Sudan-Demo in Wien

Die Proteste im Sudan am 19. Dezember begonnen und richteten sich zunächst gegen eine Erhöhung des Brotpreises. Rasch weiteten sie sich zu Demonstrationen gegen den langjährigen Präsidenten Omar al-Bashir aus, der seit Jahren wegen Völkermordes mit internationalem Haftbefehl gesucht wird. Die Sudanesen aus Wien versammelten sich um ihre Solidarität mit der Bevölkerung im Heimatland zu bekräftigen.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe