Sendungen

  • Die Entdeckung von Zhejiang

    Die Entdeckung von Zhejiang

    In der Doku-Reihe über die chinesische Provinz Zhejiang, auch bekannt als "Palast der Seide", werden die chinesische Kultur, ihre Traditionen sowie der wirtschaftliche Aufschwung der Region vorgestellt.

  • Die gelbe Couch

    Die gelbe Couch

    Eine Sendereihe über Themen des urbanen Stadtlebens und über Menschen und ihre Verhaltensmuster. Betroffene und ExpertInnen nehmen gemeinsam auf der gelben Couch Platz und hinterfragen, wie behandlungsbedürftig gewisse Verhaltensweisen wirklich sind und bis zu welchem Grad man mit kleineren und größeren Marotten durchaus gut und ohne Leidensdruck durch's Leben gehen kann.

  • Die ITBoys

    Die ITBoys

    IT-Fachleute sprechen eine ganz eigene Sprache und auch ihr Kleidungsstil ist mitunter recht speziell. Als Nerds oder Geeks verschrien, haben sie es in der realen Welt oft nicht leicht. Es geht aber auch anders! Die ITBoys treten den Beweis an, dass IT verständlich, amüsant und vielleicht sogar sexy sein kann. Auf gewagte, simple und witzige Art gewähren sie erhellende Einblicke in eine bis dato mysteriöse Welt.

  • Die letzte Show der Welt

    Die letzte Show der Welt

    Die letzte Show der Welt ist eine No-Budget-Produktion. Und wenn man wirklich ganz genau hinschaut, merkt man das auch. Dennoch hat diese Talkshow alles, was man braucht: einen Tisch, eine Band, einen illustren Gast und natürlich einen "Mörderator" – galant wie Heinz Conrads, versiert wie Willy Kralik und fesch wie Walter Schiejok: Conny Chaos. "Willkommen zu nichts Geringerem, als der Revolution des deutschsprachigen Talkshow-Formats!", schraubt Conny die Erwartungen hoch.

  • Die Schlagzeilen Revue

    Die Schlagzeilen Revue

    Sorgsam, pointiert kuratierte News aus der kompaktesten Qualitätszeitung Wiens — Die Schlagzeilen Revue. In einem humorvollen, durch tiefgreifende Hintergrundrecherche angereicherten, wöchentlichen Rückblick präsentieren Martin und Martin die politisch und gesellschaftlich relevantesten Nachrichten aus der Heute. „Schlagzeilen heißen darum so, weil man von ihnen erschlagen werden kann.“ Helmut Qualtinger

  • Die Sendung mit der Ziege

    Die Sendung mit der Ziege

    in der Sendung mit der Ziege werden die Festivalinhalte von Urban Bloom aufgegriffen und abstrahiert dargestellt. Der Raum in dem die Gespräche stattfinden steht stellvertretend für den öffentlichen Raum, der wie von wem genutzt/gestaltet und eingeteilt wird. Andreas Pesel als Musiker/Künstler, Otmar Wagner das Geburtstagskind, Thomas Jelinek als Kontrahent, Elke Rauth und Elke Krasny als Gäste und die Überwachungsapparate.

  • Die Trax-Show

    Die Trax-Show

    e-Learning für Erstklassler? Nicht so leicht - oder schon wieder doch, wenn zum einen der Lehrer Richard nicht auf den Mund gefallen ist und er zum anderen noch einen kongenialen Partner hat, der seinen Schnabel nicht halten kann … Und so werden den Corona-schulbefreiten Kindern wichtige Inhalte per Video vermittelt … Die aktuellen Episoden sind zur Zeit nur im Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/Richie61Lionheart verfügbar.

  • Die Waffen nieder

    Die Waffen nieder

    Bertha von Suttner und ihr Roman "Die Waffen nieder!" sind namentlich allseits bekannt. Wirklich gelesen haben ihn hingegen nur wenige. 100 Jahre nach Suttners Tod, im Gedenkjahr zum Beginn des 1. Weltkriegs, hat sich eine Gruppe junger Menschen vorgenommen, das zu ändern: Sie bitten Persönlichkeiten jeglichen Alters sowie unterschiedlichster Herkunft und Berufsgruppen vor die Kamera und lassen sie ein Jahr lang je einen Abschnitt aus "Die Waffen nieder!" lesen. Ein Projekt der Think INK Group und des Instituts für Narrative Kunst Wien in Zusammenarbeit mit OKTO. Realisiert mit Unterstützung des EU-Förderprogramms "Jugend in Aktion".

  • Dijaspora uživo

    Dijaspora uživo

    Das von Vesna Dimitrijević moderierte Magazin Dijaspora uživo bringt Beiträge und Reportagen über Menschen, Kultur und aktuelle Ereignisse aus der ex-jugoslawischen Diaspora. Mit Studiogästen, Veranstaltungstipps, Homestories und vielem mehr zeichnet Dijaspora uživo ein authentisches und vor allem vielfältiges Bild der Community.

  • Dino

    Dino

    Die erste interkulturelle Late Night Show im österreichischen Fernsehen. Kunst, Kultur sowie gelebte Mehrsprachigkeit sind dabei die bestimmenden Themen. Gastgeber Dino Schosche (langjähriger Journalist und Initiator der Wiener Integrationswoche) bittet interessante Persönlichkeiten (mit oder ohne Migrationshintergrund) zum Plausch. Auf Serbokroatisch, Deutsch und gegebenenfalls auf Englisch entlockt er ihnen spannende Details über ihr Leben, ihren Beruf uvm. Alle Sendungen werden übersetzt und

  • Discover TV

    Discover TV

    Mit der Erstausstrahlung des Nachrichtenformats Every 1 News im Februar 2006 begann die Geschichte von Discover TV, einem Medium der in Wien ansässigen World Media Insights, das sich an KosmopolitInnen des 21. Jahrhunderts richtet. Neben Every 1 News werden auch folgende weitere Formate produziert: Every 1 Means und Discover TV Live.

  • Dorsch TV

    Dorsch TV

    Die “dorschgedrehte” Kurzfilmschau aus der jungen No-Budget-Filmszene im deutschsprachigen Raum. Wer unter 27 ist und an keiner Filmhochschule studiert, kann eigene Filmprojekte einsenden. Nähere Infos dazu auf www.jugendfilmforum.de

  • Dr. Frank von Stein

    Dr. Frank von Stein

    Unermüdlichen auf der Suche nach dem bestmöglichen Weltgeist, empfangen Dr. Frank von Stein und sein Assistent Ivo in jeder Sendung einen Gast zum persönlichen Talk. Die Gespräche kreisen um allerlei gesellschaftliche Probleme und haben die Veränderung der Welt zu einem besseren Ganzen zum Ziel. Eine theatrale Talkshow mit seriösem Unterton.

  • Draufsicht

    Draufsicht

    Der Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) ist eine Berliner Nichtregierungsorganisation der Entwicklungszusammenarbeit. Die Organisation beschäftigt sich mit den entwicklungspolitischen Milleniumszielen und ihrer Umsetzung. Die Ziele wurden wiederum von den Vereinten Nationen festgelegt und sollen Armuts- und Hungerbekämpfung sowie Umweltschutz forcieren.

  • eigenZine

    eigenZine

    „Kunst und Kultur abseits des Mainstreams“ vermittelt in Schwerpunktausgaben ein Bild der Subkultur Wiens. Der Sendegestalter ist aktiver Teil der Literaturszene, aber auch in den Bereichen Musik und grafisches Schaffen verankert und pflegt bei seinen Touren durch die Bundeshauptstadt die Kommunikation mit verschiedensten Menschen. Gemeinsam mit einem kleinen Team versucht er, fundierte Beiträge über das Geschehen in seinem Umfeld zu erarbeiten und Lust auf eine Beteiligung an diesem zu wecken!

  • eingSCHENKt

    eingSCHENKt

    Der Sozialexperte Martin Schenk spricht mit jeweils einem Gast aus dem Bereich der Wirtschafts-, Politik- oder Sozialwissenschaft über brisante Themen wie Arbeitslosigkeit, Armut, Ausgrenzung und Integration. Neben einer Analyse der gegenwärtigen Zustände geht es vor allem auch darum, aufzuzeigen, dass sozialpolitische und ökonomische Entscheidungen niemals unveränderbar sind und es immer Alternativen gibt. eingSCHENKt ist eine Produktion von Augustin TV.

  • Elevate

    Elevate

    Alljährlich geht in Graz Elevate – das Festival für Musik, Kunst und politischen Diskurs – über die Bühne. Für all jene, die das spannende Programm nicht vor Ort mitverfolgen können, überträgt Okto einige Highlights live vom Festivalgelände.

  • ENCORE - Eine dezentrale Theaterserie

    ENCORE - Eine dezentrale Theaterserie

    ENCORE ist eine dezentrale Theaterserie. Calle Fuhr schreibt täglich einen Text, der über Videocall geprobt, übers Handy aufgenommen und dann am Ende des Tages auf Instagram veröffentlicht wird – mit Schauspieler*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. So findet das Spiel, das Unperfekte und die Fantasie – kurz: das, was das Theater ausmacht – einen Weg in die Digitalität.

  • Es werde Licht

    Es werde Licht

    Die erste und einzige strikt säkular-humanistische Fernsehsendung Österreichs. Hier wird die Fackel der Aufklärung neu entflammt. Seien es Religionen, politische Ideologien oder sonstige supranaturale Weltanschauungen. Sie alle werden kritisch unter die Lupe genommen. Freuen Sie sich auf erhellende Diskussionen im Okto Studio. Es werde Licht!

  • Ethiopian Documentary

    Ethiopian Documentary

    Die Sendung präsentiert mittels Filmportraits Personen bzw. Organisationen und deren Erfahrungen mit dem Land Äthiopien. Hierbei soll der Themenwahl keine Grenze gesetzt werden. Zu Wort kommen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen: Künstler, Designer, Lehrer, Schüler, Architekten, Entwicklungshelfer, Geschäftsleute uvm. Durch ihre Schilderungen über das Land und über die Leute entsteht ein Bild, abseits von Klischees und Vorurteilen. Jedoch sollen auch kritische Äusserungen Platz haben, denn

  • EU-Talk

    EU-Talk

    Einblicke ins Europäische Parlament. Worin liegen die großen Zukunftsaufgaben Europas? Wo sehen Österreichs EU-Parlamentarier*innen die Schwerpunkte ihrer Arbeit? Und wie ist es um die Medien- und Pressefreiheit in Europa bestellt? Der Talk des Österreichischen Journalisten Clubs widmet sich Themen, die die EU bewegen.

  • EU-Wahl Spezial 2019

    EU-Wahl Spezial 2019

    Ist die EU zukunftsfähig? Wieviel EU braucht Österreich? EU zwischen Friedensprojekt und "Öxit". Über diese und andere Themen spricht der Moderator ohne Wahlrecht Dino Schosche mit Vertretern verschiedener politischen Parteien.

  • Europa : DIALOG

    Europa : DIALOG

    Die Gesprächsreihe „Europa : DIALOG", moderiert von Benedikt Weingartner, analysiert und diskutiert aktuelle europapolitische Fragen und Entwicklungen. Wie ist es um die Handlungsfähigkeit, die Tragfähigkeit der Wertegmeinschaft und die Solidarität der Europäischen Union oder die Zukunftsfähigkeit der europäischen Idee bestellt? Welches Europa wollen wir, wie viel Europa möchten wir - und was sind wir bereit, dafür zu tun?

  • Europa und der Stier

    Europa und der Stier

    Die phönikische Prinzessin Europa, eine fremde Frau aus dem Osten, wird namensgebend für die den Griechen damals noch fremden Gebiete im Westen. So erzählt es der antike Mythos. Europa und der Stier holt die ZuseherInnen heraus aus dem Mythischen und nähert sich im Gespräch mit herausragenden Persönlichkeiten in ihrem jeweiligen Erfahrungs- und Kompetenzfeld der Frage nach einer europäischen Identität behutsam an.