Schulumbau

Zu Gast bei Martin Schenk ist der Architekt Franz RYZNAR.
Die Räume, in denen wir lernen und lehren, haben sich seit über hundert Jahren kaum verändert. Nach wie vor ist das Klassenzimmer im Format von 9 x 7 m der vorherrschende Ort eines im Stundenrhythmus getakteten Unterrichts. Die Qualität der Räume von Kindergärten und Schulen spiegelt die Wertschätzung wider, die eine Gesellschaft dem Thema Bildung sowie den dort Lernenden und Lehrenden entgegenbringt. Räume für gemischte Gruppen mit individueller Förderung? Räume für unterschiedliche Geschwindigkeiten? Räume für alle – unabhängig des sozialen Status?

  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe