#wienLEBT
Urban Art Spots: temporäre zielgerichtete Eingriffe in den öffentlichen Raum

Urban Art Spots: temporäre zielgerichtete Eingriffe in den öffentlichen Raum

„URBAN ART SPOTS versteht sich als Versuch, Kunst niederschwellig zur Verfügung zu stellen, sie vom Markt zu emanzipieren, sie als inspirativen Impuls in das gesellschaftliche Leben zu integrieren, eine öffentliche medienübergreifende Plattform für zeitgenössische künstlerische Praxis zu generieren, freien Kunstschaffenden laborartige Gegebenheiten des „sich Ausstellens“ zu bieten, eine neue Form der Kunstvermittlung zu schaffen um damit allen TeilnehmerInnen der Gesellschaft die Möglichkeiten des kreativen Handelns näherzubringen, also kunstvermittelnde Brücken zu allen Gesellschaftsschichten zu schlagen und das Stadtbild sowie die alltäglichen Lebensumstände positiv und zukunftsweisend zu gestalten.“

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 560 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe