Zwei-Drittel-Demokratie

Martin Schenk im Gespräch mit Martina Zandonella, Sozialwissenschafterin bei SORA, über die tiefe soziale Kluft in der Demokratie. Ist Österreich auf dem Weg in eine Demokratie, in der Politik nur für die obersten zwei Drittel der Bevölkerung gemacht wird
und sich das ökonomisch schwächste Drittel kaum mehr an politischen Entscheidungsprozessen beteiligt?

  • 26
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe