oktoSCOUT

Wien aus neuen Perspektiven in kurzen Reportagen und Beiträgen zu entdecken, ist das Ziel von oktoSCOUT. Das Okto-Format präsentiert Menschen und Orte, bietet Einblicke in die vielfältigen Geschehnisse in den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Medien, Wirtschaft und Politik. Von der Buchmesse über Ausstellungen und audiovisuelle Performances nimmt dieses Format sein Publikum mit auf eine Reise durch die bunten Welten der Communities und zeigt bisher ungesehene Realitäten. Was diese Sendereihe so einzigartig macht? Die Sprachenvielfalt, denn OktoSCOUT ist in Deutsch, BKS, Türkisch, Gebärdensprache, Chinesisch usw. mit Untertiteln verfügbar.

weiterlesen

SOS Mitmensch verleiht den Ute-Bock-Preis für Zivilcourage 2021 an Schwester Maria-Andreas Weißbacher sowie an Schulinitiativen gegen Abschiebungen von Kindern. Schwester Maria-Andreas Weißbacher wird als mutige Vorkämpferin für den Schutz von Geflüchteten geehrt. Die Sprecher*innen zweier Wiener Schulen, Tierra Rigby und Theo Haas, erhalten Auszeichnungen für ihren außerordentlichen Einsatz gegen die Abschiebung ihrer Mitschüler*innen. Die mit insgesamt 4.000 Euro dotierten Preise werden in einer gemeinsam mit OKTO gestalteten Online-Zeremonie überreicht. Die Preisreden halten der Pfarrer Helmut Schüller und die Autorin Madeleine Darya Alizadeh.

Ute-Bock-Preisverleihung 2021

SOS Mitmensch verleiht den Ute-Bock-Preis für Zivilcourage 2021 an Schwester Maria-Andreas Weißbacher sowie an Schulinitiativen gegen Abschiebungen von Kindern. Schwester Maria-Andreas Weißbacher wird als mutige Vorkämpferin für den Schutz von Geflüchteten geehrt. Die Sprecher*innen zweier Wiener Schulen, Tierra Rigby und Theo Haas, erhalten Auszeichnungen für ihren außerordentlichen Einsatz gegen die Abschiebung ihrer Mitschüler*innen. Die mit insgesamt 4.000 Euro dotierten Preise werden in einer gemeinsam mit OKTO gestalteten Online-Zeremonie überreicht. Die Preisreden halten der Pfarrer Helmut Schüller und die Autorin Madeleine Darya Alizadeh.

Mehr aus dieser Sendereihe