Derzeit auf Okto

oktoSCOUT - X bis Z – 8 Geschichten zwischen China und Österreich

Zu sehen sind acht Porträts aus beiden Kulturen (China und Österreich) sowie verschiedenen Generationen (X bis Z): Qin Leiyang (Alpbach-Stipendiatin) | Qian Cheng (Jugendoperproduzent) | Da Jingjing (Musikbetreuerin für autistische Kinder) | Denise Übleis (ÖAD-Dozentin an Uni Fudan) | Jimmy Chiang (Kapellmeister der Wr. Sängerknaben) | Willibald Zechner (Trainer der chin. Ski-Nationalmannschaft) | David Hiebaum (Design & Marketing) | Vivien Song (Studentin). Producer Team China: Chen Yan | Producer Team Österreich: Senad Hergić.

Nächste Sendungen

  • Eine Sendung zum Thema Nachhaltigkeit. Das Perspektive-Team überprüft ein paar Nachhaltigkeitsmythen, macht aus Straßenschildern Beistelltische und erfrischt sich mit virtuellem Wasser.
  • Der erste Teil der Tiergarten-Tour führt vom Schönbrunner Eingang beim Neptunbrunnen bis zur Eisbärenwelt, wo Finja sehr munter ist. Aber auch bei den Pelikanen und Präriehunden ist ganz schön was los.
  • Vor 50 Jahren haben Österreich und China diplomatische Beziehungen aufgenommen. Künstler*innen aus beiden Ländern haben aus diesem Anlass ein Galakonzert gegeben, das im ORF-Landesstudio Burgenland aufgezeichnet wurde. Als jüngstes Bundesland ist das Burgenland seit 100 Jahren Teil von Österreich. Große Musiker*innen wie Hans Peter Schuh (Solo-Trompeter der Wiener Philharmoniker) und Kammersänger Herbert Lippert feierten gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten – darunter die Sängerin Xinzi Hou und der Pianist Vincent Gatke.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 13:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 05:15
    • Dienstag, 15.06.2021, 11:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 09:00
  • Ein Projekt von Nigar Hasib, Lalish Theaterlabor, anlässlich des Welttheatertages am 27. März 2021.
  • Durch Fernsehsendungen wie RuPaul's Drag Race ist Drag (bzw. sind Dragqueens) im Mainstream angekommen. Aber nicht alle wissen, dass auch Frauen*/FLINTA Drag machen können. Einige Dragkünstler*innen werden auf der Bühne zu Dragkings, dem männlichen Pendant zu Dragqueens. Andere verwandeln sich in Dragqueens. So auch Pandora Nox. Sie ist Cis Frau, lesbisch und Dragkünstlerin. Das VORLAUT Kollektiv durfte Pandora Nox zu einem Fotoshootings begleiten und wollte von ihr wissen, wie sie zum Drag gekommen ist, warum sie Drag macht und wie es in der Szene so ist. Außerdem: Einblicke in die Entstehung und die politischen Hintergründe des Drags.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 16:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 14:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 23:10
    • Mittwoch, 16.06.2021, 12:00
    • Donnerstag, 17.06.2021, 04:15
    • Donnerstag, 17.06.2021, 10:00
    • Freitag, 18.06.2021, 08:00
  • Der Herbst zieht ins Land und wir haben uns wieder ins Studio begeben und unsere Oktober-Ausgabe produziert. Diesmal u.a. zu den Themen "Blutspendeverbot in Österreich", "Regenbogenflaggen für Putin" sowie "Queere News aus dem Saarländischen Karnevalsverband". Film-Tipps: "Eine total normale Familie" & "Good Kisser" | Hörbuch-Tipp: "Beloved Sam" | Serientipp: "Spuk in Bly Manor".
  • Eine Legende – ausgezeichnet mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien, dem Goldenen Rathausmann der Stadt Wien, dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich: Im exklusiven Mulatschag-Interview erzählt Al Cook über seine musikalische Karriere, über Elvis Presley, Eric Clapton, Wolfgang Ambros als gitarrenverstimmten Support-Act und Georg Danzer als Taxifahrer. Außerdem: Al Cook performt im Studio zum Mittelpunkt der Welt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 17:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 15:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 00:10
    • Mittwoch, 16.06.2021, 13:00
    • Donnerstag, 17.06.2021, 05:15
    • Donnerstag, 17.06.2021, 11:00
    • Freitag, 18.06.2021, 09:00
  • Der zweite Teil der Tour durch Favoriten führt auch an die Ränder des Bezirkes – und stellt einen tierischen Gemeindebau-Bewohner vor …
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 17:30
    • Dienstag, 15.06.2021, 15:30
    • Mittwoch, 16.06.2021, 00:40
    • Mittwoch, 16.06.2021, 13:30
    • Donnerstag, 17.06.2021, 05:45
    • Donnerstag, 17.06.2021, 11:30
    • Freitag, 18.06.2021, 09:30
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Einblicke in die unterstützte Kommunikation. Diese umfasst alle alternativen Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen, die in ihrer Lautsprache beeinträchtigt sind.
  • Das Infomagazin Tiefenschärfe beschäftigt sich diesmal mit der Öffnung von Restaurants, Fitnessstudios, Kinos und Kultureinrichtungen. Außerdem im Fokus: Arbeitslosigkeit durch Corona und das Leben von älteren Menschen während der Krise.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 10:05
    • Dienstag, 15.06.2021, 08:05
  • Was bedeutet Jüdischsein in Zeiten des Krieges? Müssen Jüd*innen Zionist*innen sein? Unterstützen alle Zionist*innen die israelische Besatzungspolitik? Und ist jede*r, der*die mit dem palästinensischen Volk solidarisch ist, ein*e Antisemit*in? Darüber sowie über jiddische Kunst diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Isabel Frey (jiddische Sängerin und politische Aktivistin).
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 10:20
    • Dienstag, 15.06.2021, 08:20
  • Anita Somogyi verbrachte ihre Kindheit vorallem im 7. Wiener Gemeindebezirk, da ihr Vater hier ein Farbengeschäft betreibt. Die junge Schauspielerin, die mittlerweile in der Schweiz lebt, zeigt Moderatorin Venus Magoo jene Orte, die sie geprägt und beeinflusst haben, und spricht mit ihr über Kindheitserinnerungen und ihre christliche Prägung.
  • Eine Performance von Nigar Hasib, Lalish Theaterlabor.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • In ihrem Vortrag spricht Fr. Dr. Meixner über gängige Gesundheitsmythen und falsche Versprechungen in Medien und Werbung sowie über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Außerdem erfahren Sie, wie Sie im Internet und auf vertrauenswürdigen Websites zwischen seriösen und verdächtigen Gesundheitsinformationen unterscheiden können.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 18:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 16:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 14:00
    • Donnerstag, 17.06.2021, 12:00
    • Freitag, 18.06.2021, 10:00
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Der afrikanische Kontinent versetzt die westlichen Länder immer wieder in Erstaunen und man fragt sich, warum der Kontinent nicht so stark von Covid-19 betroffen ist. Die Afrikaner ihrerseits sind erstaunt, dass der Westen so schnell Medikamente und Impfstoffe gegen COVID 19 gefunden hat, während so viel Aufwand für die Behandlung von Malaria, die in Afrika täglich Tausende von Menschen tötet, nicht betrieben wurde. AFRIKA TV versucht Antworten auf diese beiden Fragen zu finden, mit Frau Rehama aus Uganda, die COVD und Malaria mit Hilfe von Pflanze Namens ARTEMISIA hellt und Frau Katharina Weingartner, die einen Film "FIEBER"über diese gedreht hat. Beide Damen haben Probleme mit Widerständen aller Art zu kämpfen.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 08:00
  • Infotainment-Magazin von Master-Studierenden der FH Wien.
  • Wos host g´sogt? Thomas und Carina plaudern mit dem Dosentelefon. Doch wie funktioniert unser Gehör eigentlich? Und was hat denn ein Hammer damit zu tun? Carina hat die Antworten für uns parat.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 08:45
  • Dieses Mal im #Supergraben: Kabarettist, Moderator und Autor Christoph Sieber! Er ist der neue Moderator der WDR Mitternachtsspitzen und erzählt unter Anderem, warum man nicht bei Lieferdiensten bestellen sollte. Auf der Bühne diese Woche ZUSTRA mit ihrem Track "Back to Dark". Außerdem spielen wird wieder gebastelt! Gastgeberin wie immer - Die Supererbin. Gedreht bei und mit Alex Berlin, präsentiert vom Musikexpress, produziert von The Radar Berlin.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 09:00
  • Der Wal besucht die 4. Lockdown Fashion Show der Boutique "Must have". Außerdem: "Taxi Taxi 2 – Lügen haben junge Beine" aus dem Theater Center Forum. Erzählt wird die Geschichte eines Wiener Taxifahrers, der in Bigamie mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen lebt. Mit einer hat er einen Sohn, mit der anderen eine Tochter. Alles läuft bestens, bis sich die Kinder via Internet verlieben. Damit ist das Chaos perfekt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 09:30
  • Einblicke in die unterstützte Kommunikation. Diese umfasst alle alternativen Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen, die in ihrer Lautsprache beeinträchtigt sind.
  • Das Infomagazin Tiefenschärfe beschäftigt sich diesmal mit der Öffnung von Restaurants, Fitnessstudios, Kinos und Kultureinrichtungen. Außerdem im Fokus: Arbeitslosigkeit durch Corona und das Leben von älteren Menschen während der Krise.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 10:05
    • Dienstag, 15.06.2021, 08:05
  • Was bedeutet Jüdischsein in Zeiten des Krieges? Müssen Jüd*innen Zionist*innen sein? Unterstützen alle Zionist*innen die israelische Besatzungspolitik? Und ist jede*r, der*die mit dem palästinensischen Volk solidarisch ist, ein*e Antisemit*in? Darüber sowie über jiddische Kunst diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Isabel Frey (jiddische Sängerin und politische Aktivistin).
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 10:20
    • Dienstag, 15.06.2021, 08:20
  • Der zweite Teil der Tour durch Favoriten führt auch an die Ränder des Bezirkes – und stellt einen tierischen Gemeindebau-Bewohner vor …
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 17:30
    • Dienstag, 15.06.2021, 15:30
    • Mittwoch, 16.06.2021, 00:40
    • Mittwoch, 16.06.2021, 13:30
    • Donnerstag, 17.06.2021, 05:45
    • Donnerstag, 17.06.2021, 11:30
    • Freitag, 18.06.2021, 09:30
  • Der kleine Stadtstreicher entdeckt Gräber und Ehrengräber bekannter Personen der österreichischen Geschichte. Außerdem geht er der Frage auf den Grund, welche Ausdrücke man in Wien für den Tod hat.
  • Anita Somogyi verbrachte ihre Kindheit vorallem im 7. Wiener Gemeindebezirk, da ihr Vater hier ein Farbengeschäft betreibt. Die junge Schauspielerin, die mittlerweile in der Schweiz lebt, zeigt Moderatorin Venus Magoo jene Orte, die sie geprägt und beeinflusst haben, und spricht mit ihr über Kindheitserinnerungen und ihre christliche Prägung.
  • Eine Performance von Nigar Hasib, Lalish Theaterlabor.
  • Gost u prvom izdanju novog muzičkog serijala je Dejan Matić. Uz pratnju orkestra Nikole Zarića čućete stare i nove izvedbe omiljenih pesama Dejana Matića i Pište.
  • Vor 50 Jahren haben Österreich und China diplomatische Beziehungen aufgenommen. Künstler*innen aus beiden Ländern haben aus diesem Anlass ein Galakonzert gegeben, das im ORF-Landesstudio Burgenland aufgezeichnet wurde. Als jüngstes Bundesland ist das Burgenland seit 100 Jahren Teil von Österreich. Große Musiker*innen wie Hans Peter Schuh (Solo-Trompeter der Wiener Philharmoniker) und Kammersänger Herbert Lippert feierten gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten – darunter die Sängerin Xinzi Hou und der Pianist Vincent Gatke.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 13:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 05:15
    • Dienstag, 15.06.2021, 11:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 09:00
  • Ein Projekt von Nigar Hasib, Lalish Theaterlabor, anlässlich des Welttheatertages am 27. März 2021.
  • Wird die Beteiligung junger Menschen an politischen und gesellschaftlichen Prozessen ernstgenommen? Wie können sie sich mit ihren Zukunftsvorstellungen einbringen? Warum sind beispielsweise die elf "Europäischen Jugendziele", die Jugendliche aus ganz Europa in einem partizipativen Prozess gemeinsam mit politischen Verantwortlichen erarbeitet haben, in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt? Braucht es eine gesetzliche Verankerung, damit junge Menschen aktiver in politische Entscheidungsprozesse eingebunden werden? Benedikt Weingartner diskutiert darüber mit: Hannah Sattlecker (Moderatorin von Integrationsworkshops & European Youth Delegate 2019/20) | Peter Wolffram (Studierender der Sinologie & Softwareentwickler) | Nikolas Kamke (Aktivist von "Pulse of Europe").
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 14:00
    • Montag, 14.06.2021, 23:10
    • Dienstag, 15.06.2021, 12:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 04:15
    • Mittwoch, 16.06.2021, 10:00
    • Donnerstag, 17.06.2021, 08:00
  • "Es ist was es ist" – Liebestöne nach Erich Fried. Der Komponist Joe Pinkl spürt die Zwischentöne und Schattierungen der Texte Frieds auf sehr subtile Weise auf, macht sie hörbar und verwebt Text und Musik zu einem neuen Ganzen. Entstanden sind dabei wunderbare kammermusikalische Kleinode, die sich in ihrer stilistischen Vielfalt zu einer Collage unterschiedlicher Liebesmomente ineinander fügen. Interpretiert werden diese Lieder von Schauspielerin und Sängerin Shlomit Butbul. Mit intensiver Ausdruckskraft verkörpert sie auf der Bühne den nach Liebe suchenden, sehnenden Menschen. Shlomit Butbul: Spiel und Gesang | Ensemble FANDUJO: Martin Reining – Violine; Andreas Lindenbauer – Klarinette, Bassklarinette; Joe Pinkl – Posaune, Euphonium, Komposition | Tania Golden: Regie.
  • Durch Fernsehsendungen wie RuPaul's Drag Race ist Drag (bzw. sind Dragqueens) im Mainstream angekommen. Aber nicht alle wissen, dass auch Frauen*/FLINTA Drag machen können. Einige Dragkünstler*innen werden auf der Bühne zu Dragkings, dem männlichen Pendant zu Dragqueens. Andere verwandeln sich in Dragqueens. So auch Pandora Nox. Sie ist Cis Frau, lesbisch und Dragkünstlerin. Das VORLAUT Kollektiv durfte Pandora Nox zu einem Fotoshootings begleiten und wollte von ihr wissen, wie sie zum Drag gekommen ist, warum sie Drag macht und wie es in der Szene so ist. Außerdem: Einblicke in die Entstehung und die politischen Hintergründe des Drags.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 16:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 14:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 23:10
    • Mittwoch, 16.06.2021, 12:00
    • Donnerstag, 17.06.2021, 04:15
    • Donnerstag, 17.06.2021, 10:00
    • Freitag, 18.06.2021, 08:00
  • Political Scientist Gerhard Mangott analyses the conflict between Ukraine and Russia in the wake of the Russian military exercises along the border and the situation in Crimea and Eastern Ukraine.
  • Eine Legende – ausgezeichnet mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien, dem Goldenen Rathausmann der Stadt Wien, dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich: Im exklusiven Mulatschag-Interview erzählt Al Cook über seine musikalische Karriere, über Elvis Presley, Eric Clapton, Wolfgang Ambros als gitarrenverstimmten Support-Act und Georg Danzer als Taxifahrer. Außerdem: Al Cook performt im Studio zum Mittelpunkt der Welt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 17:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 15:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 00:10
    • Mittwoch, 16.06.2021, 13:00
    • Donnerstag, 17.06.2021, 05:15
    • Donnerstag, 17.06.2021, 11:00
    • Freitag, 18.06.2021, 09:00
  • Die preisgekrönte österreichische Clip-Show.
  • Von Hass und Verschwörungsmythen Wie gelingt eine sachliche und respektvolle Diskussionskultur in digitalen Zeiten? „Hasskommentare sind brandgefährlich, Verschwörungsmythen sind brandgefährlich. Denn sie machen Menschen zu Sündenböcken und sie dienen der Spaltung. Doch wir alle können daran arbeiten, diesen Behauptungen etwas entgegenzusetzen.“ Ingrid Brodnig ist Journalistin und Buchautorin – zuletzt erschien von ihr „Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern – in der Familie, im Freundeskreis und online“ (Brandstätter Verlag), welches prompt auf der österreichischen Bestseller-Liste für Sachbücher einstieg. Sie hält regelmäßig Vorträge und Workshops, wie man gegen Desinformation und Hassrede im Internet ankommen kann. Ihr Buch „Hass im Netz“ wurde 2016 mit dem Bruno-Kreisky-Sonderpreis für das politische Buch ausgezeichnet. Für das Nachrichtenmagazin „Profil“ verfasst sie die wöchentliche IT-Kolumne #Brodnig.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 26.06.2021, 23:00
    • Sonntag, 27.06.2021, 23:10
  • Jugend- und Kulturforscher Bernhard Heinzlmaier gibt Einblick, wie unterschiedlich die Gesellschaftsschichten von Corona betroffen sind. Außerdem erklärt er, welche Lehren man aus sozialwissenschaftlicher Sicht bisher aus der Coronakrise ziehen kann.
  • Was bedeutet die Klimakrise konkret für uns Menschen und die Umwelt? Marlene und Thomas zeigen mit zwei coolen Experimenten, warum sich die Erde erwärmt und was passiert, wenn wir nichts dagegen tun.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 27.06.2021, 00:00
    • Montag, 28.06.2021, 01:00
  • Im Rahmen eines von der Waldviertel Akademie veranstalteten Onlinevortrags spricht Univ. Prof. Michael Bartz von der IMC Krems über die Digitalisierung und die neuen Formen des mobilen Arbeitens, die sich durch die Coronakrise manifestiert haben und welche von diesen Formen des mobilen Arbeitens, wenn es nach den Wünschen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern geht, gekommen sind, um zu bleiben
  • Diesmal im Interview: die peruanische Gitarristin Sonia Hernández. Außerdem: Mit kleinem Sohn unterwegs am Jakobsweg – eine Familie berichtet über ihre Pilgererfahrungen.
  • Das Wiener Duo ELIS NOA sprengt die Grenzen des elektronischen Pop. Ihr musikalischer Fundus reicht von Pop über zeitgenössischen R&B bis hin zu Einflüssen aus dem Future Soul. ELIS NOA aka Elisa Godino und Aaron Hader schaffen mit ihrer Musik einen unverwechselbaren Sound – getragen von Godinos außergewöhnlicher Stimme. Popmusik wird von gewohnten Strukturen gelöst und funktioniert dabei dennoch. ELIS NOA's Songs verströmen ein Gefühl von Langlebigkeit und müssen trotzdem als State of the Art popmusikalischer Entwicklung bezeichnet werden.
  • Teil 139. Musik, Bilder, Farbenrausch. Popkultur gegen Sozialdarwinismus!
  • "Save the Noize" is a charity project started by the glam rock band Velvet Insane and Rasmus Harnesk Wiklund (Hårdrock – För Fan! – Podcast, Veritas). The project is in benefit of the "Musikerförbundet" crisis foundation and involves some of the biggest nordic artists within the genre of rock and hardrock, coming together to record a song where all the income goes to the previously named foundation. "Save the Noize"-Co-Founder Jesper Lindgren also talks about his Beer-Colaboration with Dregen (Backyard Babies). Clips: "Save the Noise", "The Mess Age" – Backyard Babies, "Flat Tyre on a Muddy Road" – Dregen.
  • Vögel am Teich, einen Graureiher sowie Schildkröten gibt's zu entdecken und auf den Wiesen blüht es bereits schön bunt... Der kleine Stadtstreicher unterwegs im Wiener Türkenschanzpark.
  • Wos host g´sogt? Thomas und Carina plaudern mit dem Dosentelefon. Doch wie funktioniert unser Gehör eigentlich? Und was hat denn ein Hammer damit zu tun? Carina hat die Antworten für uns parat.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 08:45
  • Dieses Mal im #Supergraben: Kabarettist, Moderator und Autor Christoph Sieber! Er ist der neue Moderator der WDR Mitternachtsspitzen und erzählt unter Anderem, warum man nicht bei Lieferdiensten bestellen sollte. Auf der Bühne diese Woche ZUSTRA mit ihrem Track "Back to Dark". Außerdem spielen wird wieder gebastelt! Gastgeberin wie immer - Die Supererbin. Gedreht bei und mit Alex Berlin, präsentiert vom Musikexpress, produziert von The Radar Berlin.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 09:00
  • Der Wal besucht die 4. Lockdown Fashion Show der Boutique "Must have". Außerdem: "Taxi Taxi 2 – Lügen haben junge Beine" aus dem Theater Center Forum. Erzählt wird die Geschichte eines Wiener Taxifahrers, der in Bigamie mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen lebt. Mit einer hat er einen Sohn, mit der anderen eine Tochter. Alles läuft bestens, bis sich die Kinder via Internet verlieben. Damit ist das Chaos perfekt.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 09:30
  • Einblicke in die unterstützte Kommunikation. Diese umfasst alle alternativen Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen, die in ihrer Lautsprache beeinträchtigt sind.
  • Das Infomagazin Tiefenschärfe beschäftigt sich diesmal mit der Öffnung von Restaurants, Fitnessstudios, Kinos und Kultureinrichtungen. Außerdem im Fokus: Arbeitslosigkeit durch Corona und das Leben von älteren Menschen während der Krise.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 10:05
    • Dienstag, 15.06.2021, 08:05
  • Was bedeutet Jüdischsein in Zeiten des Krieges? Müssen Jüd*innen Zionist*innen sein? Unterstützen alle Zionist*innen die israelische Besatzungspolitik? Und ist jede*r, der*die mit dem palästinensischen Volk solidarisch ist, ein*e Antisemit*in? Darüber sowie über jiddische Kunst diskutieren Eva Brenner und Walter Baier mit Isabel Frey (jiddische Sängerin und politische Aktivistin).
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 10:20
    • Dienstag, 15.06.2021, 08:20
  • Political Scientist Gerhard Mangott analyses the conflict between Ukraine and Russia in the wake of the Russian military exercises along the border and the situation in Crimea and Eastern Ukraine.
  • Anita Somogyi verbrachte ihre Kindheit vorallem im 7. Wiener Gemeindebezirk, da ihr Vater hier ein Farbengeschäft betreibt. Die junge Schauspielerin, die mittlerweile in der Schweiz lebt, zeigt Moderatorin Venus Magoo jene Orte, die sie geprägt und beeinflusst haben, und spricht mit ihr über Kindheitserinnerungen und ihre christliche Prägung.
  • Eine Performance von Nigar Hasib, Lalish Theaterlabor.
  • Gost u prvom izdanju novog muzičkog serijala je Dejan Matić. Uz pratnju orkestra Nikole Zarića čućete stare i nove izvedbe omiljenih pesama Dejana Matića i Pište.
  • Vor 50 Jahren haben Österreich und China diplomatische Beziehungen aufgenommen. Künstler*innen aus beiden Ländern haben aus diesem Anlass ein Galakonzert gegeben, das im ORF-Landesstudio Burgenland aufgezeichnet wurde. Als jüngstes Bundesland ist das Burgenland seit 100 Jahren Teil von Österreich. Große Musiker*innen wie Hans Peter Schuh (Solo-Trompeter der Wiener Philharmoniker) und Kammersänger Herbert Lippert feierten gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten – darunter die Sängerin Xinzi Hou und der Pianist Vincent Gatke.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 13:00
    • Dienstag, 15.06.2021, 05:15
    • Dienstag, 15.06.2021, 11:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 09:00
  • Ein Projekt von Nigar Hasib, Lalish Theaterlabor, anlässlich des Welttheatertages am 27. März 2021.
  • Wird die Beteiligung junger Menschen an politischen und gesellschaftlichen Prozessen ernstgenommen? Wie können sie sich mit ihren Zukunftsvorstellungen einbringen? Warum sind beispielsweise die elf "Europäischen Jugendziele", die Jugendliche aus ganz Europa in einem partizipativen Prozess gemeinsam mit politischen Verantwortlichen erarbeitet haben, in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt? Braucht es eine gesetzliche Verankerung, damit junge Menschen aktiver in politische Entscheidungsprozesse eingebunden werden? Benedikt Weingartner diskutiert darüber mit: Hannah Sattlecker (Moderatorin von Integrationsworkshops & European Youth Delegate 2019/20) | Peter Wolffram (Studierender der Sinologie & Softwareentwickler) | Nikolas Kamke (Aktivist von "Pulse of Europe").
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 14:00
    • Montag, 14.06.2021, 23:10
    • Dienstag, 15.06.2021, 12:00
    • Mittwoch, 16.06.2021, 04:15
    • Mittwoch, 16.06.2021, 10:00
    • Donnerstag, 17.06.2021, 08:00
  • "Es ist was es ist" – Liebestöne nach Erich Fried. Der Komponist Joe Pinkl spürt die Zwischentöne und Schattierungen der Texte Frieds auf sehr subtile Weise auf, macht sie hörbar und verwebt Text und Musik zu einem neuen Ganzen. Entstanden sind dabei wunderbare kammermusikalische Kleinode, die sich in ihrer stilistischen Vielfalt zu einer Collage unterschiedlicher Liebesmomente ineinander fügen. Interpretiert werden diese Lieder von Schauspielerin und Sängerin Shlomit Butbul. Mit intensiver Ausdruckskraft verkörpert sie auf der Bühne den nach Liebe suchenden, sehnenden Menschen. Shlomit Butbul: Spiel und Gesang | Ensemble FANDUJO: Martin Reining – Violine; Andreas Lindenbauer – Klarinette, Bassklarinette; Joe Pinkl – Posaune, Euphonium, Komposition | Tania Golden: Regie.
  • Der afrikanische Kontinent versetzt die westlichen Länder immer wieder in Erstaunen und man fragt sich, warum der Kontinent nicht so stark von Covid-19 betroffen ist. Die Afrikaner ihrerseits sind erstaunt, dass der Westen so schnell Medikamente und Impfstoffe gegen COVID 19 gefunden hat, während so viel Aufwand für die Behandlung von Malaria, die in Afrika täglich Tausende von Menschen tötet, nicht betrieben wurde. AFRIKA TV versucht Antworten auf diese beiden Fragen zu finden, mit Frau Rehama aus Uganda, die COVD und Malaria mit Hilfe von Pflanze Namens ARTEMISIA hellt und Frau Katharina Weingartner, die einen Film "FIEBER"über diese gedreht hat. Beide Damen haben Probleme mit Widerständen aller Art zu kämpfen.
    Wiederholungen am
    • Montag, 14.06.2021, 08:00