das weisse haus: "Election Day" & "Stille Räume"

"Subversive, künstlerische Ansätze, fernab von oberflächigen Kommentaren, zeigen politische Alternativen auf und greifen aktiv ins Wahlgeschehen ein. Realität und Fiktion verschwimmen, Namensänderungen finden statt und Blockaden im System sind ebenso erlaubt wie das Ansprechen von Tabuthemen. „Election Day“ eröffnet uns neue Handlungsmöglichkeiten auf der politischen Bühne", - das weisse haus.

"Die Absolvent/innen der Schule Friedl Kubelka für künstlerische Photographie (Jahrgang 2019/2020) präsentieren ihre Abschlussarbeiten: Laut, erhaben, elegant, stimmig und dennoch verloren. Dunkel, vertraut, einsam, tröstend und dennoch furchteinflößend. Das eine wurde ein- und das andere ausgeblendet, während das, was wirklich wichtig ist, unscharf blieb: Der fehlende Rest ist es schließlich, der deutlich macht, dass das Bild mehr ist als die Summe seiner einzelnen Teile" - das weisse haus.

  • 82
  • 1

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe