VORLAUT Kollektiv
Hanau ist überall - Viele Fragen bleiben offen

Hanau ist überall - Viele Fragen bleiben offen

Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus sind in Deutschland nach dem Verfassungsschutzbericht 2019 die größte Gefahr. Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern verzeichnet Deutschland seit 1990 die häufigsten Vorfälle von schwerer rechter Gewalt.

Bei dem rassistisch motivierten rechtsterroristischen Anschlag vom 19. Februar 2020 in Hanau wurden neun Menschen von einem bekennenden Rassisten erschossen. Der Rechtsterror von Hanau reiht sich neben dem NSU-Terror, der Ermordung von Walter Lübcke und dem Anschlag auf Halle 2019, in eine lange Reihe rechtsextremer Terroranschläge der deutschen Nachkriegszeit.

Die Familien und Angehörigen der Opfer kämpfen in der Initiative “19.Februar” für eine lückenlose Aufklärung und Konsequenzen. Die Bildungsinitiative “Ferhat Unvar” bietet eine Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche, jungen Erwachsenen und deren Eltern, die rassistische Erfahrungen im Alltag oder in der Schule mache mussten.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 560 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe