Peter KreiskySondersendungTodestagExperimentaltheater FleischereiNebenanFleischereisprung

Anlässlich des 10. Todestages von Peter Kreisky zeigen wir den Sozialwissenschaftler im Porträt. Die Sendung von Radovan Grahovac zeigt verschiedene Orte, die im Leben Kreiskys eine Rolle spielten. Unter anderem den Republikanischen Club, das Experimentaltheater Fleischerei oder die Villa seiner Eltern. Zudem erzählt Kreisky von seinen politischen Auffassungen, seinem Engagement für Kunst und Kultur, von seiner Kindheit und dem immer wieder auch spannungsgeladenen Verhältnis zu seinem Vater.

Im Anschluss erinnern sich Freund*innen und Weggefährt*innen im Sudiogespräch an das Leben, Werk und Politikverständnis des unermüdlichen Kämpfers für Solidarität.


Begleitbrief: WIR ERINNERN UNS AN PETER KREISKY

(1944 Stockholm - 2010 Mallorca) Am. 27.12. jährte sich zum 10. Mal der Todestag von Peter Kreisky.  Am 8. Mai 2019, aus Anlass seines 75. Geburtstags, erschien das Buch "Den Bruch wagen" Texte von und über Peter Kreisky, herausgegeben im Mandelbaum Verlag von der Theaterleiterin Eva Brenner. Eine späte Würdigung der vielfältigen Verdienste des Sozialwissenschaftlers, Aktivisten, integralen Sozialisten und Mentor des Theaters Peter Kreisky – den viele als die Wiener Verkörperung der 68er-Revolte wahrnahmen. Das Buch hat weite Verbreitung gefunden und ist u.a. über das Theater erhältlich (www.sprung.wien).

Seit 2011 findet zudem die ehemals von Peter Kreisky co-kuratierte und -moderierte Diskussionsreihe "Kunst im Dialog" unter dem Titel "Peter Kreisky-Europa Gespräche" eine Kooperation mit transfrom! europe und Okto.tv statt, co-moderiert von Eva Brenner und Walter Baier. Sechs Diskussionen pro Jahr mit namhaften Gästen aus den Bereichen Politik, Aktivismus, Sozialwissenschaft, Kunst und Kultur werden jeweils mehrfach ausgestrahlt und sind im Archiv von Okto.tv und auf der Homepage des Theaters abrufbar.

Heute mehr denn je brauchen wir als politische Kulturarbeiter*innen den kontinuierlichen kritischen Diskurs über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer krisengeschüttelten Gesellschaft - über aktuell brisante Fragen, die ausnahmslos die provokativen Positionen des 2010 verunglückten Peter Kreisky widerspiegeln.


So., 17.1., 18:00-20:00 Uhr

Peter Kreisky im Porträt: https://www.okto.tv/de/oktothek/episode/3027



Gib als Erster einen Kommentar ab