Oktofokus

Weil manchmal 60 Minuten für ein Thema einfach zu kurz sind, gibt es auf Okto an bestimmten Samstagen mehrstündige Schwerpunktsendungen. Diese werden jeweils von einer Expertin / einem Experten kuratiert und nähern sich einem bestimmten Thema / einer Fragestellung mit Filmen, Diskussionen, Reportagen und Interviews an.

weiterlesen

„Playing Earl Turner“ lässt fiktionale Literatur und dokumentarisches Material aufeinandertreffen. „Die Turner Tagebücher“ sowie die Protokolle des NSU-Prozesses dienen als Ausgangsmaterial einer filmischen Inszenierung, die nach übergeordneten Strategien rechten Terrors fragt und Einblicke in die Denkmuster der Täter*innen sowie das Selbstbild der Szene gibt. Eine Produktion von die werker* in Kooperation mit Werk X-Petersplatz, koproduziert von OKTO.

Playing Earl Turner

„Playing Earl Turner“ lässt fiktionale Literatur und dokumentarisches Material aufeinandertreffen. „Die Turner Tagebücher“ sowie die Protokolle des NSU-Prozesses dienen als Ausgangsmaterial einer filmischen Inszenierung, die nach übergeordneten Strategien rechten Terrors fragt und Einblicke in die Denkmuster der Täter*innen sowie das Selbstbild der Szene gibt. Eine Produktion von die werker* in Kooperation mit Werk X-Petersplatz, koproduziert von OKTO.

Mehr aus dieser Sendereihe