Oktoskop

Die Sendereihe, die 2007 mit dem Fernsehpreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnet wurde, ist Kino & Diskurs in seiner schönsten Form. Statt Mainstream oder Häppchen gibt’s cineastische Entdeckungen und ausführliche Gespräche mit FilmemacherInnen. Präsentiert werden vorwiegend Filme, die abseits von Festivals kaum zu sehen sind. Ein Pflichttermin für alle, die wissen, dass Kino mehr ist, als das, was Hollywood zu bieten hat. In der Oktothek sind aus rechtlichen Gründen nur die Gespräche mit den FilmemacherInnen verfügbar.

weiterlesen

Coronavirusbedingt finden die Vienna Shorts 2020 ausschließlich online statt. Das Oktoskop zum prestigeträchtigen Kurzfilmfestival ist aber wie gewohnt am Fernseh-Screen zu sehen. Eines ist allerdings anders: Das Gespräch zwischen den Gästen Robin Klengel, Leonhard Müllner, Ismaël Joffroy Chandoutis und Oktoskop-Moderator Robert Buchschwenter wurde nicht im Okto-On-Location-Studio aufgezeichnet, sondern in unserem neuen virtuellen Studio. Zufällig, aber passend dazu setzen sich die geladenen Filmemacher in ihren Arbeiten sehr vielschichtig mit virtuellen Welten auseinander – und zwar mit jenen von Video Games.

Vienna Shorts: Chandoutis/Klengel/Müllner

Coronavirusbedingt finden die Vienna Shorts 2020 ausschließlich online statt. Das Oktoskop zum prestigeträchtigen Kurzfilmfestival ist aber wie gewohnt am Fernseh-Screen zu sehen. Eines ist allerdings anders: Das Gespräch zwischen den Gästen Robin Klengel, Leonhard Müllner, Ismaël Joffroy Chandoutis und Oktoskop-Moderator Robert Buchschwenter wurde nicht im Okto-On-Location-Studio aufgezeichnet, sondern in unserem neuen virtuellen Studio. Zufällig, aber passend dazu setzen sich die geladenen Filmemacher in ihren Arbeiten sehr vielschichtig mit virtuellen Welten auseinander – und zwar mit jenen von Video Games.

Mehr aus dieser Sendereihe

Mehr Infos über Oktoskop gibt es hier!

Kontakt:oktoskop@okto.tv