Ludvig Kavin - Theatermensch und Philosoph Teil 2

Im Wiener Theaterbrett erzählt der im heutigen Tschechien geborene Theaterschauspieler und Regisseur Ludvig Kavin Moderatorin Irmgard Klammer über sein Leben, seine Erfahrungen während des Prager Frühlings 1968 und wie diese ihn zur Philosophie gebracht haben. Die Freiheit des Menschen ist hierbei ein wichtiger Aspekt seines Lebens und Handelns, welche einen hohen Stellenwert in jedem Leben haben sollte. Aber was bedeutet Freiheit? Dieser Frage soll besonders nach gegangen werden.

  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe