Europas vergessene Menschlichkeit? (ep. 34)

Werden Flüchtlinge in Europa menschenwürdig behandelt? Darüber spricht Benedikt Weingartner mit: Jakob Frühmann, der unlängst von seinem Einsatz als Crewmitglied der "Sea Watch 4" zurückkehrte | Hedayat Zafar, der aus Afghanistan stammt und in der Flüchtlingsbetreuung arbeitet | Lukas Gahleitner-Gertz, dem Sprecher der Asylkoordination Österreich. Im Mittelmeer ertrinken weiterhin Menschen. Hilfsorganisationen wird die Seenotrettung erschwert. Die Zustände in den griechischen Flüchtlingslagern sind verheerend. Die Bilder von Moria (Lesbos) sind uns mahnend in Erinnerung. Zeigen sich hier die Konsequenzen einer unmenschlichen Abschottungspolitik Europas oder schaffen es die EU-Mitgliedstaaten, sich auf eine gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik zu einigen? Leistet Österreich einen angemessenen humanitären Beitrag?

  • 115
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Mehr aus dieser Sendereihe