Bertha von Suttner und ihr Roman "Die Waffen nieder!" sind namentlich allseits bekannt. Wirklich gelesen haben ihn hingegen nur wenige. 100 Jahre nach Suttners Tod, im Gedenkjahr zum Beginn des 1. Weltkriegs, hat sich eine Gruppe junger Menschen vorgenommen, das zu ändern: Sie bitten PassantInnen und Prominente vor die Kamera und lassen sie 365 Tage lang je einen Abschnitt aus "Die Waffen nieder!" lesen. Zum Auftakt werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des Projekts und lauschen dem ersten Abschnitt, vorgelesen von Heidrun Wehl.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe