Hippe Szene oder interkultureller Treffpunkt? (ep. 26)

Endlich, unsere Lokalkultur lebt wieder auf. Katharina Pauer (Studentin der Bildungswissenschaft), Yasin More (Kellner im Café ANDO) und Cihan Salman (Kellner im Café Frida) treffen Benedikt Weingartner zum Gespräch in einem Lokal am Wiener Yppenplatz nahe dem Brunnenmarkt. Warum ist die Lokalszene dort so beliebt? Was zeichnet sie aus? Ist das Brunnenviertel in Ottakring tatsächlich ein Ort der interkulturellen Begegnung? Wie veränderte sich die Gastronomie nach dem Lockdown? Spielen die Corona-bedingten Sicherheitsmaßnahmen noch eine wesentliche Rolle?

  • 61
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe