europamigrationkurzfilmIntegrationPerspektivenneue SendereiheMigrationsklischee

Das EU-geförderte Projekt stellt die Situation und den Alltag von Migrant*innen in Europa dar. In vier Kurzfilmen erzählen Migrant*innen unterschiedlicher Herkunft ihre Geschichten. Wer zuhört, wird das ein oder andere Migrationsklischee hinterfragen und neue Perspektiven gewinnen.

In der ersten Folge erzählen zwei junge Männer, was es bedeutet, schwarz zu sein, bei der Arbeit, auf der Straße, in Freundschaften. Außerdem wird das Thema Homosexualität zur Sprache gebracht : Was tun, wenn die Gesellschaft einen dazu zwingt, ein Vorbild an Emanzipation zu sein?

https://www.okto.tv/uploads/gallery/5ffd84e0ab3b5.mov

Mo., 18.01.2021., 21:20-21:30 Uhr

Gib als Erster einen Kommentar ab