Accra Power

Accra Power rückt eine Generation junger GhanaerInnen ins Zentrum, deren urbaner Alltag vom Spannungsfeld zwischen ökonomischem Wachstum und der anhaltenden Energiekrise geprägt ist. Ihre vielfältige Interpretation des Begriffs “Power” ist dabei eine durchgehende Metapher für ihre gesellschaftliche Rolle als Brückenbauer zwischen Tradition und Moderne. Co-Regisseurin Sandra Krampelhuber ist zu Gast bei Robert Buchschwenter.

  • 18
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe