Sie ist die heimliche Queer-Ikone Wiens. Die aus Schweden stammende Sängerin, Autorin, Burlesque-Tänzerin, DJane und Partymacherin Denice Bourbon. In ihrem Stammlokal – dem Marea Alta in Wien – erzählte sie Conrad Heßler von ihrem intensiven Leben als fröhliche Alkoholikerin und von ihren Memoiren, die sie schon im zarten Alter von 37 aufgeschrieben hat.

  • 5
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe