VORLAUT Kollektiv

Frischer Wind für die österreichische Medienlandschaft! VORLAUT ist ein junges journalistisches Kollektiv aus Wien, das die aktuellsten Debatten aus Politik, Gesellschaft und Subkultur ins Fernsehen bringt. Und zwar auf Augenhöhe! Erkundet werden Meinungen und Lebensrealitäten entlang der Themenschwerpunkte Feminismus, soziale Ungleichheit und Politik. Journalismus außerhalb des Mainstreams – lautet dabei das Motto des VORLAUT Kollektivs.

weiterlesen

Ein Talk über Fast Fashion, Feminismus, Pussy-Positivity und Politik. Neben der Waschanleitung unserer Billigkleidung findet sich selten der Hinweis, dass die Fast-Fashion-Industrie zweitgrößte*r Umweltverschmutzer*in der Welt ist oder dass intransparente Lieferketten und Produktionsabläufe Menschenrechte verletzen. Wenn man bedenkt, dass 85 Prozent der 75 Millionen Textilarbeiter*innen zumeist junge Frauen sind, erscheinen Billigshirts mit der Aufschrift "Feminist" oder "Girl Power" besonders zynisch. Welchen Einfluss haben moderne Marketingstrategien wie #Pinkwashing auf die feministische Bewegung? Wie hängt das mit der Pornoindustrie und Körperpolitiken zusammen? Es diskutieren: Medienwissenschaftlerin Ulli Weish, Obfrau des feministischen Kollektivs @vivalavulva, Sofia Surma und Publizistikstudentin Aischa.

Feminismus im Abverkauf

Ein Talk über Fast Fashion, Feminismus, Pussy-Positivity und Politik. Neben der Waschanleitung unserer Billigkleidung findet sich selten der Hinweis, dass die Fast-Fashion-Industrie zweitgrößte*r Umweltverschmutzer*in der Welt ist oder dass intransparente Lieferketten und Produktionsabläufe Menschenrechte verletzen. Wenn man bedenkt, dass 85 Prozent der 75 Millionen Textilarbeiter*innen zumeist junge Frauen sind, erscheinen Billigshirts mit der Aufschrift "Feminist" oder "Girl Power" besonders zynisch. Welchen Einfluss haben moderne Marketingstrategien wie #Pinkwashing auf die feministische Bewegung? Wie hängt das mit der Pornoindustrie und Körperpolitiken zusammen? Es diskutieren: Medienwissenschaftlerin Ulli Weish, Obfrau des feministischen Kollektivs @vivalavulva, Sofia Surma und Publizistikstudentin Aischa.

Mehr aus dieser Sendereihe