PANORAMIS PARAMOUNT PARANORMAL. Three Times a Film

(R: Constanze Ruhm, Emilien Awada, A/F/D 2017)
Ein materialintensiver, geisterhafter Filmessay über Filmhistorie und Filmgeschichten. Im Zentrum stehen die im Jahre 1913 gegründete und 1971 bei einem Großbrand vernichteten Filmstudios von St. Maurice in der Nähe von Paris, auf deren Gelände kurz nach der Katastrophe die Wohnungsanlage Residence Le Panoramis errichtet wurde. Anhand der Geschichte dieses Ortes reflektieren die beiden Filmemacherinnen Constanze Ruhm und Emilien Awada über das Verhältnis von Auslöschung und Beständigkeit, über Rekreation und Bewahrung. Constanze Ruhm ist zu Gast bei Antonia Rahofer.

  • 53
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe