The Silhouettes

In Kooperation mit dem Wiener Filmfestival Ethnocineca zeigt Oktoskop einen Film der in Paris lebenden Regisseurin Afsaneh Salari. "The Silhouettes" porträtiert eine in den Iran geflüchtete afghanische Familie. Sohn Taghi denkt über eine Rückkehr nach Afghanistan nach, ein Land, in dem er weder aufgewachsen noch geboren ist. Im virtuellen Studiogespräch mit Lukas Maurer erzählt die Filmemacherin von ihrer Entscheidung, gerade mit Taghis Familie zu drehen. Außerdem berichtet Afsaneh Salari, wie sich ihre eigenen Erfahrungen als Immigrantin in Frankreich auf die Konzeption und den Dreh ihres Films ausgewirkt haben.

  • 17
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe