Musica Femina
Feministische Neujahrskonzert

Feministische Neujahrskonzert

1. WIENER NEUJAHRSKONZERT DER KOMPONISTINNEN. Sie waren erfolgreiche Unternehmerinnen, Kapellmeisterinnen, Komponistinnen, Leiterinnen von großen und kleinen Ensembles, die durch ganz Europa getourt sind. Dieses Konzert stellt zum ersten Mal die großen Walzer-Komponistinnen vor, die von Wien aus mit ihrer Musik die Welt eroberten. Sie standen im Austausch mit der Familie Strauss, widmeten einander ihre Werke, waren eingeladen, für ihre Majestäten zu komponieren und aufzuspielen. Sie spielten bei der Weltausstellung, bei den großen Bällen und den imperialen Festen mit. An Renommee und Geschäftstüchtigkeit waren sie den Männern ihrer Zeit nicht unterlegen und in der Qualität ihrer Kompositionen schon gar nicht. Der Entdecker-Blick auf die versteckten Persönlichkeiten der Unterhaltungsmusik verlangt jedoch dringend nach der Erweiterung in die Gegenwart. Es ist erstaunlich und doch wenig verwunderlich, wie viele Zeitgenossinnen in Österreich den Walzer als zeitgemäße Kompositionsform entdeckt haben.

Teilen

Einbetten

<iframe width="560" height="315" src="https://www.okto.tv/de/oktothek/episode/6655bd297cf65/embed" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
Das Video wird mit einer Größe von 560 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe