LivePolitikeuropa4me

#Europa4me über die Menschenrechtsverletzungen in der Türkei und in Syrien moderiert von Benedikt Weingartner

Der österreichische Journalist Max Zirngast setzt sich für die kurdische Minderheit ein und war deshalb in der Türkei wegen Terrorvorwürfen in Haft. Die Menschenrechtsexpertin Berivan Aslan kämpfte um seine Freilassung. Zusammen mit den aus Syrien geflüchteten Kurden Shaklawa Rashed (Influencerin) und Alan Pire (Student der Politikwissenschaft) sind sie Gesprächsgäste von Benedikt Weingartner.
In Syrien herrscht seit 2011 Bürgerkrieg. Millionen Menschen flohen, Hunderttausende starben, ein Großteil der Bevölkerung wurde vertrieben und viele Städte sind großflächig zerstört. Was bezweckt nun die türkische Militäroffensive in Nordsyrien? Gibt es Hoffnung auf Frieden?
Die von Benedikt Weingartner moderierte einstündige Livesendung wird am Freitag, dem 25. Oktober 2019, um 20:05 Uhr auf Okto im TV und via Livestream ausgestrahlt.

Gib als Erster einen Kommentar ab