„Islam – Islamismus – Djihadismus“

Eva Brenner und Walter Baier im Gespräch mit Thomas Schmidinger, Politikwissenschaftler.
Mit 800.000 Angehörigen stellt der Islam die stärkste religiöse Minderheit Österreichs dar. Nach dem mörderischen Amoklauf eines jungen Mannes, der sich zum IS bekannte, am 2. November wurde der Islam an den Pranger gestellt. Dabei herrscht große Unkenntnis über diese Religion, ihre zahllosen Schulen und Strömungen. Ein Urteil über den Islam als Ganzes kann daher nur ein Vorurteil sein.
Darüber reden wir mit dem Sozialwissenschaftler, Autor, Filmemacher und Universitätslehrer Thomas Schmidinger, den in den vergangenen Jahren zahlreiche Forschungsreisen, unter anderem nach Syrien, in die Türkei, Kurdistan und den Irak geführt haben, und der mit NGOs bei der Defanatisierung von in den Jihad gezogenen Jugendlichen aus Europa zusammenarbeitet.

  • 11
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe