Der Minusmann - die Doku

"Der Minusmann" war ein Schockbuch in den ausgehenden 1970er-Jahren – und ein Bestseller. Darin berichtet der mittlerweile verstorbene Heinz Sobota mit verstörender Offenheit über seinen Werdegang als Zuhälter und sein Leben als Gewaltverbrecher. 40 Jahre später nähern sich die beiden Filmemacher*innen Alban Bekic und Sladjana Krsteska sehr bedacht und unerschrocken der hintergründigen Persönlichkeit von Heinz Sobota an und beziehen dabei auch mehrere Betrachtungsebenen mit ein. Sie lassen den "Minusmann" selbst, den sie - bereits gezeichnet von seiner Krebserkrankung - in signifikanten Settings beobachten, zu Wort kommen. Auf sehr unterschiedliche und vielsagende Weise erzählen aber auch vier Frauen von den manipulativen, mitunter tyrannischen und frauenfeindlichen Eigenschaften des unrühmlichen Charismatikers. Alban Bekic und Sladjana Krsteska sind zu Gast im Studio bei Robert Buchschwenter.

  • 266
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Mehr aus dieser Sendereihe