Mythen und Fakten zur Mindestsicherung

Vorurteile, Falschinformationen und Hetze dominieren die Debatten über Reformen bei der Mindestsicherung. Diese Kampagnen richten sich - verteilungspolitisch gesehen - gegen die untersten 3% der Bevölkerung. Angesichts der rollenden Kampagne gegen MindestsicherungsbezieherInnen, ruft Martina Kargl (Sozialexpertin Caritas & Mitarbeiterin der Armutskonferenz) bei Martin Schenk zur geistigen Selbstverteidigung auf.

  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe