Oktoskop

Die Sendereihe, die schon 2007 mit dem Fernsehpreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnet wurde, ist Kino & Diskurs in seiner schönsten Form. Statt Mainstream oder Häppchen gibt’s cineastische Entdeckungen und ausführliche Gespräche mit FilmemacherInnen. Präsentiert werden vorwiegend Filme, die man abseits von Festivals kaum zu sehen bekommt. Ein Pflichttermin für alle, die wissen, dass Kino mehr ist, als das, was Hollywood zu bieten hat. In der Oktothek sind aus rechtlichen Gründen nur die Gespräche mit den FilmemacherInnen verfügbar.

weiterlesen

Der in Deutschland lebende israelische Medienkünstler Dani Gal wirft in seiner Videoarbeit entscheidende Fragen zur "Neutralität" von Kunst auf. In einem fiktiven TV-Interview befragt eine britische Journalistin den einflussreichen Architekten und letzten Bauhaus-Direktor Ludwig Mies van der Rohe zu seiner Weigerung, zu Zeiten des Nationalsozialismus politische Position zu beziehen, weder auf Druck der überwiegend kommunistischen Studierenden noch auf jenen der Nazis. Im Studiogespräch mit Oktoskop-Kuratorin Antonia Rahofer gibt Dani Gal Auskunft über dieses sehr vielschichtige Videoprojekt.

Fields of Neutrality

Der in Deutschland lebende israelische Medienkünstler Dani Gal wirft in seiner Videoarbeit entscheidende Fragen zur "Neutralität" von Kunst auf. In einem fiktiven TV-Interview befragt eine britische Journalistin den einflussreichen Architekten und letzten Bauhaus-Direktor Ludwig Mies van der Rohe zu seiner Weigerung, zu Zeiten des Nationalsozialismus politische Position zu beziehen, weder auf Druck der überwiegend kommunistischen Studierenden noch auf jenen der Nazis. Im Studiogespräch mit Oktoskop-Kuratorin Antonia Rahofer gibt Dani Gal Auskunft über dieses sehr vielschichtige Videoprojekt.

Mehr aus dieser Sendereihe

Mehr Infos über Oktoskop gibt es hier!

Kontakt:oktoskop@okto.tv