DOSSIER).

Nächste Sendungen

  • Martin Schenk im Gespräch mit Clemens Mitterlehner von den österreichischen Schuldenberatungen. Thematisiert werden die Herausforderung steigender Insolvenzen in der Corona-Krise, der Weg des Privatkonkurses sowie notwendige sozial- und finanzpolitische Massnahmen zur Prävention.
  • Am 12. Juli 2020 startete der Alpenverein Wien eine Radtour durch die Alpen. Ausgehend vom Wienerwald ging es über das Voralpenland zu den Radstädter Tauern. Am 24. Juli war schließlich das Ziel erricht: die Dr. Josef-Mehrl-Hütte in den Lungauer Nockbergen. "Tomorrow now!" hat die Radler*innengruppe mit der Kamera begleitet. Einige Teilnehmer*innen haben ihre abenteuerlichen Fahrten selbst mittels GoPro oder kleiner Kameras gefilmt. Mit Drohnen wurden wunderschöne Plätze, wie etwa die Ursprungsalm und die Giglachseen bei Schladming in der Steiermark, festgehalten.
  • "I'm a Sloth" ist ein energiegeladenes Power-Trio aus Wien, das den Grunge der 90er zelebriert. Die Band supportete Kurt Cobains Busenfreunde Mudhoney und Tad Doyle (Ex-Tad) sowie die Underground-Legende Lydia Lunch feat. Weasel Walter & Bob Bert (Ex-Sonic Youth). Außerdem teilten sie sich mit Nada Surf die Radio FM4-Bühne am Wiener Donauinselfest. (Quelle: www.imasloth.at)
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 13:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 05:20
    • Dienstag, 22.09.2020, 11:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 09:00
  • In dieser Folge heizen Mayburn mit ihren Songs so richtig ein! Außerdem: die sympathischen Jungs im exklusiven Interview.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 13:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 05:50
    • Dienstag, 22.09.2020, 11:30
    • Mittwoch, 23.09.2020, 09:30
    • Freitag, 25.09.2020, 20:35
    • Samstag, 26.09.2020, 02:20
    • Samstag, 26.09.2020, 18:30
    • Sonntag, 27.09.2020, 16:30
    • Montag, 28.09.2020, 16:30
    • Dienstag, 29.09.2020, 14:30
    • Dienstag, 29.09.2020, 23:40
    • Mittwoch, 30.09.2020, 12:30
    • Donnerstag, 01.10.2020, 04:45
    • Donnerstag, 01.10.2020, 10:30
    • Freitag, 02.10.2020, 08:30
  • Diesmal bei Latino TV: Songwriter Jairo Morales und Dirigent Pablo Boggiano im Interview. Jairo stellt sein neues Album vor und erzählt uns über dessen Entstehungsgeschichte. Der argentinische Dirigenten Pablo Boggiano spricht über sein neues Werk und über die verschiedenen Herausforderungen dieses zu erstellen.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 16:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 14:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 23:10
    • Mittwoch, 23.09.2020, 12:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 04:20
    • Donnerstag, 24.09.2020, 10:00
    • Freitag, 25.09.2020, 08:00
  • »gebenedeit« ist die Ende 2017 gegründete literarisch-liturgische Band von Lydia Haider, Josua Oberlerchner und Johannes Oberhuber. Schriftstellerin Haider hat bereits unterschiedlichste performative Lesungen gemeinsam mit Oberhuber an zahlreichen Orten zur Aufführung gebracht. Dieses Duo wird nun vom Rhythmus des Schlagzeugers Oberlerchner erweitert. Nach wie vor stehen die Texte Haiders im Zentrum der sich als liturgisch inszenierenden Formation. Operiert wird nicht mit feiner Klinge, sondern mit schwerem Geschütz, so setzen sich Metallbeats und Dissonanz musikalisch durch, um den Weg für Haiders biblische Sprache zu ebnen. gebenedeit kommt vom lateinischen benedicere, meint wörtlich gut sprechen und bedeutet so viel wie segnen oder lobpreisen. Im Sprachgebrauch wird gebenedeit wohl am häufigsten im katholischen Kontext, konkret im Ave Maria, gebraucht. Dort wird es ähnlich wie andere Wörter in der christlichen Liturgie an immergleicher Stelle wiederholt, undeutlich dahinrezitiert. Es bekommt den Charakter eines Pattern, gliedert den Textfluss und erzeugt einen musikalischen Rahmen. Auf ihre ganz eigene Art macht sich Haider diesen liturgischen Rhythmus zu eigen. Transformiert wird dieser in ein unmelodisch gehaltenes Konstrukt aus Stimme, Schlagzeug und Bass
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 16:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 14:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 23:40
    • Mittwoch, 23.09.2020, 12:30
    • Donnerstag, 24.09.2020, 04:50
    • Donnerstag, 24.09.2020, 10:30
    • Freitag, 25.09.2020, 08:30
  • Musik, Bilder, Farbenrausch. Popkultur gegen Sozialdarwinismus!
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 16:45
    • Dienstag, 22.09.2020, 14:45
    • Dienstag, 22.09.2020, 23:55
    • Mittwoch, 23.09.2020, 12:45
    • Donnerstag, 24.09.2020, 05:05
    • Donnerstag, 24.09.2020, 10:45
    • Freitag, 25.09.2020, 08:45
  • Bereits als Kind war Pascal mit seinen Eltern bei Dreharbeiten von Mulatschag dabei. Als Erwachsener wählt er den Berufsweg des Musikers (The Ridin Dudes, Laab&Pascal). Songs: "Die Illusion von Freiheit", "Bleib bei mir". Außerdem: Amaranthe (Rockband aus Schweden) mit dem Clip "Viral" | Newsted (Band von Jason Newsted) mit dem Clip "Soldierhead".
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 17:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 15:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 00:10
    • Mittwoch, 23.09.2020, 13:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 05:20
    • Donnerstag, 24.09.2020, 11:00
    • Freitag, 25.09.2020, 09:00
  • Der kleine Stadtstreicher hat diesmal wieder "Verstärkung" mit dabei. Auf der Donauinsel sucht er nach interessanten Plätzen … und da gibt’s so einige!
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 17:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 15:30
    • Mittwoch, 23.09.2020, 00:40
    • Mittwoch, 23.09.2020, 13:30
    • Donnerstag, 24.09.2020, 05:50
    • Donnerstag, 24.09.2020, 11:30
    • Freitag, 25.09.2020, 09:30
    • Freitag, 25.09.2020, 21:50
    • Samstag, 26.09.2020, 03:35
    • Samstag, 26.09.2020, 19:45
    • Sonntag, 27.09.2020, 17:45
    • Montag, 28.09.2020, 17:45
    • Dienstag, 29.09.2020, 15:45
    • Mittwoch, 30.09.2020, 00:55
    • Mittwoch, 30.09.2020, 13:45
    • Donnerstag, 01.10.2020, 06:00
    • Donnerstag, 01.10.2020, 11:45
    • Freitag, 02.10.2020, 09:45
    • Freitag, 02.10.2020, 21:50
    • Samstag, 03.10.2020, 03:30
    • Samstag, 03.10.2020, 19:45
    • Sonntag, 04.10.2020, 17:45
    • Montag, 05.10.2020, 17:45
    • Dienstag, 06.10.2020, 15:45
    • Mittwoch, 07.10.2020, 00:55
    • Mittwoch, 07.10.2020, 13:45
    • Donnerstag, 08.10.2020, 06:00
    • Donnerstag, 08.10.2020, 11:45
    • Freitag, 09.10.2020, 09:45
  • Sommer heißt für den kleinen Stadtstreicher auch mal "raus aus der Stadt". Der Weg führt ihn diesmal in den Wilden Westen. Dieser liegt näher an Wien als gedacht – nämlich im gerade einmal 40 Autominuten entfernten Fels am Wagram.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Auch 2020 generiert der "Club der Menschen" Freestyle-Raps aus den Live-Kommentaren der Zuseher*innen zu Hip-Hop-Beats von Dr.Drunkadelic und DJ Phlow. Special Guest ist diesmal der Linzer Hip-Hopper Def Ill.
  • Zu Gast ist Hakan Gördü (SÖZ – Soziales Österreich der Zukunft). Gördü kam 1984 als Kind einer Gastarbeiter*innenfamilie in Wien Favoriten auf die Welt. Er besuchte die Unterstufe des Laaerberger Realgymnasiums und anschließend maturierte er an der HTL Ettenreichgasse X. Danach folgte das Elektronik-Studium und die Absolvierung des "Innovations- & Technologiemanagement"-Masterlehrgangs. 2016 begann Gördü schließlich, alleine als Menschenrechtsaktivist tätig zu sein. Er organisierte Mahnwachen und Demos gegen Terror und Rassismus, trat für Minderheiten in Österreich ein und organisierte politische Events, um die österreichische Politik vor allem für die migrantische Gesellschaft greifbar zu machen. Mit dem SÖZ möchte Gördü gegen die Unterrepräsentanz von Diversität in politischen Gremien mobilisieren.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 10:45
    • Dienstag, 22.09.2020, 08:45
  • China am Puls hat Salzburg zur Festspielzeit besucht. Wir bringen Ausschnitte der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart und zeigen die schönsten Plätze Salzburgs. Ein Gang durch das Mozart-Geburtshaus in der Getreidegasse und eine Einkehr in der Konditorei Fürst gehören dazu. Außerdem haben wir uns die Aktionsmalerei des Grazer Künstlers Emmerich Weissenberger im Sacellum angesehen und Helga Rabl-Stadler, die Präsidentin der Salzburger Festspiele, interviewt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 11:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 09:30
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Der ehemalige Politiker und nunmehrige Unternehmer und Coach Matthias Strolz hielt 2020 die Eröffnungsrede für die 36. Sommergespräche der Waldviertel Akademie. Strolz "begeisterte mit Humor, Leidenschaft und Temperament. Indem er die Krise als 'Hebamme für das Neue' bezeichnete, unterstrich er eine seiner Kernaussagen 'Die Irritation ist die Mutter der Innovation'. Damit schuf er einen positiven Blick in die Zukunft, die viele Türen bereithalten wird." (Wavak)
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 18:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 16:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 14:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 12:00
    • Freitag, 25.09.2020, 10:00
  • Die preisgekrönte österreichische Clip-Show.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Afrika TV and Chiala report about PAD Microcredits for small businesses and business creation in Kamerun.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 08:00
  • Die Ska-Spezialist*innen rund um Skatapult aus Wien heizen uns in ihrem Proberaum ordentlich ein und feiern dabei unter anderem die Renaissance des Hawaii-Hemds.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 08:30
  • wir zeigen den film "sinn und bier" und "schrems und umgebung. eine reisefilm". bei sinn und bier geht es einerseits um den sinn des lebens, den man nicht suchen kann/soll/muss und, naja, beim bier geht es ums biertrinken. schrems ist tatsächlich ein reisefilm, das fröhliche wohnzimmer war mit dem fahrrad unterwegs.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 09:00
  • Mike Tscholl ist Inhaber und Betreiber von The Loft. Im Gespräch mit Peter Baecker gibt er Einblick in die Geschichte des Lokals sowie dessen Bedeutung für ihn selbst und in der österreichischen Kulturlandschaft. Tscholl erzählt uns außerdem von Corona Folgen für The Loft und bleibt trotz allem positiv.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 09:15
    • Samstag, 26.09.2020, 20:30
    • Sonntag, 04.10.2020, 18:30
  • Diesmal zu sehen: "Mannsbilder" aus der Komödie am Kai mit Michael Duregger und Peter Kuderna in Doppelconference. Außerdem: Pete Art & the Rock 'n' Roll Junkies beim Dämmer Rock 'n' Roll am Weingut Langes.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 09:30
  • Auch 2020 generiert der "Club der Menschen" Freestyle-Raps aus den Live-Kommentaren der Zuseher*innen zu Hip-Hop-Beats von Dr.Drunkadelic und DJ Phlow. Special Guest ist diesmal der Linzer Hip-Hopper Def Ill.
  • Zu Gast ist Hakan Gördü (SÖZ – Soziales Österreich der Zukunft). Gördü kam 1984 als Kind einer Gastarbeiter*innenfamilie in Wien Favoriten auf die Welt. Er besuchte die Unterstufe des Laaerberger Realgymnasiums und anschließend maturierte er an der HTL Ettenreichgasse X. Danach folgte das Elektronik-Studium und die Absolvierung des "Innovations- & Technologiemanagement"-Masterlehrgangs. 2016 begann Gördü schließlich, alleine als Menschenrechtsaktivist tätig zu sein. Er organisierte Mahnwachen und Demos gegen Terror und Rassismus, trat für Minderheiten in Österreich ein und organisierte politische Events, um die österreichische Politik vor allem für die migrantische Gesellschaft greifbar zu machen. Mit dem SÖZ möchte Gördü gegen die Unterrepräsentanz von Diversität in politischen Gremien mobilisieren.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 10:45
    • Dienstag, 22.09.2020, 08:45
  • China am Puls hat Salzburg zur Festspielzeit besucht. Wir bringen Ausschnitte der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart und zeigen die schönsten Plätze Salzburgs. Ein Gang durch das Mozart-Geburtshaus in der Getreidegasse und eine Einkehr in der Konditorei Fürst gehören dazu. Außerdem haben wir uns die Aktionsmalerei des Grazer Künstlers Emmerich Weissenberger im Sacellum angesehen und Helga Rabl-Stadler, die Präsidentin der Salzburger Festspiele, interviewt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 11:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 09:30
  • Das Unterhaltungsmagazin taucht ein in das Nachtleben der ex-jugoslawischen Community in Wien, begleitet Kultur- und Konzertveranstaltungen mit der Kamera und lässt auch das Publikum vor dem Fernsehschirm kräftig mitfeiern. Für kulinarische Hochgenüsse sorgen Profi-Köch*innen aus der Community, denen Moderator Boban Buligović regelmäßig Tipps und Geheimnisse der Balkanküche entlockt.
  • "I'm a Sloth" ist ein energiegeladenes Power-Trio aus Wien, das den Grunge der 90er zelebriert. Die Band supportete Kurt Cobains Busenfreunde Mudhoney und Tad Doyle (Ex-Tad) sowie die Underground-Legende Lydia Lunch feat. Weasel Walter & Bob Bert (Ex-Sonic Youth). Außerdem teilten sie sich mit Nada Surf die Radio FM4-Bühne am Wiener Donauinselfest. (Quelle: www.imasloth.at)
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 13:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 05:20
    • Dienstag, 22.09.2020, 11:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 09:00
  • In dieser Folge heizen Mayburn mit ihren Songs so richtig ein! Außerdem: die sympathischen Jungs im exklusiven Interview.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 13:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 05:50
    • Dienstag, 22.09.2020, 11:30
    • Mittwoch, 23.09.2020, 09:30
    • Freitag, 25.09.2020, 20:35
    • Samstag, 26.09.2020, 02:20
    • Samstag, 26.09.2020, 18:30
    • Sonntag, 27.09.2020, 16:30
    • Montag, 28.09.2020, 16:30
    • Dienstag, 29.09.2020, 14:30
    • Dienstag, 29.09.2020, 23:40
    • Mittwoch, 30.09.2020, 12:30
    • Donnerstag, 01.10.2020, 04:45
    • Donnerstag, 01.10.2020, 10:30
    • Freitag, 02.10.2020, 08:30
  • Am Donnerstag, 7. März 2019, lud der Verein Österreichisch Türkische Zusammenarbeit (ÖTZ) zu einem Kommunikationsworkshop in den Presseclub Concordia ein. Diskutiert wurde über das Image Österreichs und der Türkei. Wie entstehen diese Images und welche Rolle spielt vor allem die Medienberichterstattung dabei?
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 14:00
    • Montag, 21.09.2020, 23:10
    • Dienstag, 22.09.2020, 12:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 04:25
    • Mittwoch, 23.09.2020, 10:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 08:00
  • Wiener Künstlerinnen und Künstler stellen sich vor.
  • Eine junge Frau zieht sich in ihr Versteck zurück, um sich das Leben zu nehmen. Verfolgt von ihrer Vergangenheit, arbeitet sie währenddessen Teile ihres Lebens auf. Sie erlebt sich selbst als freier, aber vor allem in ihrer Gesamtheit als wertvoller Mensch.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 15:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 00:40
    • Dienstag, 22.09.2020, 13:30
    • Mittwoch, 23.09.2020, 05:55
    • Mittwoch, 23.09.2020, 11:30
    • Donnerstag, 24.09.2020, 09:30
  • Aus BalconyTV wurde DiscovrTV. "Let us be your stage!" – unter diesem Motto bietet das internationale Netzwerk aufstrebenden Künstler*innen eine Plattform. DiscovrTV bringt sie mit neuen Fans zusammen. Konzerte, Interviews und Behind-the-Scenes-Aufnahmen geben Einblick in das Leben der Musiker*innen. Was braucht es heute, um es als Künstler*in zu schaffen? DiscovrTV Vienna begibt sich mit uns auf Entdeckungsreise.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 22.09.2020, 00:50
    • Dienstag, 22.09.2020, 13:35
    • Mittwoch, 23.09.2020, 06:05
    • Mittwoch, 23.09.2020, 11:35
  • Die Ausstellungsreihe "art connecting people" des multimedialen Künstlers Željko Jančić Zec begann mit der Vernissage "FREEDOM". Mit drei weiteren Veranstaltungen zog sie sich bis in den Herbst 2018 quer durch die Wiener Donaustadt. Wie sehr Kunst die Menschen verbindet, überrascht und erfreut jedes Mal aufs Neue. Bild und Betrachter*in finden sich, kommunizieren miteinander und lassen nicht mehr voneinander los.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 15:50
    • Dienstag, 22.09.2020, 01:05
    • Dienstag, 22.09.2020, 13:50
    • Mittwoch, 23.09.2020, 06:20
    • Mittwoch, 23.09.2020, 11:50
    • Donnerstag, 24.09.2020, 09:50
  • Diesmal bei Latino TV: Songwriter Jairo Morales und Dirigent Pablo Boggiano im Interview. Jairo stellt sein neues Album vor und erzählt uns über dessen Entstehungsgeschichte. Der argentinische Dirigenten Pablo Boggiano spricht über sein neues Werk und über die verschiedenen Herausforderungen dieses zu erstellen.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 16:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 14:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 23:10
    • Mittwoch, 23.09.2020, 12:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 04:20
    • Donnerstag, 24.09.2020, 10:00
    • Freitag, 25.09.2020, 08:00
  • »gebenedeit« ist die Ende 2017 gegründete literarisch-liturgische Band von Lydia Haider, Josua Oberlerchner und Johannes Oberhuber. Schriftstellerin Haider hat bereits unterschiedlichste performative Lesungen gemeinsam mit Oberhuber an zahlreichen Orten zur Aufführung gebracht. Dieses Duo wird nun vom Rhythmus des Schlagzeugers Oberlerchner erweitert. Nach wie vor stehen die Texte Haiders im Zentrum der sich als liturgisch inszenierenden Formation. Operiert wird nicht mit feiner Klinge, sondern mit schwerem Geschütz, so setzen sich Metallbeats und Dissonanz musikalisch durch, um den Weg für Haiders biblische Sprache zu ebnen. gebenedeit kommt vom lateinischen benedicere, meint wörtlich gut sprechen und bedeutet so viel wie segnen oder lobpreisen. Im Sprachgebrauch wird gebenedeit wohl am häufigsten im katholischen Kontext, konkret im Ave Maria, gebraucht. Dort wird es ähnlich wie andere Wörter in der christlichen Liturgie an immergleicher Stelle wiederholt, undeutlich dahinrezitiert. Es bekommt den Charakter eines Pattern, gliedert den Textfluss und erzeugt einen musikalischen Rahmen. Auf ihre ganz eigene Art macht sich Haider diesen liturgischen Rhythmus zu eigen. Transformiert wird dieser in ein unmelodisch gehaltenes Konstrukt aus Stimme, Schlagzeug und Bass
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 16:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 14:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 23:40
    • Mittwoch, 23.09.2020, 12:30
    • Donnerstag, 24.09.2020, 04:50
    • Donnerstag, 24.09.2020, 10:30
    • Freitag, 25.09.2020, 08:30
  • Musik, Bilder, Farbenrausch. Popkultur gegen Sozialdarwinismus!
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 16:45
    • Dienstag, 22.09.2020, 14:45
    • Dienstag, 22.09.2020, 23:55
    • Mittwoch, 23.09.2020, 12:45
    • Donnerstag, 24.09.2020, 05:05
    • Donnerstag, 24.09.2020, 10:45
    • Freitag, 25.09.2020, 08:45
  • Bereits als Kind war Pascal mit seinen Eltern bei Dreharbeiten von Mulatschag dabei. Als Erwachsener wählt er den Berufsweg des Musikers (The Ridin Dudes, Laab&Pascal). Songs: "Die Illusion von Freiheit", "Bleib bei mir". Außerdem: Amaranthe (Rockband aus Schweden) mit dem Clip "Viral" | Newsted (Band von Jason Newsted) mit dem Clip "Soldierhead".
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 17:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 15:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 00:10
    • Mittwoch, 23.09.2020, 13:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 05:20
    • Donnerstag, 24.09.2020, 11:00
    • Freitag, 25.09.2020, 09:00
  • Die preisgekrönte österreichische Clip-Show.
  • Einblicke in eine Tanzperformance, die sich mit den coronabedingt außergewöhnlichen Lebensumständen des Jahres 2020 auseinandersetzt. Wir leben oft am gleichen Ort und doch in unterschiedlichen Realitäten und nehmen die Welt unterschiedlich wahr. Aber wird auch Isolation anders erlebt?
  • Alle dürfen spielen, alle dürfen zuhören – so lautet das Motto von "Open Piano for Refugees". Ziel des Projektes ist es, Menschen mit verschiedensten Hintergründen und Lebensgeschichten einen Zugang zur Musik bzw. zu Musikinstrumenten zu ermöglichen. "DoReMi – Das soziale Musikinstitut" macht seit 2016 den Musikunterricht für knapp 20 Geflüchtete möglich. Darüber und über vieles mehr hat das OKTO-Team mit Kathrin Zirn (Open Piano for Refugees) am Floridsdorfer Bahnhof gesprochen.
  • Jedes Jahr werden alleine in Österreich über eine Million Tonnen Essen weggeworfen. Dadurch entsteht nicht nur ein moralisches Dilemma, sondern auch hohe CO2 Emissionen. Green Wien hat sich erkundigt, welche Möglichkeiten in Wien angeboten werden, um Lebensmittel zu retten. Georg Strasser, der Country Manager von Too Good To Go, erzählte uns über das Unternehmen und seine eigene Art und Weise, mit dem Food Waste umzugehen.
  • "Höher, weiter, schneller, besser" gilt vorerst nicht mehr. Geschlossene Geschäfte, der ausfallende Flugverkehr und stillstehende Fabriken sind Folgen des Coronavirus. Während die meisten Menschen damit zu kämpfen haben, gibt es auch Profiteur*innen: u.a. die Umwelt. Doch ist das nur ein kurz anhaltender Trend oder ist die Coronakrise tatsächlich Wegbereiterin in eine nachhaltige Zukunft?
  • Community Medien feiern 2018 ihr 20-jähriges Jubiläum in Österreich. Als Freie Medien bzw. nichtkommerzielle Privatsender sind sie neben kommerziellen und öffentlich-rechtlichen Medien zugleich Medienunternehmen und Bildungsorganisation. Sie tragen nicht nur zur Demokratie und Diversität bei, sondern sind auch "Konzentrat des Empowerments einer Gesellschaft". Dieses oktoSCOUT-Special berichtet über die wichtigsten Protagonist*innen und Perspektiven für den dritten Mediensektor im Rahmen der Konferenz "Media Democracy under pressure – Community Medien in Europa" am 22.5.2018 in Wien.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 27.09.2020, 19:10
    • Sonntag, 04.10.2020, 00:05
  • oktoSCOUT folgt in dieser Ausgabe den "Klängen der alten Seidenstraße" ins Wiener Rathaus, um gemeinsam mit einem hochkarätigen Publikum das 19. Chinesische Neujahrskonzert zu besuchen. Ein facettenreiches Musikspektakel, welches die chinesische und europäische Kultur verbindet.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 27.09.2020, 19:35
    • Sonntag, 04.10.2020, 00:25
  • Der ehemalige Politiker und nunmehrige Unternehmer und Coach Matthias Strolz hielt 2020 die Eröffnungsrede für die 36. Sommergespräche der Waldviertel Akademie. Strolz "begeisterte mit Humor, Leidenschaft und Temperament. Indem er die Krise als 'Hebamme für das Neue' bezeichnete, unterstrich er eine seiner Kernaussagen 'Die Irritation ist die Mutter der Innovation'. Damit schuf er einen positiven Blick in die Zukunft, die viele Türen bereithalten wird." (Wavak)
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 18:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 16:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 14:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 12:00
    • Freitag, 25.09.2020, 10:00
  • Sibylle Rauch ist Schauspielerin, Playmate und Pornodarstellerin. Ihre Karriere begann mit 18 Jahren – sie wurde von einem Playboyfotografen entdeckt. Ihre größten Erfolge hatte sie mit der Erfolgsfilmreihe "Eis am Stiel", einer Softsexkomödie, die international erfolgreich war und bis heute Kultstatus hat. Darauf folgte ein finanziell verlockendes Angebot für einen Highclassporno. Dieser veränderte den weiteren Verlauf ihrer Karriere. Die Laufbahn in der Pornoindustrie war geprägt von Höhen und Tiefen. Damit einher gingen leider auch Probleme mit Drogen, was wiederum erhebliche finanzielle und existenzielle Verluste nach sich zog. Heute hat Sibylle Rauch die Drogen hinter sich gelassen und träumt von einem seriösen Engagement an einem Theater. Im Interview lernen wir den Menschen hinter der Sexbombenrolle kennen.
  • Simon Gross trifft in entspannter Atmosphäre auf Personen aus der Welt der Politik, Wirtschaft, Technologie und Gesellschaft. Sein Ziel dabei: offen zu reden und sich Ideen ohne ideologische Vorurteile anzuhören. Diesmal zu Gast: Thomas Weber. Weber ist Abgeordneter zum Wiener Landtag und ehemaliger NEOS-Landesgeschäftsführer.
  • wir zeigen den film "sinn und bier" und "schrems und umgebung. eine reisefilm". bei sinn und bier geht es einerseits um den sinn des lebens, den man nicht suchen kann/soll/muss und, naja, beim bier geht es ums biertrinken. schrems ist tatsächlich ein reisefilm, das fröhliche wohnzimmer war mit dem fahrrad unterwegs.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 09:00
  • Mike Tscholl ist Inhaber und Betreiber von The Loft. Im Gespräch mit Peter Baecker gibt er Einblick in die Geschichte des Lokals sowie dessen Bedeutung für ihn selbst und in der österreichischen Kulturlandschaft. Tscholl erzählt uns außerdem von Corona Folgen für The Loft und bleibt trotz allem positiv.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 09:15
    • Samstag, 26.09.2020, 20:30
    • Sonntag, 04.10.2020, 18:30
  • Diesmal zu sehen: "Mannsbilder" aus der Komödie am Kai mit Michael Duregger und Peter Kuderna in Doppelconference. Außerdem: Pete Art & the Rock 'n' Roll Junkies beim Dämmer Rock 'n' Roll am Weingut Langes.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 09:30
  • Auch 2020 generiert der "Club der Menschen" Freestyle-Raps aus den Live-Kommentaren der Zuseher*innen zu Hip-Hop-Beats von Dr.Drunkadelic und DJ Phlow. Special Guest ist diesmal der Linzer Hip-Hopper Def Ill.
  • Zu Gast ist Hakan Gördü (SÖZ – Soziales Österreich der Zukunft). Gördü kam 1984 als Kind einer Gastarbeiter*innenfamilie in Wien Favoriten auf die Welt. Er besuchte die Unterstufe des Laaerberger Realgymnasiums und anschließend maturierte er an der HTL Ettenreichgasse X. Danach folgte das Elektronik-Studium und die Absolvierung des "Innovations- & Technologiemanagement"-Masterlehrgangs. 2016 begann Gördü schließlich, alleine als Menschenrechtsaktivist tätig zu sein. Er organisierte Mahnwachen und Demos gegen Terror und Rassismus, trat für Minderheiten in Österreich ein und organisierte politische Events, um die österreichische Politik vor allem für die migrantische Gesellschaft greifbar zu machen. Mit dem SÖZ möchte Gördü gegen die Unterrepräsentanz von Diversität in politischen Gremien mobilisieren.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 10:45
    • Dienstag, 22.09.2020, 08:45
  • China am Puls hat Salzburg zur Festspielzeit besucht. Wir bringen Ausschnitte der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart und zeigen die schönsten Plätze Salzburgs. Ein Gang durch das Mozart-Geburtshaus in der Getreidegasse und eine Einkehr in der Konditorei Fürst gehören dazu. Außerdem haben wir uns die Aktionsmalerei des Grazer Künstlers Emmerich Weissenberger im Sacellum angesehen und Helga Rabl-Stadler, die Präsidentin der Salzburger Festspiele, interviewt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 11:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 09:30
  • Das Unterhaltungsmagazin taucht ein in das Nachtleben der ex-jugoslawischen Community in Wien, begleitet Kultur- und Konzertveranstaltungen mit der Kamera und lässt auch das Publikum vor dem Fernsehschirm kräftig mitfeiern. Für kulinarische Hochgenüsse sorgen Profi-Köch*innen aus der Community, denen Moderator Boban Buligović regelmäßig Tipps und Geheimnisse der Balkanküche entlockt.
  • "I'm a Sloth" ist ein energiegeladenes Power-Trio aus Wien, das den Grunge der 90er zelebriert. Die Band supportete Kurt Cobains Busenfreunde Mudhoney und Tad Doyle (Ex-Tad) sowie die Underground-Legende Lydia Lunch feat. Weasel Walter & Bob Bert (Ex-Sonic Youth). Außerdem teilten sie sich mit Nada Surf die Radio FM4-Bühne am Wiener Donauinselfest. (Quelle: www.imasloth.at)
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 13:00
    • Dienstag, 22.09.2020, 05:20
    • Dienstag, 22.09.2020, 11:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 09:00
  • In dieser Folge heizen Mayburn mit ihren Songs so richtig ein! Außerdem: die sympathischen Jungs im exklusiven Interview.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 13:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 05:50
    • Dienstag, 22.09.2020, 11:30
    • Mittwoch, 23.09.2020, 09:30
    • Freitag, 25.09.2020, 20:35
    • Samstag, 26.09.2020, 02:20
    • Samstag, 26.09.2020, 18:30
    • Sonntag, 27.09.2020, 16:30
    • Montag, 28.09.2020, 16:30
    • Dienstag, 29.09.2020, 14:30
    • Dienstag, 29.09.2020, 23:40
    • Mittwoch, 30.09.2020, 12:30
    • Donnerstag, 01.10.2020, 04:45
    • Donnerstag, 01.10.2020, 10:30
    • Freitag, 02.10.2020, 08:30
  • Am Donnerstag, 7. März 2019, lud der Verein Österreichisch Türkische Zusammenarbeit (ÖTZ) zu einem Kommunikationsworkshop in den Presseclub Concordia ein. Diskutiert wurde über das Image Österreichs und der Türkei. Wie entstehen diese Images und welche Rolle spielt vor allem die Medienberichterstattung dabei?
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 14:00
    • Montag, 21.09.2020, 23:10
    • Dienstag, 22.09.2020, 12:00
    • Mittwoch, 23.09.2020, 04:25
    • Mittwoch, 23.09.2020, 10:00
    • Donnerstag, 24.09.2020, 08:00
  • Wiener Künstlerinnen und Künstler stellen sich vor.
  • Eine junge Frau zieht sich in ihr Versteck zurück, um sich das Leben zu nehmen. Verfolgt von ihrer Vergangenheit, arbeitet sie währenddessen Teile ihres Lebens auf. Sie erlebt sich selbst als freier, aber vor allem in ihrer Gesamtheit als wertvoller Mensch.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 15:30
    • Dienstag, 22.09.2020, 00:40
    • Dienstag, 22.09.2020, 13:30
    • Mittwoch, 23.09.2020, 05:55
    • Mittwoch, 23.09.2020, 11:30
    • Donnerstag, 24.09.2020, 09:30
  • Aus BalconyTV wurde DiscovrTV. "Let us be your stage!" – unter diesem Motto bietet das internationale Netzwerk aufstrebenden Künstler*innen eine Plattform. DiscovrTV bringt sie mit neuen Fans zusammen. Konzerte, Interviews und Behind-the-Scenes-Aufnahmen geben Einblick in das Leben der Musiker*innen. Was braucht es heute, um es als Künstler*in zu schaffen? DiscovrTV Vienna begibt sich mit uns auf Entdeckungsreise.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 22.09.2020, 00:50
    • Dienstag, 22.09.2020, 13:35
    • Mittwoch, 23.09.2020, 06:05
    • Mittwoch, 23.09.2020, 11:35
  • Die Ausstellungsreihe "art connecting people" des multimedialen Künstlers Željko Jančić Zec begann mit der Vernissage "FREEDOM". Mit drei weiteren Veranstaltungen zog sie sich bis in den Herbst 2018 quer durch die Wiener Donaustadt. Wie sehr Kunst die Menschen verbindet, überrascht und erfreut jedes Mal aufs Neue. Bild und Betrachter*in finden sich, kommunizieren miteinander und lassen nicht mehr voneinander los.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 15:50
    • Dienstag, 22.09.2020, 01:05
    • Dienstag, 22.09.2020, 13:50
    • Mittwoch, 23.09.2020, 06:20
    • Mittwoch, 23.09.2020, 11:50
    • Donnerstag, 24.09.2020, 09:50
  • Afrika TV and Chiala report about PAD Microcredits for small businesses and business creation in Kamerun.
    Wiederholungen am
    • Montag, 21.09.2020, 08:00