650 Jahre Universität Wien – Fight For Your Right

Studiengebühren, soziale Ungerechtigkeit und weitere politische Debatten – Proteste dienen seit jeher dazu, auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Oft sind vor allem Studierende TrägerInnen derartiger Bewegungen. UniCut begibt sich mit dem Kommunikationswissenschaftler Fritz Hausjell auf eine Reise durch die Protestgeschichte der Uni Wien. Zu Wort kommen u.a. Iga Mazak und Dominik Götz von #unibrennt, einem der wohl größten Studierendenproteste der letzten Jahre. Studiogast Roman Horak (Kulturwissenschaftler) spricht seinerseits über den Stellenwert der Universitäten innerhalb von Protestbewegungen und über die Zukunft der Protestkultur.

  • 4
  • 0

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe