Helping Hands – Warum Helfende helfen

Sie schneiden Gemüse, verteilen Kleidung, helfen bei der Suche nach Vermissten oder haben einfach nur ein offenes Ohr – die vielen Freiwilligen von Train of Hope. UniCut war vor Ort und hat die Helfenden gefragt, warum sie sich in der Flüchtlingsversorgung engagieren. Häufig stoßen die Freiwilligen dabei an ihre psychischen Grenzen. Wolfgang Knopf (Österreichische Vereinigung für Supervision) zeigt eine Möglichkeit auf, das Erlebte zu verarbeiten. Moderatorin Sophie Minihold begrüßt anschließend im Studio Herbert Langthaler von der Asylkoordination.

  • 21
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe