Parallelwelten

In einem übertragenen Sinne wird der Begriff in der Psychologie, in den Gesellschaftswissenschaften, in den Naturwissenschaften, in der Kunst sowie umgangssprachlich verwendet. Allgemein ist mit „Parallelwelt“ ein nach außen abgegrenzter Bereich gemeint, in dem bestimmte Personen, Wesenheiten oder auch Universen nebeneinander koexistieren.

weiterlesen

Eine Doku zum „Corpus Klavier“ - einen organisch abgestorbenen Baum (Holzkadaver) mit akustischen Innenleben. So wie die eröffnete Leiche ihre Geschichte erzählt, spielt auch das eröffnete Klavier in Tönen. Impulse werden vom Menschen an das Klavier weitergeleitet.

Der Mensch und das Klavier bestehen aus einer Hülle, Gerüst und Innenleben: Tasten = Gehirn, Füße = Füße, Hinterdeckel = Bauchdecke, Gussrahmen = Sternum, Vorderdeckel = Schädel, Saiten = Sehnen, Pedalstangen = Muskeln, Corpus = Resonanzkörper etc.

Franz Schubert – Pathologie am Klavier Andantino D -959, Prof. Walter Ulrich - Pathologe am Klavier und das Herz von Chopin, Keith Jarrett - Gehirne ticken unterschiedlich Jazz und Klassik und Bernhard Balas – Klavierbaumeister und die Anatomie von Klavier und Pilzen.

Corpus Klavier

Eine Doku zum „Corpus Klavier“ - einen organisch abgestorbenen Baum (Holzkadaver) mit akustischen Innenleben. So wie die eröffnete Leiche ihre Geschichte erzählt, spielt auch das eröffnete Klavier in Tönen. Impulse werden vom Menschen an das Klavier weitergeleitet. Der Mensch und das Klavier bestehen aus einer Hülle, Gerüst und Innenleben: Tasten = Gehirn, Füße = Füße, Hinterdeckel = Bauchdecke, Gussrahmen = Sternum, Vorderdeckel = Schädel, Saiten = Sehnen, Pedalstangen = Muskeln, Corpus = Resonanzkörper etc. Franz Schubert – Pathologie am Klavier Andantino D -959, Prof. Walter Ulrich - Pathologe am Klavier und das Herz von Chopin, Keith Jarrett - Gehirne ticken unterschiedlich Jazz und Klassik und Bernhard Balas – Klavierbaumeister und die Anatomie von Klavier und Pilzen.

Mehr aus dieser Sendereihe