Das von Elisabeth Mareks ins Leben gerufene Projekt "the creative fillip" soll sozial benachteiligten Menschen die Möglichkeit geben, sich zu entfalten. So konnten Kamin und Khusen, zwei junge homosexuelle Flüchtlinge aus Tadschikistan, im Zuge einer Modenschau im Wuk ihre aus Zeitungspapier kreierte Mode präsentieren. Sie möchten mit ihrer kreativen Idee die oft negativ behaftete Flüchtlingsdebatte in ein positiveres Licht rücken und zugleich vermitteln, dass es keinen Unterschied macht, zu welchem Geschlecht man sich zugehörig fühlt.

  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe