Sendungen

  • Der Supergraben

    Der Supergraben

    Der Supergraben ist das Quarantäne-Musikmagazin, in dem Die Supererbin Gäst*innen aus der Kulturbranche empfängt, die aufgrund der Coronakrise zurzeit nicht ihren gewohnten Jobs und Projekten nachgehen können. Hier sprechen wir über die aktuelle Situation, spielen Spiele und es gibt auch immer Musik eines Live-Acts im Studio zu hören.

  • Der Wal

    Der Wal

    Peter Schönhofer ist der Wal. Und als solcher begeistert er sich für Theater, Musik und Tanz. Er besucht Kleinkunstbühnen, Theater, Kellertheater sowie Kabaretts und stellt uns (Nachwuchs-) Künstler*innen vor.

  • derStand.punkt

    derStand.punkt

    derStand.punkt lädt jeden vierten Montag zur Diskussion eines aktuellen Themas der Innen- und Außenpolitik ins Okto Studio. Die ZuseherInnen können ihren eigenen Standpunkt im Vorfeld auf www.derStandard.at posten und sich so in die Diskussion einbringen. Live auf Okto und derStandard.at

  • details

    details

    Mitglieder der Gruppe KriTFM, einem losen Zusammenschluss engagierter Theater-, Film- und MedienwissenschaftlerInnen haben während der Diagonale 2017 hierzulande aktive Filmschaffende getroffen. Um den Fallen herkömmlicher Filminterviews zu entkommen, haben sie sich einiges einfallen lassen und in recht speziellen Settings mit ungewöhnlich positionierten Kameras einfach-konkrete Gespräche geführt.

  • Deutschkurs B1.1

    Deutschkurs B1.1

    Im neuen Format von JophiGuru handelt es sich um einen kostenlosen Deutschkurs der Stufe B1.1. Der Kurs richtet sich an jene, die Deutsch als Fremdsprache oder Deutsch als Zweitsprache erlernen wollen. Als Auffrischung eignet sich der Kurs aber auch für Muttersprachler*innen. Weitere Infos sowie Begleitmaterial zum Download unter HTTP://DEUTSCHKURS.JOPHI.GURU/

  • Diagonale TV

    Diagonale TV

    In Zusammenarbeit mit dem Diagonale Filmfestival möchte das Magazin dem Film in Österreich und den österreichischen Filmschaffenden zu einer größeren medialen Präsenz verhelfen.

  • Diagonale Videoblog 2015

    Diagonale Videoblog 2015

    Ein Team von Studierenden der FH Joanneum begleitet das Geschehen in Graz, trifft FilmemacherInnen zum Gespräch, zeigt, was sich außerhalb der Kinos tut und berichtet tagesaktuell vom Festival des österreichischen Films.

  • Die antike Stadt Nanjing

    Die antike Stadt Nanjing

    Die Dokumentationsserie „Die antike Stadt Nanjing“ bietet ein umfassendes Bild vom kulturellen und historischen Hintergrund von Nanjing, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Jiangsu. Die Stadt Nanjing, die ungefähr 300 km flußaufwärts des Jangtse von Shanghai entfernt liegt, ist für das „Reich der Mitte“ von höchster historischer Bedeutung, war doch Nanjing während der Ming-Dynastie die Bundeshauptstadt von China.

  • Die Brunnen4tler

    Die Brunnen4tler

    Die alteingesessene Ottakringer Wirtin Sissi kämpft ums Überleben ihres Lokals. Sie will unbedingt mit dem Gastronomie-Hype am Yppenplatz mithalten. Darin sieht sie ihre Chance. Doch Hakan, der Besitzer mehrerer Lokale im Brunnenviertel, möchte Sissi ihr Tschocherl abkaufen, um sein Imperium zu erweitern. "Nur üba mei Leich!", meint diese, was wegen ihrer extrem schlechten Leberwerte tatsächlich bald eintreffen könnte.

  • Die Entdeckung von Zhejiang

    Die Entdeckung von Zhejiang

    In der Doku-Reihe über die chinesische Provinz Zhejiang, auch bekannt als "Palast der Seide", werden die chinesische Kultur, ihre Traditionen sowie der wirtschaftliche Aufschwung der Region vorgestellt.

  • Die gelbe Couch

    Die gelbe Couch

    Eine Sendereihe über Themen des urbanen Stadtlebens und über Menschen und ihre Verhaltensmuster. Betroffene und ExpertInnen nehmen gemeinsam auf der gelben Couch Platz und hinterfragen, wie behandlungsbedürftig gewisse Verhaltensweisen wirklich sind und bis zu welchem Grad man mit kleineren und größeren Marotten durchaus gut und ohne Leidensdruck durch's Leben gehen kann.

  • Die ITBoys

    Die ITBoys

    IT-Fachleute sprechen eine ganz eigene Sprache und auch ihr Kleidungsstil ist mitunter recht speziell. Als Nerds oder Geeks verschrien, haben sie es in der realen Welt oft nicht leicht. Es geht aber auch anders! Die ITBoys treten den Beweis an, dass IT verständlich, amüsant und vielleicht sogar sexy sein kann. Auf gewagte, simple und witzige Art gewähren sie erhellende Einblicke in eine bis dato mysteriöse Welt.

  • Die letzte Show der Welt

    Die letzte Show der Welt

    Die letzte Show der Welt ist eine No-Budget-Produktion. Und wenn man wirklich ganz genau hinschaut, merkt man das auch. Dennoch hat diese Talkshow alles, was man braucht: einen Tisch, eine Band, einen illustren Gast und natürlich einen "Mörderator" – galant wie Heinz Conrads, versiert wie Willy Kralik und fesch wie Walter Schiejok: Conny Chaos. "Willkommen zu nichts Geringerem, als der Revolution des deutschsprachigen Talkshow-Formats!", schraubt Conny die Erwartungen hoch.

  • Die Schlagzeilen Revue

    Die Schlagzeilen Revue

    Sorgsam, pointiert kuratierte News aus der kompaktesten Qualitätszeitung Wiens — Die Schlagzeilen Revue. In einem humorvollen, durch tiefgreifende Hintergrundrecherche angereicherten, wöchentlichen Rückblick präsentieren Martin und Martin die politisch und gesellschaftlich relevantesten Nachrichten aus der Heute. „Schlagzeilen heißen darum so, weil man von ihnen erschlagen werden kann.“ Helmut Qualtinger

  • Die Sendung mit der Ziege

    Die Sendung mit der Ziege

    in der Sendung mit der Ziege werden die Festivalinhalte von Urban Bloom aufgegriffen und abstrahiert dargestellt. Der Raum in dem die Gespräche stattfinden steht stellvertretend für den öffentlichen Raum, der wie von wem genutzt/gestaltet und eingeteilt wird. Andreas Pesel als Musiker/Künstler, Otmar Wagner das Geburtstagskind, Thomas Jelinek als Kontrahent, Elke Rauth und Elke Krasny als Gäste und die Überwachungsapparate.

  • Die Trax-Show

    Die Trax-Show

    e-Learning für Erstklassler? Nicht so leicht - oder schon wieder doch, wenn zum einen der Lehrer Richard nicht auf den Mund gefallen ist und er zum anderen noch einen kongenialen Partner hat, der seinen Schnabel nicht halten kann … Und so werden den Corona-schulbefreiten Kindern wichtige Inhalte per Video vermittelt … Die aktuellen Episoden sind zur Zeit nur im Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/Richie61Lionheart verfügbar.

  • Die Waffen nieder

    Die Waffen nieder

    Bertha von Suttner und ihr Roman "Die Waffen nieder!" sind namentlich allseits bekannt. Wirklich gelesen haben ihn hingegen nur wenige. 100 Jahre nach Suttners Tod, im Gedenkjahr zum Beginn des 1. Weltkriegs, hat sich eine Gruppe junger Menschen vorgenommen, das zu ändern: Sie bitten Persönlichkeiten jeglichen Alters sowie unterschiedlichster Herkunft und Berufsgruppen vor die Kamera und lassen sie ein Jahr lang je einen Abschnitt aus "Die Waffen nieder!" lesen. Ein Projekt der Think INK Group und des Instituts für Narrative Kunst Wien in Zusammenarbeit mit OKTO. Realisiert mit Unterstützung des EU-Förderprogramms "Jugend in Aktion".

  • Digital Skills für BetriebsrätInnen

    Digital Skills für BetriebsrätInnen

    Die Vermittlung von digitaler Medienkompetenz ist einer der Schwerpunkte von Okto. Im diesem Projekt werden Workshops „Mobile Reporting und Storytelling“ maßgeschneidert für Betriebsrät*innen, Arbeitnehmer*innen und zivilgesellschaftliche Organisationen entwickelt und umgesetzt. Hier gibt es Einblicke hinter Kulissen, sowie die Begleitdokumentation. Dieses Projekt findet im Rahmen der Kooperation von VÖGB und OKTO statt und wird durch die AK Wien und aus Mitteln des Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der AK Wien gefördert.

  • Dijaspora uživo

    Dijaspora uživo

    Das von Vesna Dimitrijević moderierte Magazin Dijaspora uživo bringt Beiträge und Reportagen über Menschen, Kultur und aktuelle Ereignisse aus der ex-jugoslawischen Diaspora. Mit Studiogästen, Veranstaltungstipps, Homestories und vielem mehr zeichnet Dijaspora uživo ein authentisches und vor allem vielfältiges Bild der Community.

  • Dino

    Dino

    Die erste interkulturelle Late Night Show im österreichischen Fernsehen. Kunst, Kultur sowie gelebte Mehrsprachigkeit sind dabei die bestimmenden Themen. Gastgeber Dino Schosche (langjähriger Journalist und Initiator der Wiener Integrationswoche) bittet interessante Persönlichkeiten (mit oder ohne Migrationshintergrund) zum Plausch. Auf Serbokroatisch, Deutsch und gegebenenfalls auf Englisch entlockt er ihnen spannende Details über ihr Leben, ihren Beruf uvm. Alle Sendungen werden übersetzt und

  • Discover TV

    Discover TV

    Mit der Erstausstrahlung des Nachrichtenformats Every 1 News im Februar 2006 begann die Geschichte von Discover TV, einem Medium der in Wien ansässigen World Media Insights, das sich an KosmopolitInnen des 21. Jahrhunderts richtet. Neben Every 1 News werden auch folgende weitere Formate produziert: Every 1 Means und Discover TV Live.

  • Dorsch TV

    Dorsch TV

    Die “dorschgedrehte” Kurzfilmschau aus der jungen No-Budget-Filmszene im deutschsprachigen Raum. Wer unter 27 ist und an keiner Filmhochschule studiert, kann eigene Filmprojekte einsenden. Nähere Infos dazu auf www.jugendfilmforum.de

  • Dr. Frank von Stein

    Dr. Frank von Stein

    Unermüdlichen auf der Suche nach dem bestmöglichen Weltgeist, empfangen Dr. Frank von Stein und sein Assistent Ivo in jeder Sendung einen Gast zum persönlichen Talk. Die Gespräche kreisen um allerlei gesellschaftliche Probleme und haben die Veränderung der Welt zu einem besseren Ganzen zum Ziel. Eine theatrale Talkshow mit seriösem Unterton.

  • Draufsicht

    Draufsicht

    Der Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) ist eine Berliner Nichtregierungsorganisation der Entwicklungszusammenarbeit. Die Organisation beschäftigt sich mit den entwicklungspolitischen Milleniumszielen und ihrer Umsetzung. Die Ziele wurden wiederum von den Vereinten Nationen festgelegt und sollen Armuts- und Hungerbekämpfung sowie Umweltschutz forcieren.