Wie Geht Das?
Gemeindebauten

Gemeindebauten

Peter Autengruber, der gemeinsam mit Ursula Schwarz das Lexikon der Wiener Gemeindebauten geschrieben hat, führt uns durch einige der sozialen Bauten des Roten Wiens. Ausgehend vom größten Gemeindebau, dem Sandleitenhof im 16. Bezirk, geht's über den Bruno-Kreisky-Hof bis in die Leopoldstadt, wo schon damals eine moderne Skulptur in Form einer Ziege die Gemüter erregen konnte. Autengruber erzählt uns von den Umbenennungen in der Zeit des NS-Regimes und vom Maria-Franc-Hof in der Josefstadt. Dieser wurde nach der ersten weiblichen Bezirksvorsteherin Wiens benannt.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 560 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe