Klampfer / Hagen / Reiter / Schreiber

Rosa Luxemburg ist eine der bekanntesten Unbekannten. Viele kennen ihren Namen, glauben, sie irgendwo im Kommunismus verorten zu können - dabei zählte sie zu den schärfsten Kritiker*innen des leninistischen Modells. Die leidenschaftliche Sozialistin war die erste promovierte Ökonomin an der Universität Zürich, naturverbundene Botanikerin und Zoologin und eine literarisch herausragende Persönlichkeit - Poetin, Revolutionärin, Pazifistin.

Anlässlich ihres 150. Geburtstages zeichnet das Quartett rund um Angelika Hagen die wichtigen Stationen ihres Lebens nach, bringt ihre Seelenzustände zum Klingen und vor allem: lässt Rosa Luxemburg selbst zu Wort kommen.

Eva Klampfer - Gesang, Angelika Hagen - Violine, Texte, Martin Reiter - Klavier, Andi Schreiber - Violine

  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe