Kombinat

Für seinen Film "Kombinat" hat sich der Schweizer Regisseur Gabriel Tejedor in die russische Stadt Magnitogorsk begeben, in der eine der größten Stahl- und Eisenfabriken Russlands steht. Das Kombinat prägt nicht nur die Landschaft, sondern auch ihre Bewohner*innen und scheint absolut alles zu definieren. Während sich die einen der Fabrik innig verbunden fühlen, macht anderen die allgegenwärtige Umweltverschmutzung zu schaffen. Im Gespräch mit Lukas Maurer erzählt der Filmemacher, wie es ihm gelungen ist, eine so liebevolle Nähe zu seinen Protagonist*innen aufzubauen. Außerdem berichtet Tejedor, wie sehr der Aufenthalt an diesem besonderen Ort auch ihn selbst beeindruckt und geprägt hat. Die Sendung ist entstanden in Kooperation mit dem Wiener Ethnocineca Filmfestival.

  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe